.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Unterstützt die Fritz!Box- CLIP alphanumerisch?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von susanne, 6 Jan. 2005.

  1. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Siehe Titel.
     
  2. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ich behaupte mal einfach JA, denn zumindest kann ich auf meinem Telefon via Fritzbox problemlos Festnetz-SMSs empfangen und die werden eigentlich mit der gleichen Technik ans Telefon uebertragen
     
  3. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sicher, ich denke im deinem Fall funktioniert es betimmt auch, wenn du dein Telefon direkt an die Telefondose steckst. Oder?
     
  4. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ja selbstverstaendlich tut es das auch ohne die Fritzbox, bzw tut es nicht, da ich einen ISDN Anschluss habe und halt analoges Telefon.
    Klar, was nicht an der Box ankommt, kann von ihr auch nicht weitergeleitet werden, denk mal, dass das auch logisch ist, wobei man Festnetz-SMS auch bei der Telekom kostenlos feischalten lassen muss, sonst ruft weiterhin die nette Dame an, welche einem die SMSs vorliest.
    Aber grundsaetzlich, so hardwaremaessig, ist die Box in der Lage neben Zahlen auch Buchstaben und Sonderzeichen ans angeschlossene Telefon (in meinem Fall AEG Ventura 8) zu uebermitteln. Vom generellen CLIP-Problem, also das CLIP bei vielen Telefonmodellen nicht funzt, mal abgesehen
     
  5. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Bei Anrufen über IP wird hin und wieder anstelle der Nummer auch ein Name auf mein Sinus 44 übertragen(, und der kommt nicht aus dem Telefoninternen Telefonbuch).

    jo
     
  6. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also willst du damit sagen, dass die Fritz!Box CLIP alphanumerisch unterstützt? Zumindest Hardwaremässig, aber eben noch nicht korrekt Softwareseitig!?
     
  7. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Ich habe nochmal was ausprobiert:

    Die zusätzliche CLIP Info aus der Auerswald wird nicht übertragen.

    Ein Username bei VoIP Verbindungen die direkt auf die Box gehen wird übertragen.

    HTH,

    jo
     
  8. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich glaube wir reden aneinander vorbei, mir geht es darum ob die Fritz!Box
    CLIP alphanumerisch kann, dass es dies so ans angeschlossene Telefon weiterleiten kann der das diese Infos braucht.
     
  9. christoph7

    christoph7 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    rollo schrieb:
    Genau das gleiche habe ich mit meinem "Siemens Gigaset 4010 Comfort" ausprobiert. Das Telefon ist direkt an der FBF angeschlossen. Ich werde öfter über nikotel angerufen. Der Anrufer hat einen alphanumerischen Usernamen in seinem XLite eingetragen. Auf dem Display meines Gigaset erscheint aber nur "Anruf extern". Anrufe mit Rufnr. werden ganz normal angezeigt.
    Kann das Gigaset 4010 Comfort ggf. kein CLIP aphanumerisch? Oder funktioniert das noch bei anderen?
    @rollo: Bei welchem Provider usw. funktioniert das bei dir?