.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Verkabelung ATA 486 zum Router

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von aether, 1 Apr. 2005.

  1. aether

    aether Neuer User

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Forumsnutzer,

    hab schon seit einigen Wochen fleissig hier im Forum gelesen und viele Anregungen bekommen. Grosses Lob. Ich bin seit Januar mit VOIP dabei und habe bis jetzt etwas herumexperimentiert. Meine Wunschkonfiguration ist der WRT 54GS v1.1 als Router und der ATA 486 als Client. den Router habe ich aufgrund der positiven Erfahrungen hier im Forum gekauft.
    Komischerweise hat bei mir die in der Anleitung des ATA aufgeführte Verkabelung nicht funktioniert. Danach soll der ATA als Client mit seiner WAN Buchse mit einer LAN Buchse des Routers verbunden werden. Ist das so korrekt ? Versuchsweise hatte ich die LAN Buchse am ATA verwendet und dann ging es primär, bis ich die üblichen Probleme beim ClientBetrieb das ATA bekam. Deswegen läuft der ATA momentan als Router, ich möchte aber weiter probieren.

    Also nur ganz kurz heute bitte die Info: Welches ist die korrekte Verkabelung für den Einsatz des ATA als Client ?

    Vielen Dank,

    Gruss, aether
     
  2. tjhooker

    tjhooker Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mailand
    Hallo, Willkommen im Forum

    WAN-Port des ATA an LAN-Port des WRT.

    Haste den ATA 486 auch aufgrund der positiven Erfahrungen hier im Forum gekauft? ;-)

    Der Tobi
     
  3. aether

    aether Neuer User

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Tobi

    Hallo Tobi,

    danke für die Info. Zur Frage, ob ich den ATA auch aufgrund der Erfahrungen aus dem Forum gekauft habe: Nein, den hatte ich schon nach meinen ersten Recherchen erstanden. Man ist eben nicht gleich Experte.
    Jetzt werde ich mal versuchen, die Client Variante zum Funktionieren zu bringen.

    Grüsse und danke,

    Frank
     
  4. kork

    kork Neuer User

    Registriert seit:
    6 März 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    BWAHAHAHA... der war geil! :-D

    Du sparst Dir viel Umsteckerei und Ärger, wenn Du (über den LAN-Port) den Zugriff aufs Web-Interface auch für den WAN-Port freigibst.

    Wenn Du den WAN-Port mit einem Switch/Router verbinden willst, brauchst Du ein normal beschaltetes Kabel, für LAN-Port <-> Switch/Router ein gekreuztes. Soll ein Rechner anstelle des Switches/Routers angeschlossen werden, ist das genau umgekehrt. (Ich hoffe sehr, ich habe die beiden jetzt nicht verwechselt... ;)

    Gruß
    Marco
     
  5. aether

    aether Neuer User

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ATA 486 als Client funktioniert mit FW 1.0.5.23 problemlos

    Hallo Forum,

    Hab nach dem FW Update mit der Version 1.0.5.23 auf dem Grandstream ATA486 jetzt endlich den ATA als Client am Laufen. Funktioniert jetzt den dritten Tag ohne Probleme, auch das Echo ist weg. Der Gegenüber ist auch deutlich lauter zu hören.
    Bin sehr zufrieden und bedanke mich für die Infos, die ich hier aus dem Forum gewonnen habe.
    Router Konfig. siehe unten.
    ':)'
    Grüsse,

    Frank