.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Verbindungsabbruch nach 2-10 Minuten

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von Tralien, 6 Feb. 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tralien

    Tralien Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Egal ob rein oder raus. es funktioniert alles so wie es soll und wunderbar (bis auf das Geisterklingeln). Seit letzter woche jedoch vergeht kein Gespräch das nicht normal beendet wird. Regelmäßig und absolut nachvollziehbar habe ich Abbrüche nach mal 2 Minuten auch mal nach 10 Minuten erst. Aber das Gespräch trennt sich immer nach einer bestimmten Zeit.

    Sipgate antwortet schon seit langem nicht auf dieses Problem. Die 0900 er Nummer ist sowieso ein Witz.

    Also was kann ich tun? Ich hab nichts verändert, nix gemacht...garnix.

    Habe KabelBw 2000, Netgear TA612 (heißt der glaub ich)
    einstellen am Netgear kann man ja eh net viel, quasi garnix was VoIP angeht, und dass KabelBW ports dicht macht oder nach 5 Minuten dicht macht das gibts auch net. Also da ich keinen normalen Telefonanschluß habe nervt das ziemlich. Bin echt am überlegen ob ich KabelBW kündige, mir ne Sat Schüssel hole und Arcor Telefonflat + Internetflat zulege, für 45 ¤ im Monat. Diese unausgereifte VoIP S&/%"&$% .....

    jemand ne Idee?
     
  2. beckmann

    beckmann Guest

    Wie ist denn die Sprachqualität? Wenn die vorher schlecht wird, dann ist es ein Kabel BW Problem.

    Mach mal follgendes.
    Gehe auf Start Ausführen CMD und dann machst du einen Ping zu Sipgate.
    Ping Sipgate.de und stellst das ergebniss mal online. Desweiteren kannst du auch mal tracert sipgate.de machen und das auch online stellen.

    Es gibt bei KebelBW nämlich bekannte Probleme mit dem Routing, also dem erreichen von Servern. Wenn du auch davon betroffen bist, dann werden die Probleme wohl daran liegen.
     
  3. Tralien

    Tralien Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    qualität ist 1a. leider...

    aber werde das mal überprüfen. danke für den tipp
     
  4. beckmann

    beckmann Guest

    vor allen nach einem Gesprächsabbruch wäre das mal interessant vor allem der Ping.
     
  5. Tralien

    Tralien Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  6. beckmann

    beckmann Guest

    Sieht eigentlich gut aus, ausser der letzte Wert der ist etwas ausgerissen mit 28 ms ist aber auch schon mal normal. Solange jedes Paket zugestellt werden kann ist noch alles ok. Der Ping ist auch schön niedrig.

    Es könnte aber auch sein dass es die Hardware ist die nicht richtig funktionoiert. Leider kann man mit dem Gerät ja nur Sipgate Accounts testen. Andere VOIP hast du zufällig nicht womit du das mal testen könntest oder?

    Tritt das Problem auch auf wenn du einen anderen Sipgate User anrufst oder nur in das Festnetz bzw du einen Anruf bekommst?

    Lese dir das mal durch, es könnte das Routing Problem sein, dass ein Gespräch abbricht. ALlerdings sollte dann die Qualität auch vorher nicht mehr stimmen :(

    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=90292
     
  7. Tralien

    Tralien Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    es gibt einen Grandstream 486 heißt der glaub ich in meinem netz. gleiches problem. netzintern klappt es wunderbar. beim grandstream hab ich n bisschen in der konfiguration rum gespielt, aber nichts hat geholfen. beim netgear geht ja nichtmal das...

    sipgate hat sich übrigens gemeldet ! man wird das problem einem techniker melden...und ob es absicht ist oder teil des problems dass das gerät offline ist. hallo? halten die mich für bescheuert?

    naja, echt schade, dass das nicht funktioniert. welchen anderen dienst kann man empfehlen, der ähnlich gut funktioniert? nikotel scheidet aus, diese ständigen 49 die man immer wählen muss...
     
  8. beckmann

    beckmann Guest

    Sipsnip, Dus.net, GMX, Sipnetworks, simpply-connect. Bei Dus.net und Sipnetworks kannst du auch eine Festnetznummer bekommen. Bei den anderen kommt es darauf an ob du in einer Großstadt wohnst wo die schon Nummern haben.
    Hast du da schon einen Kundenaccount? Das kann man mitlerweile einstellen dass man das mit der 49 nicht mehr muss! Wenn du da schon Kunde bist würde ich das schon mal testen.

    Edit: GMX gestrichen, weil es da heute mal wieder Probleme gibt.
     
