Verpasste Anrufe werden nicht angezeigt

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Stargate85

Neuer User
Mitglied seit
15 Apr 2006
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

ich habe eine FritzBox 7170 Fon und ein Gigaset 4010 ISDN.

Alles funzt soweit super nur zeigt das Telefon keine verpassten Anrufe mehr an. Sonst war es immer so, wenn besetzt war oder man nicht zuhause war, konnte man sich auf dem Display des Telefons die entsprechenden Einträge (wie beim Handy) anschauen. Seit dem das Telefon jedoch an der Box hängt geht das nicht mehr. Hat jemand eine Idee woran das liegt ? Über die Suche konnte ich leider nichts finden :(

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

Gruß
Stargate85
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Stargate85 schrieb:
... Über die Suche konnte ich leider nichts finden :(
...
Das galube ich diesmal sogar, ;)
weil ich davon hier auch noch nichts gelesen habe.

Ist auch ungewöhnlich, weil es ansonsten einwandfrei funktioniert!

Werden die Anrufe denn in der Anrufliste der FBF angezeigt?
... mit der entsprechenden angerufenen MSN (ohne Vorwahl!)?
 

ThAlex

Mitglied
Mitglied seit
11 Aug 2006
Beiträge
627
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Und wie ist es, wenn Du einen Anruf nicht verpasst, wird hier die Rufnummer des Anrufenden korrekt angezeigt?
 

Stargate85

Neuer User
Mitglied seit
15 Apr 2006
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also in der Box steht alles ganz korrekt im Anruferprotokoll.

Auf dem Telefon wird die Nummer auch korrekt angezeigt.

Aber selbst wenn die Nr nicht übertragen wurde, stand vorher ein Anruf in Abwesenheit drin... Bloß halt mit unbekannter Nummer...
 

Telefonmännchen

IPPF-Promi
Mitglied seit
22 Okt 2004
Beiträge
5,393
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Wird der Anruf eventuell von einem Anrufbeantworter angenommen? Das bekommen ISDN-Telefone mit und "denken" daß der Anruf an einem anderen Telefon entgegengenommen wurde und zeigen dann folgerichtig diese Anrufe nicht als "verpasst" an.

Unter anderem aus diesem Grund habe ich meine Swisscom Top E514 ISDN (baugleich Gigaset 3070) gegen eine Gigaset 3075 mit aktueller Firmware getauscht. Diese hat einen AB integriert und löst somit das Problem für mich, da dieser an den Handgeräten signalisiert und bedient wird. Mein anderes ISDN-Telefon zeigt seitdem nur noch Anrufe als "verpasst" an, wenn vor dem Anspringen des AB aufgelegt wurde.

Gruß Telefonmännchen
 

Stargate85

Neuer User
Mitglied seit
15 Apr 2006
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nee ist kein Anrufbeantworter dran.. Das ist alles genauso wie vorher.. nur das das Tel jetzt halt nicht im NTBA, sondern in der FritzBox steckt...
 

Amiga-Jo

Neuer User
Mitglied seit
17 Mai 2005
Beiträge
64
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
ich hatte das gleiche Problem mit der 7170 und einem T-Sinus 45P ISDN.

Eine Rufumleitung auf die T-Net-Box (meine Frau möchte die undedingt aktiv haben) hat verhindert das mein ISDN-Telefon die Anrufer nicht mehr in der Liste aufgeführt hat. Die Umleitung war auf Verzögert kurz eingestellt. Nach dem umstellen auf Verzögert lang habe ich wieder meine Anruferliste und meine Frau ihre T-Net-Box.
Also schau mal nach ob in Einstellung / Telefonie / Rufumleitung etwas derartiges eingetragen ist.

