.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

viele FEC- und CRC-Fehler

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Whoopi, 7 Feb. 2007.

  1. Whoopi

    Whoopi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Hi!

    Alles fing damit an, daß ich DSL-pppoe-fehler hatte, und die verbindung dauernd abbrach. nachdem ich alle hinweise aus http://www.ip-phone-forum.de/showpost.php?p=454106&postcount=1
    ohne Erfolg ausprobiert habe, habe ich erneut bei der T-Com angerufen, wo man mich diesmal "auf eine andere Baugruppe" geschaltet hat.
    Seitdem ist die Rauchtoleranz in Empfangsrichtung um ca. 2db (auf etwa 8db) gestiegen. Allerdings die Leitungsdämpfung ist ja immernoch recht hoch für nen DSL6000-Anschluß. (siehe Bild im Anhang (nach ca. 9 Stunden Onlinedauer))
    Seitdem scheint die Verbindung stabil zu sein. Allerdings habe ich viele FEC- und CRC-Fehler (s. Anhang).

    Sollte ich da bei der T-Com nochmal nachfragen? Bzw. können die jetzt nochwas machen? (Ich will ja nicht, daß die mir am Ende die Geschwindigkeit runterdrehen...)

    Gruß,
    Daniel
     

    Anhänge:

  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,631
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Wenn Du auf jeden Fall DSL6000 behalten willst, dann hilf Dir am besten selbst mit der Abarbeitung des Howtos bez. der Verbindungsprobleme.
    - das ist extra für Leute wie Dich in diesem Bereich Fritz/Internet oben angetackert...;)
     
  3. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
  4. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,631
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Sorry, ich glaube das erst, wenn zu den einzelnen Punkten auch ne Antwort geschrieben wird. Ich bin inzwischen zu oft in die Realität zurückgeholt worden... :(
    @whoopi, fall das auf Dich nicht zutrifft, dann sorry, leider habe ich hier schon zuviel anderes erlebt...
     
  5. Whoopi

    Whoopi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    @Novize
    Doch, ich habe tatsächlich alles probiert. Einziges was als Erfolg erreichbar war, ist eine leichte Verbessrung der Rauschtoleranz in Senderichtung, aber in diese Richtung ist bei mir ja nicht das Problem...
    Und bzgl. anderem Modem hatte ich nur das Uralt-Siemens-Modem (das die telekom früher zusammen mit den DSL-Anschlüssen ausgeliefert hat) zur Hand und das kommt mit der Leitung überhaupt nicht zurecht. Damit steht die Verbindung wenn man Glück hat gerade mal zwei Minuten. :/
    Gibts da evtl. ein nicht zu teures Modem das empfehlenswert wäre? Oder müßte das mit obigem auch gehen?

    Gruß,
    Daniel
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,631
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Die Teledats sollen gute Leitungswerte bringen (zumindest bei ADSL, was bei Dir ja zutrifft)
    Die sind auch günstig auf eBay zu schiessen ;)

    Ansonsten suche Dich hier einfach mal durch, z.B. nach DSL* and *Modem and extern*
     
  7. Whoopi

    Whoopi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    @Novice
    thx

    DJ
     
  8. Whoopi

    Whoopi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    @Novize
    Sry, noch eine Frage:
    Weißt Du, bei welchen Modellen es genauso wie bei dem FritzBox-internen Modem möglich ist, die Leitungs-/Übertragungsdaten (FEC usw.) einzusehen?
    (Wäre ja mal interessant...)

    cya,
    dj
     
  9. beckmann

    beckmann Guest

    Bei einem der Teledat 300 LAN Serie (da gibt es mehrere Versionen von!) und Siemens SE555, wenn man weis wie es geht ;)
     

    Anhänge:

  10. Whoopi

    Whoopi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Danke!
    Aber wenn ich das richtig erkenne, dann sieht man bei der Ausgabe vom Teledat _keine_ Informationen für FECs. Oder?
    Gruß,
    Daniel
     
  11. beckmann

    beckmann Guest

    interleaved steht doch mehr oder weniger für "kein Fastpath", guck mal in die Box rein, da steht bei mir: Latenzpfad interleaved also kein Fastpath, sonst würde da fast stehen.

    Bei dem Siemens Modem heist der FEC: Interleaved Path FEC Correction.

    Bei dem Teledat 300 LAN gibt es ganz oben den Wert Interleave Delay das sollte der FEC sein. Aber genau weis ich das auch nicht :noidea:
     
  12. Whoopi

    Whoopi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Hm. Ja, das mit den mehreren Versionen vom Teledat 300 merke ich auch gerade.... Kann man das irgendwo dran erkennen, ob es diesen telnet-zugriff kann oder nicht?
    Und wie sähe das z.B. mit dem teledat 302 aus? gibts da auch modelle die das koennen und welche, bei denen das nicht geht?
    bin grad etwas verwirrt... :-/

    cya,
    dj
     
  13. Whoopi

    Whoopi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    So, nach intensiver Rechersche in diversen Foren haben ich nun (hoffentlich) bei eBay ein Teledat 300 LAN Modell erstanden, das telnet-Zugriff ermöglicht.
    Bin ja mal gespannt, was das so bringen wird....

    Gruß,
    DJ