.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Verklemmung TAE-Dose zum Anschluss TK-ANlage FBF

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Anthony, 6 März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Anthony

    Anthony Neuer User

    Registriert seit:
    11 Feb. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo habe viel hier gelesen und gesucht. Aber die Endgültige Lösung fehlt mir. Möchte meine FBF über eine Nebenstelle meiner TK-Anlage betreiben.

    Dazu muss ich ja die Nebenstelle der TK-Anlage an den analog/isdn Anschluss der FBF anschließen, soweit so gut.

    An mein TK-Anlage (DeTeWe Varix Home) lassen sich nur einzelne Kabellitzen anschließen.
    Nun habe ich eine TAE-Dose verdrahtet (Klemme 1+2)und an die isdn/analog Buche mit einem normalen Telefonkabel verbunden.

    Wähle ich die Nebenstelle der FBF an, ertönt ein Betztzeichen. Dies scheint ein bekanntes Problem zu sein, wie ich lesen konnte.

    FRAGE:

    WIE LAUTET DIE PINBELEGUNG MEINER TAE-DOSE, um diese Problem zu beheben????
    Daran liegt es doch oder???
     
  2. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,515
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nein, es liegt an
    Du mußt irgendwie die beiden äußersten Kontakte dieser ISDN/Analog Westernbuchse mit Deiner TAE verbinden, was mit einem voll belegten Netzwerkkabel und dem von AVM gelieferten Adapterstecker am einfachsten ist.
     
  3. voip-ler

    voip-ler Neuer User

    Registriert seit:
    6 März 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauer
    Ort:
    Münchner Norden
  4. voip-ler

    voip-ler Neuer User

    Registriert seit:
    6 März 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauer
    Ort:
    Münchner Norden
    Sorry ich schon wieder, aber werde gerade warm noch eine heisse Adresse fuer Anthony u. alle d. Pins lieben:
    http://www.hardware-bastelkiste.de/modem.html
    Jetzt brauchst Du wahrscheinlich nur noch eine Krimpzange (20 - 45¤) u. passende RJ45-Stecker (10er Set 6E). Zur Kontrolle d. Verbindung dann noch einen ISDN-Tester (~ 15¤), dann klappts.
     
  5. Anthony

    Anthony Neuer User

    Registriert seit:
    11 Feb. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke Leute!

    Mit dem Netzwerkkabel und dem AVM Adapter funzt es prima und war die einfachste Lösung
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.