Update auf SOTClient_v0.4.0.2_IP1101 funktioniert nicht

PLTist

Neuer User
Mitglied seit
29 Jan 2005
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo liebe Leser!

Ich habe ein funktionierendes System (SOTClient_v0.3.0.16_IP1101). Nun war ich mal neugierig auf die schönen neuen Funktionen unter v0.4. Also habe ich meine Thomson-Box zerlegt, die CF-Karte auf meinem Rechner aufgemacht und die Dateien so hergerichtet, dass es eigentlich funktionieren sollte.
Die Box startet normal. Nach der "Zeitsychronisation" werden meine Netzlaufwerke korrekt gemappt und es wurden 13 Dateien kopiert. Soweit so gut.
Dann beginnt der "SOT" mit seiner Arbeit. Er kopiert Dateien und der blaue Balken füllt sich bis zum Ende. Der letzte Eintrag in der Liste ist "\SOT-Client.exe".
http://www.ip-phone-forum.de/attachment.php?attachmentid=17272&stc=1&d=1185108888
snap1.jpg
Dann bleibt das Bild kurz stehen und ich bin auf dem Desktop mit dem Thomson-Logo.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass die "loader.cfg" und die "startup.cmd" richtig sind.

Für Eure Hilfe schon einmal Dank im vorraus.

PS: Freigaben under "Vista" funktionieren wenn man den Benutzer den Rechnernamen voranstellt. Beispiel: Der PC heisst "BUERO" der freigegebene Orner ist "Temp" und das Benutzerkonto heisst "Normal" und hat kein Passwort, dann funktioniert folgende Zeile:
net.exe use * \\BUERO\Temp /user:BUERO/normal
 

Anhänge

  • snap1.jpg
    snap1.jpg
    16.7 KB · Aufrufe: 19

S13

Neuer User
Mitglied seit
20 Mai 2007
Beiträge
99
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Gibt's viele Gründe (min.6 oder 10).

Versuch mal in SOT.ini etwas endern:

1. offsetX1=0
2. offsetY1=0

3. CheckforUpdate=1

4. Netzwerkkabel verbinden zun BOX (lieber als über WLAN)

5. oder du hast vergessen Loader endern, muss so aussehen:

\Hard Disk\SOTClient.exe


Wenn das hilft nicht, gehen Wir weiter,
 
Zuletzt bearbeitet:

PLTist

Neuer User
Mitglied seit
29 Jan 2005
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vielen Dank für deine Antwort.
Ich habe die Box erst einmal wieder auf Version "0.3" zurückgerüstet. Ich hatte mir vorsichtshalber die komplette CF-Karte gesichert. Sie funktioniert ja grundsätzlich.
Zu deinen Anmerkungen:
1, 2 und 3 werde ich mal ausprobieren.
4: Box war mit Netzwerkkabel verbunden.
5: Im "loader.cfg" steht "\Hard Disk\NetzwerkPfad\SOTClient.exe". Das muss auch so bleiben, da sonst der SOT gar nicht erst lädt und somit auch kein Fortschrittsbalken erscheinen würde.
Falls zwischenzeitlich noch weitere Ansätze kommen, bis ich 1, 2 und 3 gemacht habe, wäre ich Euch weiterhin dankbar.
 

Meatwad

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2006
Beiträge
1,587
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
in welchem ordner hast du den TCPMP gepseichert? hast du java aktiviert?
 

grinch1971

Mitglied
Mitglied seit
28 Jun 2006
Beiträge
220
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@ PLTist

Hatte auch das Problem aber dann sofort auch den Fehler gefunden.
Du musst auf jeden Fall den TCPMP verschieben, sonst läuft der
Speicher über. Schau dir nochmal den Punkt in den Releasenotes an.

MFG GRINCH1971
 

S13

Neuer User
Mitglied seit
20 Mai 2007
Beiträge
99
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
oder er hat falsche Format oder Große von SOTBackground eingerichtet,
oder andere Software in "filesystem\programme" gelegt z.B scummvm. :beerdigu:

Veruch mal noch das in "ip1100boot" so einfühgen:

OSVersion=38.07
OSImageName=NK.bin
EngineVersion=48.04
EngineName=PKFClient.exe
ROMVersion=28.04
ROMImageName=fwh.bin
SNMP.Agent=0


Wenn das geht nicht dann lieber alles von vorne anfangen " R-Linux, Original-Dateien erstellen,SOTClient v0.4.0.2 IP1101. u.s.w".
 
Zuletzt bearbeitet:

Meatwad

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2006
Beiträge
1,587
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
das mit der ip1101boot.cfg würde ich sein lassen. die PKFClient.exe wird doch gestartet, von daher. also lass die datei wie sie ist;)
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via