.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Verständnisproblem

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von afro, 23 Nov. 2005.

  1. afro

    afro Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2004
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi leute
    ich stehe vor einem kleinen verständnisproblem.
    wir haben *1.2 neu auf unserem server aufgespielt und die wichtigen configs (extensoins.conf, sip.conf, capi.conf) abgeändert.

    nun haben wir versucht von unserem isdn anschluss eins unserer softphones anzurufen, was vorher immer funktionierte.
    dabei entsteht folgender log in der cli:

    Code:
      == ISDN1: Incoming call '012345' -> '9876543'
        -- Executing Set("CAPI/ISDN1/9876543-0", "LANGUAGE()=de") in new stack
        -- Executing Dial("CAPI/ISDN1/9876543-0", "CAPI/ISDN1/012345:9876543") in new stack
        -- Called ISDN1/012345:9876543
           > CAPI INFO 0x34a2: No circuit / channel available
        -- CAPI/ISDN1/9876543-1 is circuit-busy
      == ISDN1: CAPI Hangingup
      == Everyone is busy/congested at this time (1:0/1/0)
        -- Executing Goto("CAPI/ISDN1/9876543-0", "9876543-CONGESTION|1") in new stack
        -- Goto (default,9876543-CONGESTION,1)
        -- Executing Set("CAPI/ISDN1/9876543-0", "LANGUAGE()=de") in new stack
        -- Executing Dial("CAPI/ISDN1/9876543-0", "CAPI/ISDN1/012345:9876543-CONGESTION") in new stack
        -- Called ISDN1/012345:9876543-CONGESTION
           > CAPI INFO 0x349c: Invalid number format
      == ISDN1: CAPI Hangingup
      == No one is available to answer at this time (1:0/0/0)
      == Auto fallthrough, channel 'CAPI/ISDN1/9876543-0' status is 'NOANSWER'
      == ISDN1: CAPI Hangingup
    
    als softphone nummer sollte nun die 43 von der 9876543 übrig sein und in dem dialplan dem user SIP/hans ugewiesen werden, so dass dieser auch angerufen wird.

    wenn ich diesen log nun richtig verstehe dann wird versucht 98765 von der isdn nummer 012345 abzuschneiden?!?

    bin mir nun nicht sicher was hier genau der fehler ist, bei bedarf kann ich noch den dialplan posten.

    hoffe ich hab mich klar genug ausgedrückt.

    mfg
    Afr0
     
  2. rbaer

    rbaer Mitglied

    Registriert seit:
    7 Okt. 2004
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Welche Version chan_capi benutzt du?
     
  3. afro

    afro Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2004
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo rbaer. wir benutzen die aktuellste version. ich glaube das ist 0.61?

    *edit*
    Executing Set("SIP/hans", "LANGUAGE()=de")
    so müsste es eigentlich ungefähr aussehen.

    also am abschneiden liegts nicht, dass er springt von anfang an in den falschen context.
    ich habe priorityjumping = no
    und benutze n als prioritäten.

    kann es sein dass dadurch von anfang an in den falschen context gesprungen wird?
     
  4. rbaer

    rbaer Mitglied

    Registriert seit:
    7 Okt. 2004
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Die Syntax des Dial commands ist recht unterschiedlich zu früheren Versionen, schau dir dir mal das README in source Verzeichnis dazu an.
     
  5. afro

    afro Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2004
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke für die schnellen antworten.

    ich habe heute leider keine zeit mehr, werde mich aber morgen früh noch
    mal dazu melden wenn ich es nicht hinbekomen habe.

    mfg
    Afr0
     
  6. afro

    afro Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2004
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    morgen leute.

    wie ich gestern schon sagte, bin ich der meinung, dass es ein fehler in dem dialplan sein muss.

    ich kann ihn aber nicht finden.

    Code:
    [general]
    static = yes
    writeprotected = yes
    autofallthrough = yes
    clearglobalvars = no
    priorityjumping = no
    
    [globals]
    40=SIP/peter
    41=SIP/uschi
    42=SIP/fritz
    43=SIP/hans
    MITARBEITER=${40}&${41}&${42}&${43}
    
    [default]
    exten => s,1,Set(LANGUAGE()=de)
    include => extern
    include => intern
    include => alle
    include => einzeln
    
    [extern]
    exten => _XXX.,1,Set(LANGUAGE()=de)
    exten => _XXX.,n,Dial(CAPI/ISDN1/012345:${EXTEN})   ;Hier springt er rein
    
    [intern]
    exten => _ZZ,n,Goto(einzeln,98765${EXTEN},1)
    
    [alle]
    exten => 012345,1,Set(LANGUAGE()=de)
    exten => 012345,n,Dial(${MITARBEITER},25,tTr)
    exten => 012345,n,Wait(10)
    exten => 012345,n,Playback(unserab)
    exten => 012345,n,Voicemail(s${EXTEN})
    
    [einzeln]
    exten => _98765ZZ,1,Set(LANGUAGE()=de)                ;Hier soll er rein
    exten => _98765ZZ,n,Dial(${${EXTEN:5}},30,tTr)
    exten => _98765ZZ,n,Goto(${EXTEN}-${DIALSTATUS},1)
    exten => _98765ZZ-NOANWSER,1,Voicemail(${EXTEN})
    exten => _98765ZZ-BUSY,1,Voicemail(sb${EXTEN})
    
    ich gehe davon aus dass irgendwas mit der reihenfolge der includes nicht stimmt.

    was ich noch sagen kann ist, dass die isdn telefone nicht direkt mit dem * zusammenhängen sondern an einer separaten anlage hängen.
     
  7. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Die Behauptung, daß er in den falschen Context springt, glaube ich erstmal nicht :wink:

    Mach doch da mal als 2. Priority ein exten => _98765ZZ,n,NoOp(einzeln) rein und schau dann mal, ob nicht in Wirklichkeit doch da hinspringt !

    Meine Vermutung ist nämlich, daß aufgrund eines Fehlers in Deinem Dial() einfach die falsche Technologie verwendet wird.

    Wenn er da hinspringt (was ja richtig wäre) dann ändere mal den Dial() folgendermaßen:

    Dial(SIP/${EXTEN:5},30,Ttr)