.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Verbindung bricht komplett zusammen

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von steinigel, 18 Nov. 2004.

  1. steinigel

    steinigel Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    folgendes Problem habe ich beim Aufbau einer VoIP-Installation:

    Sobald ich eine SIP-Anwendung starte (SIPPS,XPro,XLight ... egal welche, immer dieselben Symptome) bricht die LAN-Verbindung kurzfristig total zusammen. Kurz danach steht sie wieder und bricht immer dann für wenige Sekunden KOMPLETT zusammen, wenn ein Anmeldevorgang am SIP-Server stattfinden soll (der leider nie zustande kommt).

    Nun habe ich schon sämtliche anderen Anwendungen ausgeschaltet, die auch nur irgendwie auf das Internet zugreifen könnten, mit Ausnahme von SVCHOST.EXE. Blockiere ich den Internetzugriff DIESER Anwendung bricht zwar die Leitung nicht mehr zusammen, aber es erscheint ein Fehler: Verbindung zum Host konnte nicht hergestellt werden.

    Die Porteinstellungen an meinem Router sind korrekt (5004,5060, 30000-...), die Firewall offen, NAT richtig durchgeschaltet.

    Hat jemand eine Idee, wo ich den Fehler noch suchen könnte ? ICH BIN RATLOS!!!

    Die Konfiguration:

    -Windows XP Prof. mit SP2
    -T-DSL 1000 über Router "Sinus 154 Basic SE"

    Danke für jeden Tipp!

    Carsten
     
  2. mwild1

    mwild1 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kenne das Problem ebenfalls und habe im Forum auch schon verzweifelt nach einer Antwort gesucht. Hast du schon mal probiert die Firewall des Routers auszuschalten? Bir mir konnte ich dann zumindest x-lite starten und auch die Testrufnummer (10000) anwählen. Als Antwort habe ich dann zu hören bekommen, dass alles richtig installiert ist und ich nun VoIP nutzen kann. Der erste Anrufe war dann aber wieder ernüchternd: Das Klingeln war noch zu hören, allerdings war in keine Richtung Sprachkommunikation möglich! Ich habe immer noch Hoffnung, dass durch entsprechende Einstellungen an der Windows-Firewall dieses Problem behoben werden kann, bin aber auch auf die Hilfe von einem Experten angewiesen. Ich habe übrigens die Porteinstellungen 5060, 8000 und 10000 vorgenommen. Wie kommst du auf 5004 und 30000?
    Grüße
    Markus