Unterschied 7590 und 7590 ax

meteorman

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2005
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo

Gibt es ausser Ax bzw. Wi-Fi 6 noch Hardwareunterschiede zwischen der 7590 und 7590 ax?

Besserer Prozessor?
Besseres Modem?

mfg
 

christian1297

Mitglied
Mitglied seit
24 Sep 2017
Beiträge
295
Punkte für Reaktionen
93
Punkte
28
Keine für den Alltag relevanten Unterschiede. Das Modem ist aufgrund noch nicht so ausgereifter Treiber eher sogar schlechter als beim erprobten Vorgänger.

Ein Upgrade auf dieses Zwischenmodell lohnt sich in den aller wenigsten Fällen und beim Neukauf macht ihr die 4060 und 7530 AX große Konkurrenz.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
28,676
Punkte für Reaktionen
1,022
Punkte
113
Inwiefern macht die Fritzbox 4060 beim Modem große Konkurrenz?
Und sind die Broadcom-DSL-Treiber der Fritzbox 7530 AX inzwischen als ausgereift zu bezeichnen?
 

christian1297

Mitglied
Mitglied seit
24 Sep 2017
Beiträge
295
Punkte für Reaktionen
93
Punkte
28
Inwiefern macht die Fritzbox 4060 beim Modem große Konkurrenz?
Viele Leute setzen eine DSL-FRITZ!Box am Glasfasernschluss ein da die Geräte ja auch dort eine gute Figur abgeben. Bevor man an einem solchen Anschluss nun aber viel Geld für eine 7590 AX ausgibt kann man auch direkt zu einer 4060 greifen da diese das beim Modem gesparte Budget an anderen Stellen wie dem WLAN sinnvoller einbringt und so einfach ein besseres Preisleistungs-Verhältnis bietet.

Und sind die Broadcom-DSL-Treiber der Fritzbox 7530 AX inzwischen als ausgereift zu bezeichnen?
Mir ist nicht bekannt dass es mit dem Modell derart große Probleme wie mit der 7590 AX gab. Letztere hat sich zwar in letzter Zeit deutlich gebessert aber ob sie in jedem Fall identisch oder besser als eine 7590 ohne AX performt mag ich bezweifeln.
 

Andy_20

Mitglied
Mitglied seit
1 Jan 2018
Beiträge
208
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
28
Hatten wir sowas nicht schonmal hier, er hier erzählt doch alles was man wissen muss zur Threadtitelfrage:
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
28,676
Punkte für Reaktionen
1,022
Punkte
113
Ab welcher Minute erzählt er alles, was man wissen muss zur Threadtitelfrage Prozessor und Modem? Und an welcher Stelle wird zu dem Unterschied zur Fritzbox 7590 gesprochen? :confused:
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
2,592
Punkte für Reaktionen
668
Punkte
113
Super gemacht das Video wie schon öfters, etwas langatmig vielleicht, ginge auch in 20 Min. ohne Informationsverlust mit weniger Wiederholungen.

Aber eins fehlt mir schon als wesentlicher Unterschied: Die 7590AX hat keinen POTS bzw. Analog-Telefon-Eingang mehr (integriert am DSL-Stecker, ISDN auch nicht aber dafür gibts auch kaum mehr Bedarf).
Dies ist nicht nur entscheidend wenn man u.U. noch POTS hat, sondern auch wenn man DECT nutzen möchte und ein Provider-Modem vorgeschaltet hat, das Telefonie nur über dessen FON-Ausgang bereitstellt.
Dies ist z.B. hierzulande (in Ö bei A1 der Fall), wo NGV eine VLAN-Sonderkonfiguration des Modem erfordert und somit die Fritzbox die VoIP-Verbindung nicht aufbauen kann.
Oder auch wenn man sich einen Klingeltaster am Analog-Eingang schalten möchte wird das dann zum Problem.
 
  • Like
Reaktionen: zorro0369

Bastler1

Mitglied
Mitglied seit
4 Dez 2009
Beiträge
305
Punkte für Reaktionen
35
Punkte
28
Die Schaltung + Funktionsweise des Klingeltasters am Analogamtseingang interessiert mich. Hast du weitere Infos dazu (gerne in einem neuen Thread da hier OT)?
 
