Verbundene Repeater werden im 2,4 Ghz Band als "aktiv", ohne Datendurchsatz angezeigt

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,455
Punkte für Reaktionen
316
Punkte
83
Was glaubst denn was die 7.50 viel anderes wäre als die letzte Labor?

Nichts, das habe ich auch schon mehrfach geschrieben und bin dafür abgewatscht worden.

Dafür muss ich auch in keinem Schloss leben, sondern gehe einfach ein meinen Bunker;)

Und wie auch hier bereits geschrieben, mache ich es genauso wie du und habe die 7590 ax auf Kanal 36-64 laufen bzw. 48, wenn auch da ein Radar erkannt wird.
Geht ja nicht viel anders. Nur für den Test wollte ich die Kanäle wechsel, was ja nicht möglich ist.

Und an den letzten Poster, der bereits seinen 105ten Account eröffnet hat, weil seine anderen gelöscht oder gesperrt wurden.

Dann steck doch mal ein LAN Kabel an dein Tablet oder Smartphone.

Gruß

Roland
 
  • Like
Reaktionen: Grisu_

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
19,031
Punkte für Reaktionen
275
Punkte
83
Weiß nicht, ob im Moment der Radarsuche zufällig vorbeifliegende Flugzeuge das auch auslösen können, aber ich meine die strahlen in anderen Frequenzbereichen.
Doch: Flugzeuge, Hubschrauber, Schiffe, ... das sind genau die Anwender, die in dem Frequenzbereich funken dürfen. Es ist das mobile Wetterradar, nicht das stationäre.
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,455
Punkte für Reaktionen
316
Punkte
83
das er davon nie weg geht?

Klasse Post;)

Dann lies dir mal folgendes durch...

Anschließend habe ich einen Kanal >100 an der 7590 ax ausgewählt, aber es passierte nichts. War mir dann auch klar, die Box hatte mal wieder ein Radar erkannt und wurde auf die kleinen Kanäle gezwungen und ich hatte dann auf Kanal 36 eingestellt.

Und dann stellst du dir die Frage, auf welchen Kanal die Box vorher gearbeitet hat...

Ich gebe dir auch einen Tipp... Wäre diese vorher auf einen Kanal >100 gelaufen, hätte die Box den Sprung zurück auch problemlos gemacht, da noch kein Radar erkannt wurde.
Für den Fehler, den AVM in diese FW eingebaut hat, kann ich leider nichts.

Und meine Masterbox zu Hause sendet generell >100, weil auf den kleineren Kanälen drei Fritzboxen der Nachbarn senden und oben frei ist.

Gruß

Roland
 

klaus2022

Neuer User
Mitglied seit
27 Mai 2022
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Ich habe mich scheinbar falsch ausgedrückt, ich meinte, man muss die Box nicht bei 36-48 fest tackern, die geht da nicht von alleine weg. Auch bei mir drängeln sich ~30 Netze in der Nachbarschaft, und nur 2 sind ab Kanal 100.
Und tatsächlich ist meins das einzige Netz mit 160MHz Bandbreite.
Trotzdem wechselt meine Box nicht den Bereich.
Ich habe Mal Messungen zum Durchsatz gemacht, und keinen unterschied zwischen den unteren und den höheren Kanälen gefunden. Aber warum die Box nie hoch wechselt, erschließt sich mir nicht.
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,455
Punkte für Reaktionen
316
Punkte
83
Hallo @klaus2022

Dann hatte ich dich tatsächlich falsch verstanden, da ich das "er" auf mich und nicht auf "die" Box bezogen hatte :)

Und danke noch für deinen durchgeführten Test, dann kann ich mir damit weitere Versuche sparen.

Hallo @frank_m24

Doch: Flugzeuge, Hubschrauber, Schiffe, ...

Da bin ich absolut bei dir, aber dann darf man sich trotzdem die Frage stellen, ob diese wirklich für die Radarerkennung der Fritzboxen verantwortlich sind, oder ob es sich um eine Falscherkennung handelt.

Ich hatte mittlerweile 3 unterschiedliche Fritzboxmodelle mit Wifi6, insgesamt 6 Stück, und diese reagieren viel häufiger auf einen bevorrechtigten Nutzer als non ax Modelle an derselben Stelle.
Jetzt könnte es natürlich daran liegen, dass die Wifi 6 Modelle einen wesentlich besseren Empfang haben und so ein Radar besser erkennen, allerdings finden diese neuen Modelle wesentlich weniger benachbarte Netze - somit schließe ich das schon einmal aus.
Dann könnte man noch die 160 Mhz in Betracht ziehen, die dieses Phänomen auslösen. Aber auch diese Theorie hatte ich schnell verworfen, da die 7530 ax nur 80 Mhz unterstützt und das ist die "schlimmste" Box von allen, was eine Radarerkennung betrifft - teilweise im Sekundentakt wird hier ein bevorrechtigter Nutzer erkannt.

