.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Verkabelung, Einstellung NTBA Fritzbox??????

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von hankit, 20 Juni 2005.

  1. hankit

    hankit Neuer User

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bitte um Hilfe bei folgendem Problem.

    Situation: Hauptanschluss im Dachgeschoß wo sich auch das NTBA befindet von daraus geht eine (Verlängerung)Leitung zum Schreibtisch wo das erste Telefon (ISDN-Gerät) sich befindet mit der Hauptanschlußnummer. Das zweite Telefon ist eine Etage tiefer, wieder geht eine Leitung vom NTBA ab zum Telefon zwei. Dieses Telefon hat eine zugewiesene MSN Nummer.

    Die Fritzbox wird ja nun am Splitter Angeschlossen und das NTBA kommt direkt an die box und ein Kabel geht zurück zum Splitter. (Das geht ja nicht anders oder?)
    Um aber VoIP nutzen zu können müssen ja die Telefone direkt an die Box angeschlossen werden und genau da liegt mein Problem!!!!!!!

    Wie kann ich die Komponenten so Verbinden das man die kompletten Leistungsmerkmale nutzen kann, das heißt mit beiden Telefonen aus dem Festnetz erreichbar zu sein und die VoIP-Funktion zu nutzen.

    Probiert habe ich: das Telefon eins direkt am Fon S0 Angeschlossen ist da kann man auch per
    Internet Telefonieren und Gespräche vom Festnetz bekommen, aber Telefon zwei ist außer betrieb. Schlecht weil Telefon eins Haushalt Mutter und Telefon zwei Haushalt Tochter.

    Möchte mich jetzt schon bedanken für die Hilfe. Ich hoffe, habe alles richtig beschrieben und man kann es auch Verstehen was ich erreichen möchte.

    Danke!!!!!!!!!!!! :oops: :?:
     
  2. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was Du brauchst ist ein ISDN Multi-Plug denke ich mal. Den setzt Du auf den FON S0 Anschluß und darauf dann die beiden ISDN Telefone...
     
  3. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,147
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
  4. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wo ist denn eigentlich der Unterschied außer der "Größe"? Es gibt noch einen 5er dort. Warum ist der 7er so teuer und der 5er so billig? (Ich meine nicht BMW!)
     
  5. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,147
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Wenn ich richtig informiert bin, braucht man etwa ab dem dritten anzuschließenden Telefon einen aktiven Verteiler, der auch Strom liefert. Bei zweien reicht ein passiver Verteiler.
    Könnte mir denken, dass die teuren Dinger auch Strom für die Telefone liefern, die billigen halt nicht.

    Ich weiß allerdings nicht, ob bzw. wieviel Strom die 7050 liefert.
     
  6. hankit

    hankit Neuer User

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo
    mit einem Multiport-Verteiler kann ich zwar an ein und den selben Ort zwei
    ISDN Telefone anstecken was aber mein Problem nicht löst. Es sind ja zwei unterschiedliche Etagen. Könnte man die vom NTBA abgehente Leitung nach unten auch als Verlänerung nutzen(NTBA auf machen Leitung abklemmen mit
    Stecker versehen zum Anschluss an FON S0) Dann könnte ich in der unteren Etage das ISDN Telefon weiternutzen und mit hilfe eines Multiport-Verteiler das zweite obere Telefon mit nutzen?!

    Gibt es sowas wie eine max. Verlängerung wie z. Bsp. USB 10m

    Vielen Dank für Eure Hilfe

    hankit :)
     
  7. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,147
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Ich dachte, die Kabel liegen schon. Du hast doch jetzt auch zwei Telefone angeschlossen, die direkt am NTBA im Dachgeschoss hängen!? Was spricht dagegen, die Verkabelung zu nutzen und lediglich einen Verteiler an die Box zu hängen?

    Aaahhhh! Jetzt habe ich erst gesehen, dass Du oben einen Denkfehler hattest. Die Box kommt natürlich an den NTBA und nicht umgekehrt! Handbuch lesen! :)
     
  8. hankit

    hankit Neuer User

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    ich glaube ich sehe den Wald vor lauter Bäume nicht.

    Meine Beschreibung ist vieleicht etwas verwirrent, aber ich habe alles so angeschlossen wie im Handbuch der Fritzbox 7050 auf Seite 21.
    Lasse ich nun beide Telefone wie vorher auch am NTBA Telefoniert man nur über`s Festnetz.

