.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Verlorene DSL-Verbindung wird nicht wiederhergestellt

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von dhaesel, 16 Dez. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dhaesel

    dhaesel Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    heute Nacht hat meine FB gegen 5:00 den DSL-Zugang verloren und nicht wiederhergestellt.
    In diesem Zustand ist telefonieren über Festnetz weiterhin möglich.
    Wenn ich also nicht auf den DSL-Zustand achte telefoniere ich zu Festnetz-Kosten.

    Dieses Problem tritt bei mir äußerst selten auf (1/Monat) ist aber sehr ärgerlich.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen, oder eine Lösung ?

    Gruss
    Daniel
     
  2. BrainOnAStick

    BrainOnAStick Neuer User

    Registriert seit:
    24 Sep. 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo
    Den gleichen Fehler hatte ich letzte Woche auch. Bei mir war das Verbindungskabel FritzBoxFon --> Splitter hinüber

    (vom RJ46 Stecker war die "Nase" etwas verbogen und hat nur hier und da mal wieder Kontakt gegeben. Die FritzBox reagiert da anscheinend allergisch drauf)

    Kabel getauscht. Alles wieder in Ordnung

    mfg

    Markus
     
  3. Elmo

    Elmo Mitglied

    Registriert seit:
    8 Sep. 2004
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hattingen
    Komisch, meine Box ging gestern um genau 05:00 Uhr auch offline und hat sogar einen Reset gemacht. Das war daran ersichtlich, daß die Logs (z.B. Rufliste) alle leer waren und in der Rufliste wieder der 1.7.04 als Datum stand. Ich dachte erst an einen Stromausfall, aber alle anderen Geräte, die bei dem kleinsten Stromausfall den Betrieb nicht korrekt wieder aufnehmen (Wecker...) waren nicht betroffen. Also muß die Box alleine einen Reset gemacht haben. Scary..... Hat die Telekom (oder sont wer) ein kill-Signal gesendet? Kann man die Boxen etwa von extern resetten?
     
  4. Data

    Data Mitglied

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab seit gut einer Woche ähnliche Probleme mit dem DSL-Signal. Ich dachte bisher immer, die T-Com wäre schuld, aber wenn ich das hier lese, bin ich nicht mehr so sicher. Box verliert mal mehr, mal weniger die Synchronisation und braucht teilweise 10 Minuten bis DSL wieder anliegt.
    Ärgerlich ist es, wenn man grad am Telefonieren ist.
     
  5. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,083
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
  6. dhaesel

    dhaesel Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Problem ist ja nicht der Verlust des DSL-Signals.
    Gravierend ist, daß die Box manuell zurückgesetzt werden muß um wieder DSL-Verbindung aufzunehmen.
    Da ich gelegentlich mehrere Tage geschäfftlich unterwegs bin würde meine Frau dann zu Festnetzkosten telefonieren und über SIP nich mehr erreichbar sein.
    Erstaunlich ist, das da anscheinend kein "Watchdog" greift. Nach einem Neustart klappte der DSL-Sync sofort wieder - DSL ist also nicht tot, die Box versucht es nur nicht mehr.

    Lösungen?

    Gruss
    Daniel
     
  7. Elmo

    Elmo Mitglied

    Registriert seit:
    8 Sep. 2004
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hattingen
    Danke für den Hinweis. Dann kann ich ja wieder beruhigter schlafen. Ich hatte schon fast wirklich die Befürchtung, daß man die Box von Extern "killen" kann... Danke für den Link, war mir bisher entgangen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.