.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

UTA Business Phone IP: erste virtuelle Telefonanlage für KMU

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Udo, 8 Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Udo

    Udo Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    VoIP-Lösung ersetzt herkömmliche Telefonanlage bei garantierter Sprachqualität

    (Wien, 6. Juli 2004) – Als Pionier am österreichischen Markt und einer der ersten Provider weltweit bietet UTA ab August eine virtuelle Telefonanlage auf Basis Voice over IP an. „UTA Business Phone IP“ basiert auf einer Eigenentwicklung von Kapsch CarrierCOM und wurde speziell für Klein- und Mittelbetriebe konzipiert. Telefonie und Daten werden über denselben Breitbandanschluss übertragen, wobei im Gegensatz zu herkömmlichen IP-Lösungen auch keinerlei Investitionen anfallen: Nebenstellen, Amtsleitungen und Endgeräte können binnen 24 Stunden beliebig skaliert werden. Die Administration erfolgt ortsunabhängig über eine einfache webbasierte Benutzeroberfläche.

    QUELLE: http://www.uta.at
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.