.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Verbindung auf ein weitergeleitetes Handy bricht ab

Dieses Thema im Forum "Mitel (Aastra)" wurde erstellt von bibi5, 24 Nov. 2011.

  1. bibi5

    bibi5 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Nov. 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, wir haben seit ein paar Tagen eine neue Opencom 150.
    Ein User ( Durchwahl 16) hat sich selbst im Telefon eine Weiterleitung eingerichtet auf
    sein Handy. Ruft jemand auf seiner Durchwahl (16) an, klingelt irgendwann sein Handy.
    OK- funktioniert.

    Problem ist jetzt aber, wenn jemand in der Zentrale bei uns anruft und die
    Dame das Gespräch an die 16 weiterleiten will. Funktioniert auch erst einmal,
    der Kollege bekommt den Anruf der Dame auf sein Handy zugestellt - beide können sprechen.
    Normalerweise legt sie dann ja auf und dem anderen Teilnehmer wird das Gespräch
    übergeben. Hier funktioniert dies aber nicht. Sobald sie auflegt, ist das Gespräch
    abgebrochen und ca. 5-6s später klingelt ihr Telefon und der Anrufer ist wieder dran.

    Wo liegt hier der Haken?

    Was ich auch noch nicht rausgefunden habe. Wir haben die Aastra 6771 Telefone im Einsatz. Wir können zwar intern verbinden aber nicht nach extern.
    Vielleicht hängt da auch irgendwie mein erstes Problem zusammen.

    Wäre schön wenn mir hier jemand helfen könnte

    Gruß
    Christian
     
  2. friedel27

    friedel27 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Aug. 2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    bei der Vermittlung von Gesprächen nach extern, darf man nicht gleich auflegen (wie bei der internen Vermittlung).
    Am vermittelden Apparat muss man noch die Übergabe betätigen. Diese Funktion findet man während des Gesprächs. Hierzu kurz die Menü-Taste drücken, dann sollte als oberster Punkt gleich die Übergabe stehen.
    Hat man diese Funktion bestätigt, sind die beiden anderen Gesprächspartner verbunden.

    Gruß
    friedel
     
  3. bibi5

    bibi5 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Nov. 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo friedel27,

    ich hab das Ausprobiert. Funktioniert super. Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Was aber sehr schlecht gelöst wurde von Aastra ist die Tatsache, dass wenn bei uns ein Teilnehmer auf seinem
    Handy eine Rufumleitung zu seinem Handy hat dann weiß das ja die Zentrale nicht unbedingt.
    Somit weiß die nie, ob sie jetzt einfach auflegen kann oder die Übergabe noch zusätzlich drücken muss.
    Ich hab es selbst noch nicht ausprobiert aber geht das mit der Übergabe grundsätzlich? Also auch
    wenn ich nur intern verbinde?

    Gruß
    Christian