  • Like
Reaktionen: Karl.

zorro0369

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
1,044
Punkte für Reaktionen
263
Punkte
83
such mal "klingelpaul"
 

holger1878

Mitglied
Mitglied seit
21 Jul 2021
Beiträge
374
Punkte für Reaktionen
45
Punkte
28
kurze Zwischenfrage:

Was hat das alles mit "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" zu tun?
 

zorro0369

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
1,044
Punkte für Reaktionen
263
Punkte
83
kurze Antwort:

mehr als dein Einwurf....
 
  • Like
Reaktionen: SlurfyYT und Grisu_

holger1878

Mitglied
Mitglied seit
21 Jul 2021
Beiträge
374
Punkte für Reaktionen
45
Punkte
28
und was genau?
 

Metzger

Neuer User
Mitglied seit
25 Jul 2005
Beiträge
165
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Aber eins fehlt mir schon als wesentlicher Unterschied: Die 7590AX hat keinen POTS bzw. Analog-Telefon-Eingang mehr (integriert am DSL-Stecker, ISDN auch nicht aber dafür gibts auch kaum mehr Bedarf).
Hat das denn inzwischen jemand ausprobiert?
Dokumentiert wird es von AVM nicht mehr.
Aber auch hier im Forum gibt es dazu unterschiedliche Aussagen.
Lt. Wikipedia hat sie noch A/B und ISDN,
lt. Boxmatrix nur A/B, kein ISDN. https://boxmatrix.info/wiki/FRITZ!Box_7590_AX
Kann nicht mal wer ein Y-Kabel anstecken und probieren? Würde mich auch interessieren.
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
2,592
Punkte für Reaktionen
668
Punkte
113
Tät ich gern wenn ich eine hätte.

@Bastler1: Dazu reichen 24V~, der Klingeltaster und ein 4,7µF bipolarer Kondensator samt entsprechender Konfig des Analoganschlusses damit es dann 2x klingelt auf den FONs.
Hab dich in eine PN dazugeladen mit näheren Infos dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Bastler1

Meister J

Mitglied
Mitglied seit
25 Feb 2018
Beiträge
258
Punkte für Reaktionen
68
Punkte
28
Und sind die Broadcom-DSL-Treiber der Fritzbox 7530 AX inzwischen als ausgereift zu bezeichnen?
Zumindest an meinem VDSL Anschluss kann ich das für die 7530 AX feststellen.
Leitungskapazität kbit/s 133923 47410
verbunden, ↓ 113,3 Mbit/s ↑ 46,7 Mbit/s
Wochenlang stabil ohne Abbrüche, wenn nicht mal wieder Stromausfall im Kaff ist.
Diese Werte schafft bei mir keine Intelbox. Hinzu kommt noch der 111,8 kbit/s Bug bei den Intelchips.
Für mich ist die 7530 AX die beste Fritzbox seid langem.
 
  • Like
Reaktionen: KunterBunter

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
28,676
Punkte für Reaktionen
1,022
Punkte
113
Zuletzt bearbeitet:

Metzger

Neuer User
Mitglied seit
25 Jul 2005
Beiträge
165
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
In Wikipedia steht das jetzt auch nicht mehr falsch drin.
Was aber immer noch nicht belegt ob sie das noch kann der nicht.

Ich habe zwar Zugriff auf eine 7590ax, darf aber an der nicht probieren.
Diese wird in einem geschäftlichen Umfeld genutzt und der Eigentümer erlaubt mir das nicht.

Was ich aber probiert habe:
Ich kann nach wie vor Festnetz aktivieren und dann auch analoge Rufnummer hinzufügen.
7590ax.jpg
Naja,
eventuell findet sich ja noch wer....
 
  • Like
Reaktionen: Grisu_

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
28,676
Punkte für Reaktionen
1,022
Punkte
113
Es steht natürlich jedem frei, das an einer Fritzbox 7590AX zu versuchen. Du kannst ja die Anleitung der Fritzbox 7590 dafür hernehmen.
Für die Fritzbox 7590AX gibt es nämlich noch keine Anleitung.
Festnetz.png

Einrichten.png
 

holger1878

Mitglied
Mitglied seit
21 Jul 2021
Beiträge
374
Punkte für Reaktionen
45
Punkte
28
es kommt auf die Fw drauf an, welche man verwendet
 

Statistik des Forums

Themen
242,219
Beiträge
2,177,792
Mitglieder
367,208
Neuestes Mitglied
hramospacheco
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.