  9. Tralien

    Tralien Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    festnetznummer und 110 notruf müssen aber sein. das ist ein vollwertiger anschluß, hab kein isdn oder analog. nur kabel internet und telefon via voip. also das muss funktionieren, immer. man muss mich imme erreichen können, wie beim normalen isdn auch. es ist keine alternative für ferngespräche oder für kumpels die das auch haben um billiger zu telefonieren. das ist das problem. wenn ich mir anschaue, bei uns gibts ganze sparkassen die voip machen, aber irgendwie klappt das bei mir hinten und vorne nicht.
     
  10. beckmann

    beckmann Guest

    Dann würde ich dir Sipnetworks empfehlen. Allerdings nutze ich das seit dem ich GMX habe nicht mehr, daher kann ich nichts zur Qualität mehr sagen. Vorher war die aber in Ordnung, denke nicht das sich was geändert hat.

    Die bieten auch 112 und 110 an, so weit ich weis. Einfach mal nachfragen. Allerdings haben die eine Grudgebühr und das einrichten einer Nummer kostet Gebühren.

    Ich würde erst mal warten was Sipgate noch so macht.
     
  11. Tralien

    Tralien Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so, sipgate schrieb zurück. ich soll die neue firmware drauf machen.
    was das bringen soll ist mir zwar unklar, aber ich habs gemacht. natürlich funktioniert es immer noch nicht, hat ja mit der alten firmware immer super funktioniert.

    also was kann oder muss ich an dem grandstream 486 einstellen, dass ich länger als 10 minuten am stück telefonieren kann?
    es hört sich so an, als ob jemand abnimmt, mitten im gespräch, und dann kommt bei mir das besetzt zeichen. aber auf den port geht nichts anderes bei mir. und dmz ist das ding auch. da steckt doch kabelbw dahinter, oder?
     
  12. Bumerang

    Bumerang Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Das gleiche Problem habe ich auch, nur dass bei mir auch das Internet weg ist! Ich muss den ATA immer wieder neu booten. Dann geht es für eine Weile. Es waren schon mal 23 Minuten.

    Wie kann man die Firmware downgraden?

    Gruß
     
  13. Bumerang

    Bumerang Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #13 Bumerang, 12 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 12 Feb. 2006
    Ich habe mir die FW 1.0.8.12 installiert. Damit scheint es besser zu sein. Nach den Time outs geht der ATA selber wieder online. Ich habe mal in die Konfig reingeschaut, die jetzt erheblich mehr Einstellungen bietet. Ich habe mal meine hier. Werft doch mal ein Blick darauf, vielleicht ist ja nur was nicht richtig eingestellt.

    Danke
     

    Anhänge:

  14. beckmann

    beckmann Guest

    Hast du die wieder raus genommen? Eine solche Grafik ist bestimmt immer hilfreich.

    Zu dem Sipgate Problem. Mitlerweile habe ich hier im Forum noch mehr User gefunden die über das Problem klagen. Diese nutzen alle andere Hard oder Software. Scheinbar ist das Problem doch bei Sipgate zu suchen und nur in einigen Accounts.

    Daher sollen sich alle die das Problem haben mal sammeln und nach Sipgate schreiben, da geht scheinbar alles drunter und drüber.

    Bei mir gehen zwar lange Gespräche dafür kann ich aber keine anderen Sipgate Kunden über die Rufnummer anrufen, das geht wieder nur mit der Sipgate ID was eingentlich nicht sinn der sache ist. Also irgendwie ist da ein großer Fehler im System.
     
  15. Bumerang

    Bumerang Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sorry, ich wollte meine ID löschen! Jetzt is die Grafik wieder drin.
     
  16. PierreR32

    PierreR32 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hab so ein ähnliches Problem auch seit ein paar tagen.
    Allerdings steht mein * 1.09 in einem Rechenzentrum.
    Gespräche in Festnetz werden nach unterschiedlichen Zeiten auf einmal gekappt.
    Gespräche intern funkktionieren einwandfrei. Auch Gespräche direkt auf einen Sipgate Account.

    Der Ping liegt in der Regel bei 7ms.
    Allerdings bekomme ich öfters die Meldung von * das die Sipgate Verbindung too laggy ist was allerdings ein paar sek. später wieder anulliert wird.

    Jemand eine TIP ?
     