Meine Theorie ist nach wie vor, dass hier das eigene Funksignal reflektiert wird und fälschlicherweise als Radar erkannt wird. Oder dass ein WLAN Signal aus dem eigenen Netz missinterpretiert wird

Meine neuste Box ist eine 6690 und ersetze eine 6591. Die alte Box hat alle 4-6 Wochen ein Radar erkannt und führte einen Kanalwechsel aus. Die 6690 macht das wöchentlich, wenn nicht sogar schon täglich - https://www.ip-phone-forum.de/threads/vorstellung-fritzbox-6690-cable.311304/post-2493565

Das wurde sogar so schlimm, dass mehrmals täglich ein Radar erkannt wurde (Folgebeitrag im verlinkten Thread) und ich die 6690 für 3 Tage abgebaut und die 6591 wieder in Betrieb genommen hatte - 3 Tagelang war damit Ruhe - es wurde kein Radar erkannt - und habe die Boxen wieder gewechselt.

Mein Büro ist ein gewisser "Sonderfall". Die Rückseite ist 15 Mtr. unter der Erde (großes Hanghaus), die Seitenwände 50 cm dick und bestehen aus Granitsteinen und Ziegel. Die Decke ist aus reinsten Stahlbeton (Betonung auf Stahl), wo nichts durchdringt. Sogar die Fenster sind mit einem Lochgitter versehen.
Bis dato. hat noch keine Fritzbox dort ein Fremdnetz erkannt. Auch mit einem Smartphone kann man da nicht wirklich telefonieren, da es so gut wie kein GSM Netz gibt.

Früher werkelte dort eine 7490 auf Kanal 100 und hat nie einen Kanalwechsel wegen eines bevorrechtigten Nutzers ausführen müssen.
Eine 7530 ax kann ich dort nicht auf Kanal >100 laufen lassen um die Anbindung zu einem Repeater zu erhöhen, da hier wirklich im Sekundentakt ein Radar erkannt wird. Fairerweise muss ich aber betonen, dass die Anbindung nicht schlechter ist, wenn die Box auf Kanal 36 läuft, das macht von der angezeigten Datendurchsatzrate nichts aus.
Jetzt werkelt dort ebenfalls eine 7590 ax und das Resultat findest du hier im Thread oder in einem meiner anderen Beiträge.

Jetzt bleibt noch unsere Hofstelle, die abgelegen in der Pampa und dazu noch in einer Senke liegt.
Auch da findet die Fritzbox oder ein angebundener Repeater gerne mal ein Radar. Die vorherige 7580 alle 2 Monate, die jetzige 7590 ax bis vor kurzem 1x pro Woche (geschätzte Durchschnittswerte). Da gab es natürlich auch immer mal Ausreißer, was vermutlich auf eine Laborversion zurückzuführen war, diese beziehe ich aber in der Schätzung nicht ein.

Ich muss jetzt nur noch "bis vor kurzem" auflösen. Seitdem ich vor über 2 Wochen einen Repeater 3000 ax ins Hofnetz integriert habe, hat keines meiner AVM Produkte mehr ein Radar erkannt. Ich will jetzt nichts verschreien und klopfe 3x auf Holz... Aber es erweckt den Anschein, dass der 3000 ax mein Netz gegen Radarerkennung abschirmt bzw. die anderen Geräte so weit beeinflusst, dass kein bevorrechtigter Nutzer mehr erkannt wird.

Über eine Antwort bzw. Einschätzung würde ich mich freuen.

Gruß

Roland
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
2,604
Punkte für Reaktionen
676
Punkte
113
Welches Gerät hast du durch den 3000ax ausgemustert?
Möglich daß genau dieses nun nicht mehr verwendete den Fehler bei allen anderen brachte, entweder weil es leicht defekt ist oder halt weil überhaupt (Designfehler).
Erklärt aber nicht ähnliche Phänomene bei mir, und das auch auf einer Box (über LAN) im Keller, die überhaupt nichts Fremdes sieht (außer schwach mit 1 Stricherl die Master-Box).
Und das Problem war unverändert (Häufigkeit) bei Corona, wo also fast gar keine Flieger unterwegs waren.
 
  • Like
Reaktionen: Erdbaer

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,455
Punkte für Reaktionen
316
Punkte
83
Der 3000 ax ersetzt als zentraler AP einen 2400er.
Daran angebunden war unter anderem ein 1750e, der wiederum durch einen 1200 ax ersetzt wurde.