Viele Grüße

Amiga-Jo
 
Zuletzt bearbeitet:

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Dann gibt die Fritz!Box wohl bei der Weiterleitung dem Telefon bekannt, dass abgehoben wurde.
Bei verzögert lang passiert das nicht, weil dann die AWS im Amt erfolgt.
Verzögert kurz macht ide firtz!Box selber.
 

athos

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2006
Beiträge
113
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
ich hab vor kurzem bei meinen Eltern eine Fritzbox 7170 eingerichtet, und jetzt treten genau die selben Probleme auf, dachte das liegt am Telefon.
Bei mir ist es aber eine Eumex 504, an der 3 Telefone hängen, die Rufumleitung hab ich aber nur für das vierte Telefon, das direkt an der Box hängt (Nebenstelle 1). Alle Telefone haben unterschiedliche Nummern. Kann das trotzdem daran liegen, komme leider jetzt nicht ran zum probieren.
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Bei analog-Telefonen darf das eigentlich garnicht passieren.
Das Telefone merken, wenn woanders abgenommen wurde, geht nur mit ISDN.
Und es geht nicht mit Analog-Telefonen, auch wenn die an einer ISDN-Anlage hängen.
 

athos

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2006
Beiträge
113
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die Info, aber im Zuge der Umstellung auf DSL+Voip ist das Phänomen aufgetreten ist ein Siemens Gigaset 4010 Comfort, beim Klingeln sieht man die Nummer und dann ist sie weg.
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
1,888
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
38
An AVM wenden, ist ein bekanntes Problem der xx.04.15-er FW
 

athos

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2006
Beiträge
113
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ist das in der xx.04.21 behoben ?
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
1,888
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
38
Laut Changelog schon.
 

johannesstief

Neuer User
Mitglied seit
28 Okt 2006
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe dasselbe Problem.

Verpasste Anrufe in Abwesenheit werden korrekt durch einen Briefumschlag auf dem Display des Telefons angezeigt.

Wenn mich jedoch jemand anruft, während ich gerade telefoniere, erscheint nach dem auflegen eben nicht mehr dieser Umschlag.

Gibt es mittlerweile schon irgendeine Lösung?

LG Jo


Fritz-Box 5012, Sinus 721, GMX-Voip-Flat, Kabel BW
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Dann hast du ein analoges Fon!?

Hast du Anklopfen auch an und besetzt-bei-besetzt aus?
Wenn das nicht ist, bekommt das Gigaset den Anruf ja nicht mit.
 

athos

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2006
Beiträge
113
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi ich bins noch mal.

also ich war gestern noch mal bei meinen Eltern drann, und auch ein Update hat nichts gebracht.
Ich denke aber nicht das es was mit Anklopfschutz oder so zu tun hat, wärend dem Klingeln sieht man die Nummer ja, und es wird ja nicht telefoniert.

So richtig verstehe ich das nicht.

Übrigensan der Nebenstelle ohne ISDN-Anlage geht es, und da ist auch Anklopfschutz eingestellt.
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Das mit dem Anklopfen war auch ein anderes Problem.
Da wurde ja die Nummer nur nicht gezeigt, wenn man schon telefoniert.
 

Stargate85

Neuer User
Mitglied seit
15 Apr 2006
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also.. ich war auch das Wochenende bei meinen Eltern. Das Problem trat tatsächlich nur auf, wenn sie bereits telefoniert haben (hatte vorher eine Fehlinformation) und ich konnte es auch lösen. Das Problem lag darin, dass in der Box unter ISDN Endgeräte/Leistungsmerkmale das Häkchen bei "Ruf abweisen bei besetzt (Busy on busy)" eingehakt war. Nachdem ich es rausgenommen habe, funzt alles einwandfrei!

Gruß und viele Dank für eure Hilfe!

Stargate85
 

johannesstief

Neuer User
Mitglied seit
28 Okt 2006
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mensch, vielen Dank Stargate.

War irgendwie ein Denkfehler von mir:

Wenn die Box schon im vorneherein (busy on busy) die Anrufe mit besetzt abblockt, ist ja klar, das die Anlage nach dem Gespräch keinen Wind mehr davon bekommt(sry für die fachmännische Ausdrucksweise).

Selbst die Option "Funktion durch das ISDN Gerät selbst bestimmen" hat bei mir den Fehler schon behoben.

Jetzt klappt endlich alles wie vor Voip...nur kostenlos dank mega, stargate und dem Rest dieses Forums.

Liebe Grüsse

Jo
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,901
Beiträge
2,027,916
Mitglieder
351,032
Neuestes Mitglied
Hendrik1234