    Verbindungsaufbau: Telefon-NTBA-Spitter-Hauptanschluss ohne VoIP

    Verbindungsaufbau: Telefon-FritzBox-Splitter(DSL-Internet) mit VoIP

    Die Hotline von 1und1 sagte auch, daß das Telefon um VoIP nutzen zukönnen direkt an der Box angeschlossen werden muß.!?
     
  9. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,147
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Röchitch!

    Also:
    - An den Hauptanschluss kommt der Splitter
    - An den Splitter der NTBA und die FritzBox. NTBA in den mittleren Telefonsteckplatz; FritzBox an die DSL-Buchse des Splitters
    - Jetzt noch den NTBA mit der FritzBox (ISDN/analog-Buchse) verbinden

    In Deiner VoIP-Konfiguration hast Du irgendwie den NTBA vergessen. Kann natürlich sein, dass Du ISDN gar nicht mehr nutzen willst, dann läßt Du den NTBA weg.

    An den S0-Ausgang steckts Du jetzt noch einen Verteiler und die vorhandenen Kabel statt wie vorher in den NTBA in den Verteiler.

    Nachtrag: Seite 21 der Beschreibung zeigt die Verkabelung an einem analogen Anschluss! Du mußt nach der ISDN-Anleitung anschließen (ohne den TAE-F Adapter; Kabel kommt in den NTBA)
     
  10. hankit

    hankit Neuer User

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nutzung ISDN weiter um auch noch aus den Festnetz erreichbar zu sein, ich glaube wenn ich das NTBA ganz weg lasse, bin ich doch nur noch per Internet erreichbar(VoIP). Wie schon gesagt ich habe alles so angeschlossen wie im Handbuch auf seite 21 beschrieben und wie du es mir auch nochmal aufgeschrieben hast.

    - An den Hauptanschluss kommt der Splitter
    - An den Splitter der NTBA und die FritzBox. NTBA in den mittleren Telefonsteckplatz; FritzBox an die DSL-Buchse des Splitters
    - Jetzt noch den NTBA mit der FritzBox verbinden

    Telefone selbst noch an den Leitung vom NTBA(Was glaub ich das Problem ist)

    Vielen Dank

    MfG
    hankit :eek: :eek: :?:

    Nachtrag Seite 21 Abbildung 1:Anschluss der Fritzbox Wlan am ISDN NTBA
     
  11. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,147
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Ich weiß ja nicht, wie viele Anschlüsse Dein NTBA hat. Aber wenn er zwei hat, wie meiner, dann kannst Du nicht zwei Telefone und die Box am NTBA angeschlossen haben.
    Die Telefone kommen an den S0-Anschluss der Box. Vielmehr: Ein Telefon. Für das zweite brauchst Du ja den Verteiler.

    Ich würde Dir raten, alles auszustöpseln und Schritt für Schritt die Anleitung der Box für den Betrieb am ISDN-Anschluss noch mal durchzugehen.
     
  12. hankit

    hankit Neuer User

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das NTBA hat wie Dein NTBA 2 Anschlüsse, doch die Abgehenden Leitung Etage 1 und 2 sind glaube ich direkt im NTBA geklemmt also nicht angesteckt.

    "Glaube"-Weil ich nur das Bild noch im Kopf habe, der Anschluß bei meiner Mutter 460Km Entfernt ist. Aber ich wirklich alles Schritt für Schritt mehrmal`s nach kontrolliert habe.

    Die Variante mit dem Verteiler, glaube ich könnte Funktionieren muß halt die Leitung nach unten als Verlängerung nutzen.

    Danke Für Deine Hilfe, bin für weitere Vorschläge immer noch offen, vieleicht fehlt dir ja noch was ein.

    Grüße :D
     
  13. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,147
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Das erklärt natürlich Einiges. Habe mich schon gefragt, wo das Problem ist, wenn die Box direkt vor einem steht. ;-)
     
  14. hankit

    hankit Neuer User

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Man kann nicht alles direkt aus probieren, "Riesen Nachteil". Aber man kann trotzdem einiges probieren, nächster Schritt Verteiler für 2 Telefone und weiter gehts. Leider muß ich den erst bestellen, wenn man aber für den Euro es zum laufen bringt hat es sich doch gerechnet.

    Grüße