.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Video Telefonie und FBF

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von J, 27 Feb. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. J

    J Neuer User

    Registriert seit:
    23 Jan. 2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, ich hab verschiedene Video Chat Programme ausprobiert.
    Ich hab wahrscheinlich Fehler mit nicht ausreichenden Portfreigaben gemacht. Pulver Communicator, Yahoo Messenger und DK Messenger hab ich bereits probiert. Beim DK Messenger hab ich die angegebenen Ports auf 80 umgeleitet.
    Wer hat Videotelefonie mit der FBF am laufen und kann eine Empfehlung und Anleitung über die entsprechenden Portfreigaben machen?
    Vielen Dank schonmal für eure engagierte Hilfe hier im Forum!
     
  2. universo

    universo Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juni 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wäre mal interessant. Besonders auch für ICQ.
     
  3. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Der pulver.Communicator kann UPnP. Ist das auf der Box aktiviert und funktioniert es? Bei mir habe ich den Eindruck, dass nicht.

    Portfreigaben für p.C kann man vergessen, ich schreie schon seit der ersten Version nach einstellbaren Ports :(

    jo
     
  4. guidos

    guidos Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nahe dem westfälischen Heidelberg
    Für Windows einfach Netmeeting benutzen. Ports TCP 359, 522, 1503, 1720, 1731 freigeben und schon funktionierts auch mitdem Nachbarn.
     
  5. gerbike

    gerbike Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ guidos: Netmeeting funktioniert leider nur eingeschränkt.
    Der Rechner des Gesprächspartners darf nicht ebenfalls hinter einem Router sein, weil sonst Deine "Gesprächsanfrage" von dem Router abgefangen und nicht an den Rechner weitergeleitet wird. Man selbst kann ebenfalls nicht direkt angerufen werden.
    Oder kennst Du vielleicht eine Lösung dafür?
     
  6. J

    J Neuer User

    Registriert seit:
    23 Jan. 2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank erstmal,
    also wenn das mit Netmeeting stimmt das die Gegenstelle nicht mit dem Router drin sein darf fällt diese Variante aus. Es geht einmal um die Verbindung von Fritzbox zu Fritzbox und einmal Fritzbox zu Router.

    Den Pulver Communicator hab ich nur mit dem Skype part zum laufen bekommen. Es war nicht möglich im Menu den Account zu konfigurieren, Schaltflächen waren Grau(nicht anwählbar).

    Der DK Messenger funktioniert nur in einer alten Version die auf Port 80 o. 81 läuft.
    Da sich das Programm aber nach jeder Einwahl aktualisert klappts aber nicht, obwohl ich die Ports 1177 und 2074 auf den Port 80 umgelegt hab.

    Jetzt hab ich DK Messenger Light 3.7.3 zum laufen bekommen, hab aber noch niemanden zum testen. Bei mir bleibt das Videofenster Schwarz, ist ja vielleicht auch logo, will ja nicht mit mir selber Chatten!
    Wer da einen Account hat kann sich gerne mal zum testen bei mir per PM melden!
    Ich bin auf eure Erfahrungen gespannt!
    edit: macht jetzt einen gutenEindruck, kann mich auch selbst sehen...
     
  7. guidos

    guidos Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nahe dem westfälischen Heidelberg
    @gerbike: Also ich verwende Netmeeting mit einem Freund. Wir beide haben die FBF als Router und die genannten Ports freigeschaltet. Ohne Portfreigabe beim gegenüber habe ich bisher nur getestet ob ein Anruf bei mir ankommt. Das tut er definitiv. Die direkten Anrufe, also ohne Verzeichnisdienst, erfolgen über dyndns oder halt die IP-Adresse.
     
  8. kulkum

    kulkum Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2004
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit "Microsoft Portrait" habe ich mit meinem Bruder Video Chat gemacht.

    Wir haben beide die Fritz Box Fon WLAN und mussten einige Ports freigeben.

    Hat gut funktioniert, nur er hat nur 128 KB Upload, da hat sein Bildaufbau ewig gedauert.

    Wenn du möchtest installiere ich es noch mal und dann können wir das testen.


    kulkum
     
  9. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hannover
    Das hat nichts mit den Telefonie-Funktionen der FritzBox zu tun. Deshalb ins Internet-Forum verschoben. Udo
     
  10. gerbike

    gerbike Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ guidos: Klasse, dann muss AVM das inzwischen bei einem Firmwareupdate gelöst haben. Als ich die Box im Oktober bekam, hat mir der AVM-Support selbst noch bestätigt, dass Netmeeting zwischen zwei PCs hinter Fritzboxen (oder Fritzbox-Router) selbst bei Portforwarding wegen irgendwelcher Protokollprobleme nicht funktioniert. Werde ich bei nächster Gelegenheit mal wieder probieren. :)

    P.S.: Habs ausprobiert. Funktioniert besser denn je. Danke für den Tip! :)
     
  11. beavis

    beavis Neuer User

    Registriert seit:
    23 Feb. 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kenne da nur MythTV für Linux (Mythphone) wo Videophonie unterstützt wird. Nur frage ich mich mit welchen Windowsprogrammen ich damit kommunizieren kann. Mythphone nutzt SIP, ich denke auch für das Videobild.
     
  12. sphings

    sphings Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Also ich benutze ICQ für Video und das funzt ohne Portfreigaben sehr gut (ICQ5) auch dan wenn der andere auch hinter router ist!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.