.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Vergleich Nikotel / Sipgate hinter Firewall ...

Dieses Thema im Forum "Nikotel" wurde erstellt von thblob, 8 März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. thblob

    thblob Neuer User

    Registriert seit:
    8 März 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich nutze / teste z.Z. Nikotel und Sipgate. Witzigerweise kann ich
    nur Nikotel bei uns im Firmen LAN verwenden mit korrekter Signalisierung und Rufaufbau. Einkommende Anrufe auf meine Nummer kommen auch 100% durch.

    Nutze ich hingegen Sipgate kann ich zwar anrufen und angerufen werden hoere aber keine Signalisierung beim Anrufen.

    Nein ich kann am Firmenfirewall nix aendern :)

    Was ist der entscheidende Unterschied mit / ohne STUN Server ??

    Thomas
    www.blob-net.de
     
  2. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    Ich teste auch derzeit IP->IP mit Nikotel!
    Bisher noch 0 QSOs/Gespräche geführt...

    Aber was evtl. noch interessant zu Wissen wäre....
    Was ist das fürn LAN ? an nen normal Router geklemmt? über Hochleistungsrechner Geroutet? Mit extra Firewall?
    Welches Programm nutzt Du oder welche Adapter/IP Telefone?!
     
  3. thblob

    thblob Neuer User

    Registriert seit:
    8 März 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe das Problem zu Hause mit meinem Router Draytek endlich gelöst :

    Router ist ein Draytek 2104p mit Firmware v2.5.2

    Folgende IP Filtersettings :

    Telefon mit fester IP 192.168.1.250
    Dann Open Ports 5060/udp , 5004/udp , 10000/udp/tcp eingestellt
    und von externem DSL Port die Ports 5060/udp, 5004/udp und 10000/udp und 10000/tcp auf die interne Adresse gemappt.

    Jetzt klappt auch die Signalisierung ohne Stress :)

    Im Buero leider nicht, das verhindert unser Firmenfirewall, da geht nur Nikotel perfekt :)

    Gruss Thomas
    www.blob-net.de
     
  4. koehler

    koehler Forumsbundespräsident

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Unterbezahlte Voodoopuppe
    Stun wird fuer 2 Funktionen benutzt
    1. um die Art des Internet Zugangs zu ermitteln (offen oder verdeckt [nat,fw])
    2. um bei verdecktem Zugang zum Internet WAN IP [:pORT] zu ermitteln

    Mit aktiviertem Stun wird das Endgeraet 1. und 2. versuchen und mit den Ergebnissen arbeiten. Das kann z. B. sein, dass das Endgeraet aufgrund 1. ein anderes Daten Sende- Empfangsverhalten hat und 2., dass das Geraet die Signaldaten veraendert, bzw. anpasst.

    Gruss,

    Michael
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.