.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Unterdrückung der eigenen Rufnummer (CLIR) bei Arcor

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von SK8005637-SIP, 6 Jan. 2005.

  1. SK8005637-SIP

    SK8005637-SIP Neuer User

    Registriert seit:
    7 Apr. 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Obwohl ich in meiner Teledat Anlage USB 2 Rufnummer deaktiviert habe das der angerufene meine nummer nicht sieht, zeigt diese DSL Phone box immernoch meine Rufnummer besteht schon der fehler seit x- updates :(

    Worans liegt kann ich nicht sagen *heul* habe schon x-variationen versucht, aber immer zeigt er meine rufnummer.

    In der DSl-Box habe ich schon das Häckchen Merkmale der Nebenstellen Eigene Rufnummer unterdrücken (CLIR) aktiviert und deaktiviert nichts geht, wenn ichs aktiviert habe sagt mir die Ansage dienstmerkmal nicht verfügbar ....

    Ist ja klar besitze ja ISDN und *31# kennt ISDn ja nicht also muss ich laufend umstöpseln damit meine Rufnummer nicht angezeigt wird zum Ko..... sorry

    Bei manchen sende ich meine Nummer und bei manchen wo ich es net will *g* sende ich sie nicht aber aufs verrecken gehts über fritzbox-fon net.

    Habe den Provider Arcor.

    Wer Tipps hat kann sie mir ja gerne bei bringen ;)
     
  2. TheMind

    TheMind Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi zusammen.

    habe gerade auch mal wieder geupdatet....

    ...wobei ich meine updates immer ohne werksreset gemacht hatte!?!


    @SK8005637-SIP
    deinen schreibe iss echt anstrengend zu lesen - versuche aber dein problem nachzuvollziehen ;)
    hat denn deine erste MSN bzw. eine deiner verwendeten rufnummern das leistungsmerkmal "fallweise rufnummerubnterdrückung" bzw. "clip no screening"???
    in welchem fall hat deine rufnummerunterdrückung denn schon funktioniert?
    was bedeutet eigentlich die kennziffer *31# ?

    hoffe helfen zu können...

    CU
     
  3. - ZouL -

    - ZouL - Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Deins auch :wink:

    Viele Grüße, - ZouL -
     
  4. veipaaa

    veipaaa Mitglied

    Registriert seit:
    26 Sep. 2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hattingen
    Ich nehme an "Fallweise Rufnummernunterdrückung".

    Gruß
    Frank
     
  5. SK8005637-SIP

    SK8005637-SIP Neuer User

    Registriert seit:
    7 Apr. 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ups sorry für meine Schreibweise *g*

    also wenn ich mein telefon an der Teledat habe wird meine Rufnummer nicht übertragen was ich auch will.

    Aber wenn ich sie an der Fritzbox dran habe wird nummer übertragen, ja habe fallweise rufnummer unterdrückung sprich ich kanns bestimmen ;)

    Aber wie gesagt habe in der Anlage alles auf Telefonnumer nicht senden, aber trotzdem sendet die Fritzbox :((
     
  6. SK8005637-SIP

    SK8005637-SIP Neuer User

    Registriert seit:
    7 Apr. 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hmmm kann mir zu meinem Fehler keiner nen Tipp geben :(( wäre echt nett denn ich fuchtel mit der Box schon seit Monaten rum das meine nummer net gesendet wird ist doch etwas ärgerlich
     
  7. SK8005637-SIP

    SK8005637-SIP Neuer User

    Registriert seit:
    7 Apr. 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also, ich versuchs nochmal aufs neue, mein Problem zu schildern ;) :
    Ich will bei meiner Fritz!Box Fon die Rufnummerübermittlung deaktivieren, aber die Nummer wird beim Angerufenen denoch angezeigt. Hab schon etliche Updates und Einstellungen ausprobiert, aber nichts hat geholfen.
    In den Einstellungen habe ich schon das Häckchen "Merkmale der Nebenstellen Eigene Rufnummer unterdrücken (CLIR)" aktiviert und deaktiviert - keine Veränderung. Wenn ichs aktiviert habe, sagt mir die Ansage "Dienstmerkmal nicht verfügbar" ....
    Ich bin bei Arcor, falls das wichtig ist.

    Hoffe auf Tipps von euch :)
     
  8. conecty

    conecty Guest

    Dann würde ich vielleicht mal bei Arcor anrufen, ob die geänderte Protokolle haben.

    Nur mal so ein Vorschlag
     
  9. conecty

    conecty Guest

    Dann würde ich vielleicht mal bei Arcor anrufen, ob die geänderte Protokolle haben.

    Nur mal so ein Vorschlag
     
  10. KiRKman

    KiRKman Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,077
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Es kann auch sein, daß die Box am S0-Bus einer Anlage hängt, und nicht direkt am NTBA (oder was Arcor da für eine Lösung einsetzt). So manche Anlage ändert die Dienstleistungsmerkmale, wie sie gerade lustig ist ;) Wenn es direkt am S0-Bus von Arcor funktioniert, würde ich auf die Anlage tippen. Das müßte man dann einfach mal ausprobieren. Mehr fällt mir zu diesem Problem dann leider auch nicht ein.
     
  11. SK8005637-SIP

    SK8005637-SIP Neuer User

    Registriert seit:
    7 Apr. 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Fritzbox-Fon hängt direkt an der Starter Box von Arcor und ist damit auch an ISDN verbunden. Wenn ich den befehl an meinem ISDN anschluß *31#Rufnummer wähle, bekomme ich die Ansage "Dienstmerkmal nicht verfügbar" und in der Starterbox Bedienungsanleitung ist der befehl auch aufgeführt, aber kann ihn nicht nutzen.
     
  12. Evil Dead

    Evil Dead Guest

    Hallo SK8005637-SIP!

    Hast du bei Arcor mal gefragt, ob das Dienstmerkmal bei dir vielleicht einfach noch nicht aktiviert ist? Wenn nicht, dann sollen die das einschalten.
    Bei mir geht das mit *31# jedenfalls.
     
  13. KiRKman

    KiRKman Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,077
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    *31#+Nummer heißt, daß die Nummer unterdrückt werden soll. Das ist zumindest beim T-Net der T-Com so. In den GSM-Netzen funktioniert es anders (hier würde man mit #31#+Nummer unterdrücken). Für's T-ISDN gibt es diesen Befehl nicht. Da muß man entweder beim ISDN-Telefon aus dem Menü oder per Tastenkombination wählen, ob die Nummer unterdrückt werden soll oder nicht. Es gibt auch Anlagen, bei denen man das per Nummerncode wählen kann. Bei meiner alten Anlage mußte ich R* drücken, dann auf ein neues Freizeichen warten. Die Nummer wurde dann unterdrückt.

    Natürlich muß bei der Telefongesellschaft die dauerhafte Übermittlung der Nummer bei möglicher fallweiser Unterdrückung aktiviert sein.

    Vielleicht ist das bei Arcor auch alles etwas anders. Ich kann halt nur sagen, daß es bei Telekom funktioniert. Bei Arcor haben die vielleicht andere Befehle verwendet. Da kann man dann nichts machen, befürchte ich, außer bei Arcor einmal nachzufragen.
     
  14. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hannover
    Ich habe das Theme Rufnummernunterdrückung (CLIR) bei Arcor mal hier http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?p=68063#68063
    fortgesetzt.

    Bitte mischt doch nicht verschiedene Themen in einem Thread und schon gar nicht mit Betreffs, die nichts damit zu tun haben.

    Kann ein Moderator hier mal zu machen?

    Udo