.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

USB Stick an 7170 Adresse Ändern

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von Scaleo, 14 Jan. 2007.

  1. Scaleo

    Scaleo Neuer User

    Registriert seit:
    20 März 2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatik Student
    Ort:
    Bayern
    Da ich ja einen angeschlossenen USB Stick an der Box (7170) Über so eine Doofe adresse ftp://ftpuser@xx.xxx.xx.xxx aufrufen muss, und ich eine domain besitze, würde es mich interressieren ob ich die daruaf schalten kann. domain is bei 1und1 .

    Was mir am liebsten wäre:

    www.xxxxxxx.eu

    und dann öffnet sich der ftp ordner.

    bitte helft mir danke
     
  2. MicAlter

    MicAlter Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2006
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Ich denke, dass es nur über eine Portweiterleitung am Server selbst funktionieren kann.

    Szenario:
    Code:
    [/B]
    Domain bei 1und1:           [B]xxx.eu[/B]
    Fritz-WAN-IP über DynDNS:   [B]xyz.dyndns.org[/B]
    
    Ablauf:
    1. Client will Verbindung mit Port 21 (FTP) des Servers mit der Adresse ftp.xxx.eu (nicht www ^= Port 80) , also
    Code:
    ftp ftp.xxx.eu
    2. Der (1und1-)Server müsste nun alles was bei Port 21 reinkommt an Deine WAN-IP (xyz.dnsdns.org) weiterleiten

    3. Deine FritzBox müsste so eingestellt sein, dass Anfrage aus dem Internet nicht abgewiesen werden.

    Fazit:
    Wenn Du nur eine Domain bei 1und1 hast, wirst Du keine Möglichkeit haben diese Portweiterleitung einzurichten.

    Wenn Du einen Server bei 1und1 hostest - also einen "eigenen" (Linux-)Server gemietet hast - dann könntest Du diesen natürlich entsprechend umkonfigurieren. Aber mal ehrlich, was hätte das für einen Sinn :-Ö