[Frage] Unity Media Kabelmodem <> FB7360 SL - Lan1 Gbit auf Lan3 oder 4 mit 100Mbit legen ?

miklog

Neuer User
Mitglied seit
5 Jan 2012
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Leute

Folgende Situation besteht:

16 tausender Unity Media Anschluss
->
Kabelmodem
->
FB 7360 SL (Gbit Lan1 & 2 / 100Mbit Lan3 & 4)

Hardware:
1 QNAP NAS mit Gbit Lan
1 PC mit Gbit Lan

Die Vorstellung war, das mein NAS und der PC über die Gbit Lans kommunizieren, ABER da macht die FB einen Strich durch die Rechnung und "verschwendet" den wertvollen Lan1 Gbit an die Kommunikation mit dem Kabelmodem.

Daher meine Frage:

Gibt es eine Möglichkeit den Internetempfang von Lan1 auf Lan3 oder Lan4 in der FB zu ändern ? oder ist das fest verdrahtet?

Beste Grüße!
MiK
 
Zuletzt bearbeitet:

SaschaBr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2007
Beiträge
2,306
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
38
Meines Wissens ist das "fest verdrahtet". Wenn Du jetzt an allen Geräten Gigabit nutzen willst, musst Du Dir entweder eine andere Box mt vier Gigabit-Ports besorgen, oder aber einen Gigabit-Switch verwenden.
By the way: Ist das QNAP NAS denn so schnell, dass es das Gigabit ausnutzen kann?
 

miklog

Neuer User
Mitglied seit
5 Jan 2012
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Zuletzt bearbeitet:

SaschaBr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2007
Beiträge
2,306
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
38
Wow, die NAS scheint ja wirklich schnell zu sein ...

Wenn Du was von AVM hörst, wird das wohl ähnlich lauten, wie das von mir.
 

miklog

Neuer User
Mitglied seit
5 Jan 2012
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hier also die AVM Antwort:


Ihre Ticket-ID CID2853876

Guten Tag Herr ...

vielen Dank für Ihre Anfrage hinsichtlich der Möglichkeit das Kabelmodem an
einem anderen Lan Anschluss zu betreiben.

Leider besteht in diesem Szenario ausschließlich die Möglichkeit das Modem
über Lan1 anzuschließen.


Freundliche Grüße aus Berlin

... ..... (AVM Support)


Grmpf :(

Dann also auf zur 7390
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,172
Punkte für Reaktionen
149
Punkte
63
kann ja eigentlich nicht Sinn der Sache sein diese Einschränkung auf den Lan1 Port (Marketingtechnisch dann schon, damit der Kunde zum nächst höherem Top Model greift)
Doch klar: Es ist nicht marketingtechnisch sondern beruht u.a. auf den eingeschränkten Möglichkeit der Umprogrammierung des internen Switchbausteins. Diese Auskopplung als externen Lan-Anschluss nun auf LAN2 / LAN 3 ... flexibel erweitern zu wollen ist teilweise gar nicht möglich, macht aber die Firmware und damit die Oberfläche unübersichtlicher und die Bedienung deutlich fehleranfälliger.
Betrachte es als persönliches Pech, die falsche zu billige Box erworben zu haben...