  17. widdi

    widdi Neuer User

    Registriert seit:
    29 Jan. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kenne ich leider. da ich meine Eltern jetzt umgestellt habe.. fuer die ist es ein KO-Kriterium, wie ich finde - ich ueberlege zudem das 9,90-Angebot von Top fuer sie zu nehmen.. die Sip1000 kriegen die locker zusammen (bis 3.3. < 170min Rest)

    bei mir kam es sogar 3x hintereinansder vor - aber immer nach ca 6 Minuten. dann anderesmal, geht es ohne Problem oder bricht nach 10min ab. Einfach aufgelegt

    Eumex 5012 .. aber das Prob hab ich schon immermal gehabt mit dem BT102 - auh gabs damit abends manchmal nichtmal abgehende Gespraeche. Da hab ich keine Probs mehr momentan.. mich nerven die abbrueche. Meine Mutter meinte zudem ne Bekannte haette gemeint sie waere verzerrt - das kannte ich noch nicht (nur SipIntern mit einem Siptronic Office150)
     
  18. voipuser

    voipuser Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich hatte in anderen Beiträgen schon darüber berichtet, dass ich auch regelmäßige Gesprächsabbrüche bei Sipgate habe. Die Abbrüche treten bei Gesprächen in die USA auf, manchmal nach wenigen Sekunden, dann geht es mal wieder ein paar Minuten gut und gelegentlich kann man mal eine Stunde lang problemlos telefonieren. Das Problem besteht schon seit etwa einem Jahr, war zwischenzeitlich fast weg und tritt zur Zeit wieder massiv auf. Langsam denke ich darüber nach, den VoIP Provider zu wechseln. Leider war die Sprachqualität der USA Verbindungen bei GMX nicht so gut, sonst hätte ich schon längst die USA Gespräche über GMX abgewickelt.

    Hat jemand einen Tip, welcher VoIP Provider stabile und qualitativ brauchbare Verbindungen ins amerikanische Festnetz zu vernünftigen Preisen anbietet.
     
  19. Bumerang

    Bumerang Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Lösung für den ATA 486

    Hi Leute,

    also nach langen Ping-Pong Spielen, habe ich es rausgefunden. Mein ATA hat sich 'ne neue Firmware gezogen. (1.0.6.8 )

    Jetzt nutze ich die Version 1.0.6.7. Damit gibt es keine Probleme. Weder die 1.0.6.8 noch die 1.0.8.12 sind einwandfrei. Andere habe ich nicht getestet.

    Die die Netgear nutzen, dürften auch ein Firmwareproblem haben. Mal prüfen!

    Sicher ist, dass es nicht an Sipgate oder KabelBW liegt.
     
  20. RGSBE

    RGSBE Neuer User

    Registriert seit:
    29 Mai 2005
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Funkelektroniker Kommunikationstechnik
    Ort:
    Bad Essen
    Verbindungsabbrüche

    Verbindungsabbrüche - Aussetzer - Besetzt

    Ich nutze seit ca.6 Monaten SIPGATE als IP Telephonie Anbieter.

    An die bei mir wechselnde Verlässlichkeit von SIPGATE hatte ich mich ja fast schon gewöhnt. Zwischendurch kam immer wieder die Hoffnung auf, jetzt klappt es endlich denn es gab tatsächlich eine komplette Woche in der kein Aussetzer oder Verbindungsabbruch zu vermelden war.

    Aber seit dem letzten Monats kann man nicht mehr von Brauchbarkeit
    sprechen. Die Familie will nicht mehr und ich habe einen Apparat bereits auf das normale Telefonnetz zurückgeschaltet. SIPGATE antwortet zwar auf E-Mails und sagt, dass es zeitweise Probleme mit Strecken gibt, aber das sollte die absolute Ausnahme sein und nicht tägliche Praxis.

    Leider stellt sich das hier völlig anders dar. In dieser Woche kommt es bei jedem Gespräch zu kurzen bis langen Aussetzern und regelmäßig mehrmals täglich auch zu Verbindungsabbrüchen. So irgendwo anders anzurufen als bei Bekannten oder Familienangehörigen, die in die Problematik eingeweiht sind ist absolut inakzeptabel.

    Fünf Versuche am Wochenende über SIPGATE VOIP mein Handy anzurufen endeten dreimal mit einem Besetztzeichen. Zweimal kam ein Freizeichen und einer der Anrufe wurde berechnet, obwohl ich das Gespräch per Handy nicht angenommen habe.

    Mit so einem unverlässlichen System einen Arzttermin zu vereinbaren oder eine Bestellung aufzugeben ist überhaupt nicht mehr möglich.
    Anstatt all diese Probleme aus der Welt zu schaffen macht man sich Gedanken über Flat-Rates und andere Sonderfunktionen. Was bitte soll ich mit einer Flat-Rate, die ich überhaupt nicht nutzen kann, weil die Verbindung nach zwei Minuten abbricht.

    Im Moment habe ich Web.de mit einigen Euros aufgeladen und nutze das parallel. Merkwürdigerweise ohne ein Problem in bester Verbindungsqualität.

    Mein Konto werde ich vorerst nicht mehr aufladen, ganz zu schweigen von einer Festlegung auf mehrere Monate durch einen günstigen Tarif der dann nicht nutzbar ist.

    Gruss

    Reinhard
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.