.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

UPnP

Dieses Thema im Forum "Sipps" wurde erstellt von zeeschplitz, 7 Mai 2004.

  1. zeeschplitz

    zeeschplitz Neuer User

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    bei meinem Sipps gibt es eine Upnp Einstellung deren Knopf jedoch ausgegraut ist. (Identisches Bild in der Konfigurationsanleitung von RyoBerlin in diesem Forum).

    1)
    Ich habe einen Router an welchem Upnp aktiv ist. Bin eigentlich der Meinung daß ein SW Client dann funkionieren muss ohne Ports für eine feste IP über NAT aufzuschalten. (Wenn dies nicht so wäre könnte Sipps nicht mit DHCP benutzt werden)

    2)
    Warum muss eine Client SW überhaupt etwas von Upnp wissen? Eigentlich muss er nicht und das wäre eine Erklärung warum der Knopf ausgegraut ist. Die Frage ist dann natürlich wann er aktiv ist und zu was. Nach meinem Wissensstand ist Upnp eine reine Funktion des Routers.
     
  2. TheChaos

    TheChaos Mitglied

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also ich bin mir nicht 100 pro sicher, aber ich versuchs mal (Da ich mir ziemlich sicher bin)

    ein client _muss_ von UPNP dienst deines routers wissen. du solltest (ich nehme an du hast XP, kA obs mit 2000 auch geht) in der Netzwerkumgebung dann ein Internet Gateway finden, was dank UPNP von deinem rechner aus steuerbar ist. ist dieses symbol nicht da, dann ist upnp bei dir _nicht_ aktiviert/installiert. schau mal bei deinen windows diensten nach, da sollte der upnp dienst drin sein, ansonsten musste windows komponenten nachinstallieren.

    sobald also dein windows bzw irgendwelche softwarelösungen von dem upnp dienst wissen, können diese, den router selbständig konfigurieren.

    wie gesagt, ich nehme an, upnp ist bei dir deaktiviert.

    bye
     
  3. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    Warauf wollste denn Hinaus?

    UPnP nutzt SIPPS sofern vorhanden um den Router korrekt zu konfigurieren.
    Darunter versteht SIPPS Port-Forwarding aller VoIP Ports..

    Aus diesem Grund schalte ich UPnP aus im Router, Installiere dann SIPPS und könnte es danach wieder einschalten.

    UPnP gibt IMHO Programmen die möglichkeit den Router ihren wünschen entsprechend universell einzustellen
     
  4. zeeschplitz

    zeeschplitz Neuer User

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    mein Sipps läuft unter 2000 und Upnp ist auf dem Router konfiguiert. So wie ich Upnp verstanden habe, braucht man es zwingend, wenn der Rechner worauf Sipps läuft eine dynamische IP hat, weil diese ja nicht fest in der NAT eingetragen werden kann. D.h. der Router merkt dies und schaltet den oder die von Sipps benötigten Ports selber auf. Leider funktioniert dies bei mir nicht oder meistens nicht ganz.

    Die Upnp Einstellungen von XP sind soweit ich weis dafür, daß XP selbst als Upnp Router arbeiten kann. Weil ich kein XP habe, habe ich mir ja jetzt einen externen HW Router gekauft der eigentlich Upnp können sollte.

    Falls tatsächlich Upnp nur mit Sipps unter XP laufen sollte, dann ist natürlich die Frage warum das beim Grandstream HW Telefon auch nicht geht. Dies dürfte ja gar nichts von 2000 oder XP wissen.
     
  5. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    Werden die UPnP einstellungen nicht nur bei der Installation geändert?!

    btw. zwigend?

    Was iss aus der guten Manuellen arbeit geworden?

    Faule säcke ;-)
     
  6. zeeschplitz

    zeeschplitz Neuer User

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Au weia, Upnp scheint eine hochkomplexe Sache zu sein.
    Kein Wunder dass da noch so gut wie gar nix funzt:

    http://www.microsoft.com/technet/prodtechnol/winxppro/evaluate/upnpxp.mspx

    Von wegen dass ein Device da nix davon wissen muss! Lieg ich wohl auch definitiv falsch. Das Protokoll zum Einfädeln für das Device heist wohl SSDP (simple service discovery protocol) und offensichtlich kanns momentan weder sipps noch Grandstream noch sonstwer ?
     
  7. TheChaos

    TheChaos Mitglied

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hab ich das nicht gesagt, dass der upnp server bekannt sein muss?! ja er muss, deswegen macht der so ne art broadcast und dein windows sollte diese geräte automatisch erkennen und somit die schnittstelle für die programme sein. bist du dir sicher dass dein upnp eingeschaltet ist (dienst an?). upnp ist eigentlich schon ne feine sache, weil die programme die benötigten ports selbst beim router anfordern können, allerdings gibts wie du schon sagtest nicht viele. der ms messenger kann das z.b. und ich kenn noch so nen ftp prog (smart ftp glaube). die schalten sich ihre benötigten ports selbst frei.