USB-Geräte per Script trennen und anschließen

bulko

Neuer User
Mitglied seit
15 Aug 2006
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

ich habe eine Fritzbox 7330 und nutze für die Internetverbindung einen UMTS-Stick. Um die Lebensdauer des Sticks zu erhöhen möchte ich ihm den 24h-Dauereinsatz ersparen und ihn nachts vom Strom nehmen.

Ich suche deshalb einen unplug-Befehl mit dem ich so kann als ob ich den Stick abgezogen hätte. Kann mir jemand helfen?

Bisher habe ich nur 'usb.pandu' gefunden. Ich weiß aber ncht mit welchem Argument ich das aufrufen muss.


Viele Grüße und besten Dank,
bulko
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,756
Punkte für Reaktionen
124
Punkte
63
Hallo bulko,

ich glaube nicht, dass es möglich ist, die Stromversorgung des USB-Ports per Software ein- oder auszuschalten.
Programme wie usb.pandu schalten eigentlich immer nur die Daten-Schnittstelle ein oder aus.

Joe
 

bulko

Neuer User
Mitglied seit
15 Aug 2006
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für den Hinweis. Da hast du wohl Recht...

Eventuell hilft es ja trotzdem die Datenschnittstelle zu trennen. Dann laufen 100%ig keine Daten mehr und der Stick benötigt vielleicht weniger Strom...

Bei usb.pandu soll es wohl den Befehl 'usb.pandu' remove geben. Der funktioniert bei mir leider nicht. Kennst du dich damit aus?

Viele Grüße
bulko
 

radislav

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Mrz 2008
Beiträge
950
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,
Um die Lebensdauer des Sticks zu erhöhen möchte ich ihm den 24h-Dauereinsatz ersparen und ihn nachts vom Strom nehmen.
ich würde sagen, dass diese aussage nicht korrekt ist: manche elektronische bauteile arbeiten schonender im dauereinsatz, wie z.B. elkos. elkos verlieren auch nach ca. einem halben jahr ohne einsatz ihre kapazität und können sogar kaputt gehen. Festplatten dagegen, werden geschont, wenn sie im schrank liegen wegen mechanischer bauteile. wenn sie allerdings im betrieb sind, wird eine mittlere einsatztemperatur empfohlen. wird diese unterschritten ist es noch schlimmer, als wenn die festplatte zu heiß wird...

ich würde sagen, dass die lebensdauer nicht unbedingt erhöht wird, wenn man den stick anstatt 24h z.b. 12h laufen lässt. um den traffic-volumen zu schonen würde ich z.b. internetverbindung per umts an und ausschalten. was ist denn noch außer lebensdauer wichtig?

gruß
 

bulko

Neuer User
Mitglied seit
15 Aug 2006
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mmh, guter Gedanke. Da war ich wohl etwas zu naiv.
Wie kann man denn per script die UMTS-Verbindung trennen? Mit dsld -s?
Grüße
bulko