.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Unterschiedliche SIP /RTP-Ports bei mehreren Endgeräten?

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von der_Gersthofer, 12 Okt. 2004.

  1. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Es ist nicht erforderlich. Eine Notwendigkeit dazu läßt sich auch aus dem SIP-Protokoll nicht ableiten, da die Adressierung der verschickten Daten immer anhand der IP des betreffenden Endgerätes erfolgt, das dadurch eindeutig gekennzeichnet und identifiziert ist.
     
  3. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Wenn der Router das aus irgendwelchen Gründen nicht kann, funktioniert es allerdings damit.

    jo
     
  4. Peacemaker

    Peacemaker Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juli 2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn die drei Telefone hinter einem Router sitzen, müssen jeweils Unterschiedliche SIP und RTP Ports auf die Telefone weitergeleitet werden.
     
  5. koehler

    koehler Forumsbundespräsident

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Unterbezahlte Voodoopuppe
    Sofern nicht anders vom Router unterstuetzt (wobei sich hier die Frage nach dem verwendetem Router stellt) sollten mind. die SIP (Signal) Ports weitergeleitet werden. Wenn du ein One-Way Audio hast oder gar nichts hoerst, dann leite auch noch die RTP (Media) Ports weiter.