Aktuell sieht es im besagten Netz so aus...

etuerwzqu.jpg

Und bei mir im Büro, werden keine Fremdnetze gefunden, nur der angebundene Repeater wird angezeigt.

kkfgjrehwe.jpg

(WLAN Umgebung wurde frisch aktualisiert)

Gruß

Roland
 
  • Like
Reaktionen: DocMarc

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
19,031
Punkte für Reaktionen
275
Punkte
83
Da bin ich absolut bei dir, aber dann darf man sich trotzdem die Frage stellen, ob diese wirklich für die Radarerkennung der Fritzboxen verantwortlich sind, oder ob es sich um eine Falscherkennung handelt.
Das muss man natürlich im Einzelfall beurteilen. Mein Hinweis war nur, wenn es solche Vehikel im Abstand von einigen km gibt, dann muss man die auf der Liste haben.
 
  • Like
Reaktionen: DocMarc

Erdbaer

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2022
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
8
Der 3000 ax ersetzt als zentraler AP einen 2400er.
Daran angebunden war unter anderem ein 1750e, der wiederum durch einen 1200 ax ersetzt wurde
Telekom 100/40 - FB 7590 ax V1 MM - 3000 ax Repeater
Du hast doch einen DSL100MBit Anschluss ... jetzt mal im Ernst was willst du erreichen?
Mehr wie 100Mbit kriegst du in dein Hofstellen-Netzwerk von außen nicht rein und die 100Mbit werden doch überall erreicht - wie man in deinen 1200 Beiträgen lesen kann
Also lass bitte einfach die Kirche im Dorf
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
19,031
Punkte für Reaktionen
275
Punkte
83
Es gibt durchaus Leute, die nutzen WLAN nicht nur für den Internetzugang, sondern auch um LAN Geräte miteinander zu vernetzen. Und da ist dann jedes MBit wertvoll.
 
  • Like
Reaktionen: Grisu_

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,455
Punkte für Reaktionen
316
Punkte
83
Also lass bitte einfach die Kirche im Dorf

Mir ist es völlig egal, welcher Glaubensgemeinschaft du angehörst, oder wo du hingehst oder auch nicht...

Wenn du dir zumindest die Mühe machen würdest, die Test die ich durchgeführt habe anzusehen, solltest du bemerken, dass die überhaupt nichts mit dem ISP zu tun haben.
Wie Frank schon angemerkt hat, geht es um Datentransfer im heimischen Netzwerk. Speziell um die 5 MP Kameras, die 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche laufen und aufzeichnen. Da ist es nicht unüblich, dass Daten >70 GB transferiert werden.

Somit wünsche ich dir noch viel Spaß beim Kirchgang und vergiss dein WLAN Kabel nicht mitzunehmen:D

Gruß

Roland
 

Erdbaer

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2022
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
8
Speziell um die 5 MP Kameras, die 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche laufen und aufzeichnen. Da ist es nicht unüblich, dass Daten >70 GB transferiert werden.
dann schließe die doch per Lan an - wo ist das Problem ?!

Es gibt durchaus Leute, die nutzen WLAN nicht nur für den Internetzugang, sondern auch um LAN Geräte miteinander zu vernetzen.
leider ja ... aber warum soll ich Lan Geräte über Wlan vernetzten, wo ist hier der Sinn?
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
19,031
Punkte für Reaktionen
275
Punkte
83
Nicht überall erlauben die baulichen Gegebenheiten, LAN Kabel zu ziehen.
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,455
Punkte für Reaktionen
316
Punkte
83
dann schließe die doch per Lan an - wo ist das Problem ?!

Und auch das hast du wieder falsch eingeordnet... Alleine in diesen Thread sind in den MESH-Übersichten zu sehen, dass bis auf eine einzige Kamera alle per LAN verbunden sind. Sogar in meiner eigenen erstellten Plan erkennt das ein Blinder mit Sonnenbrille :D

Wenn ich dann die Daten auf einen Laptop ziehe, werde ich den nicht extra ans LAN-Kabel anschließen.
Für die Tablets oder Smartphones ist das sowieso hinfällig, außer du schickst mir dein WLAN Kabel, das ich anschließen kann;)
 

DocMarc

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2016
Beiträge
151
Punkte für Reaktionen
38
Punkte
28
Ich finde es sehr löblich, dass Exodus88 sich die ganze Arbeit hier macht und seine (zumindest für mich) wertvollen Beobachtungen mit uns teilt.

Danke nochmal Roland! Weiter so! ;)
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,455
Punkte für Reaktionen
316
Punkte
83
  • Like
Reaktionen: Grisu_

Erdbaer

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2022
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
8
das ist aber doch schon immer so
Was hast du von 7.5x erwartet?
 

Zurzeit aktive Besucher

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
242,253
Beiträge
2,178,338
Mitglieder
367,253
Neuestes Mitglied
Elronmcg
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.