.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Verbindungsabbruch Twintel

Dieses Thema im Forum "VoIP mobil" wurde erstellt von xenomorph150, 23 Sep. 2008.

  1. xenomorph150

    xenomorph150 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Sep. 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute!

    Ich gehöre nun seit einigen Tagen auch zu den VoIP Nutzern!
    Da ich nun beruflich mit der gesamten Cisco VoIP Telefonreihe (von dem 7911, 7921, 7945, etcccc.) und dem Callmanager zu tun habe, wollte ich natürlich mich auch nun privat ein wenig in die Materie einarbeiten - und konnt natürlich dem Twintel nicht widerstehen.

    Kurzum:
    Das Ding kam Samstag an, hatte D910.0.3.91 drauf und schon gings experimentieren los. Zumal das Ding sich zwar mit dem Wlan, nicht aber mit Sipgate verbinden wollte, gabs erstmal ein Firmwareupdate auf D910.0.3.99c.
    Später bekams die gleiche Firmware, nur mit 5 Sip Protokollen und Co draufgeflasht - funktioniert auch alles.

    Nur eins nicht: VoIP! >.<''''

    Auf Deutsch: Sobald ich 10005 von Sipgate anrufe, höre ich folgenden Text: "Herzlich Willkommen bei Sipgate! Hier können Sie die Verbin...." und dann brichts IMMER da ab. Seit Sonntag Abend. Abbrechen heißt, die Verbindung bleibt erhalten und immer wieder kommen "Bruchstücke" durch, aber nix richtiges. Wenns zulange läuft, schmiert das Handy auch ab und Reboot ist nötig.

    Manchmal kommt auch der Fehler falscher Codec (488 wars glaub ich)

    Telefonieren nach aussen bringt auch oft das Problem mit sich, dass ich nix von dem Telefon "aussen" höre, und nur das Signal von dem Twintel durchgeht.


    Und jetzt das witzige: Manchmal treten diese Probleme NICHT auf!
    Ich kann sie absolut nicht reproudzieren.
    Ich habe schon die Router (Zyxel HW660-67 mit neuster Firmware, nicht mehr gebrandet mit dem Arcor Mist, keine Portweiterleitungen für das Handy aktiv, WGT634U mit OpenWRT, als zweiter AP | der erste Router mit WPA, der zweite mit WPA2 - Tests wurden mit beiden Routern durchgeführt -> gleiche Ergebnisse) teilweise als ungeschütztes Wlan aufgesetzt und ähnliches - brachte allerdings keine Besserung.

    Also scheint Wlan nicht das Problem zu sein (Ich sitz mit dem Twintel fast drauf, 6 von 6 Balken - also das passt, Verbindungsqualität "Exzellent" - wusstet ihr dass das Telefon diese Bewertungsstufe überhaupt hat? ;-)).

    Meine Einstellungen, alles andere geht nicht so wirklich:

    Benutzername: ACCOUNTNUMMER
    Passwort: ACCOUNTPASSWORT
    Auth Name: ACCOUNTNUMMER
    Domänenname: sipgate.de
    Lokaler Port: 5060
    Proxy-Server: sipgate.de
    Proxy-Port: 5060
    Anmeldeserver: sipgate.de
    Anmeldeport: 5060
    Intervall: 60
    Ausgangsserver: sipgate.de
    Ausgangsport: 5060
    RTP-Port Audio: 9000
    RTP-PKT-Intervall: 20
    Codec auswählen: G.711A

    RPORT Einschalten
    STUN Einschalten
    STUN -> Server-Adresse stun.sipgate.net
    STUN -> Portnummer 10000
    STUN -> Auffrischzyklus 20

    Ach ja: IP Adresse und so ist fixed, wird also nicht dynamisch bezogen und der SIP Status gibt mir zum Nat Typ: Full Cone NAT aus.


    Ich weiß - das ist alles sehr mysteriös.
    Weiß trotzdem einer eine Antwort?
    Soll ich ggf. meine wlan_voip.ini und co posten?
    (Oder wäre dies illegal?)


    Hat jemand eine Idee?
    Grüße

    Nico
     
  2. woprr

    woprr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2007
    Beiträge:
    2,994
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    -leerlassen, keine portweiterleitungen im router, neueste stabile firmware auf die router machen. falls openwrt mit hostapd und madwifi mögen die pirellis nicht, wlan problem, andere WPA-AP software verwenden. geht hier prima am 2 stockwerke entfernten O2-zyxel.

    -40 probieren, WMM power management toggeln und weiter weggehen von den APs.

    sip und ieee wlan logs mit tcpdump o.ä. machen.
     
  3. xenomorph150

    xenomorph150 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Sep. 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke dir.
    Besonders das WMM scheint die Probleme auszulösen.
    Momentan funktionierts, ich werde die Sache aber im Auge behalten und ggf. bescheid sagen sobald sich was ändert.

    Aber vielen Dank schon mal!
    *sich gleich jemanden zum Test-Telen sucht*

    Nico
     
  4. woprr

    woprr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2007
    Beiträge:
    2,994
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    #4 woprr, 9 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 9 Nov. 2008
    stimmt, grade hier bestätigt, das WMM Powersave im Handy ist Schrott, abgeschalten und in hostapd.conf wme_enabled=0 geht prima.