.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

viele fragen zu 1&1 voip

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von crash-x, 24 Apr. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. crash-x

    crash-x Neuer User

    Registriert seit:
    24 Apr. 2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich spiele mit dem gedanken von t-online zu 1und1 zu wechseln. Ich würde mir gerne die 3mbit flat holen.
    ausserdem spiele ich mit dem gedanken komplett auf voip umzusteigen. kann ich dann meinen festnetzanschluss komplett kündigen und nur noch über voip telefoneiren? Wo findet man die preise z.b. um auf handy netze oder das ausland anzurufen?

    Momentan habe ich isdn xxl und benutze 2 rufnummern, kann ich diese behalten?
    Was muss ich noch beachten?

    Danke und MfG

    *edit*
    die preise fürs telefonieren habe ich gefunden. ich würde noch gerne wissen ob man dann auch diese vorwahl anbieter wie 01051 nutzen kann um billiger ins ausland oder auf handies zu telefonieren?
     
  2. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Festnetzanschluß kündigen: Nicht wenn Du 1und1 nutzen möchtest, dafür benötigst Du einen Telefonanschluß der T-Com, da Du sonst keinen geeigneten DSL Anschluß bekommst.

    01051 kannst Du natürlich nicht über VoIP benutzen, solange Du einen Festnetzanschluß der T-Com hast, kannst Du diese Vorwahlen natürlich neben VoIP benutzen. In der FritzBoxFon kannst Du ach eine Vorwahlnummer eintragen, die dann für alle Festnetzgespräche genutzt wird. Alternativ kannst Du auch andere VoIP Anbieter mit günstigeren Tarifen nutzen,allerdings sind Call by Call Anbieter hier meist günstiger.

    Zum Thema Rufnummernportierung solltest Du einmal die Suche benutzen, Du wirst (im Nomralfall) nur alle MSN auf einmal zu einem Anbieter portieren können (MSN die Du dann nicht portierst, gehen verloren). 1und1 bietet keine Portierung an, dafür müßtest Du eienn anderen Anbieter suchen (z.B. dus.net, nikotel, purtel).
     
  3. crash-x

    crash-x Neuer User

    Registriert seit:
    24 Apr. 2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das mit Rufnummernportierung habe ich jetz net so ganz verstanden :/
    ich hätte noch eine frage, welchen standart benutzt 1und1? Ich denke sipgate, oder? Dann könnte ich ja auch x-lite anstatt der 1und1 software benutzen, da ich ein mac os x laptop habe. könnte ich nun z.b. zu einem freund gehen mit dem laptop und dieser freund hätte ne dsl flat z.b. bei tiscali, kann ich über diesen anschluss dann auch telefonieren? Oder geht es nur von meinem eigenen oder nur von 1und1 anschlüssen? Theoretisch könnte ich dann ja auch in timbuki ins internet einwählen, z.b. von einem internet cafe und dann dort von freunden zum ortstarif angerufen werden, oder? Oder ich könnte sie anrufen. das sollte normalerweise mit voip doch möglich sein, oder?

    Nochmals danke und mfg
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Deshalb solltest du ja auch mal dazu die Suche benutzen. ;)
    Ist nicht ganz so einfach, weil dadurch dein kompletter Telefonanschluß flöten geht!

    Der Standard für VoIP über 1&1 usw. heist SIP!
    Sipgate ist wie 1&1 ein VoIP-Provider.

    Und ja, du kannst einem SIP-Account überall auf der Welt benutzen.
    ... solange die entsprechenden Ports auch freigegeben sind,
    was z.B. in Internet-Cafes nicht immer der Fall sein dürfte!
    (Dort kommst du ja nichtmal an die Netwerkeinstelllungen,
    geschweige denn gibt es dort auf den Rechnern eine VoIP-Software!)
     
  5. crash-x

    crash-x Neuer User

    Registriert seit:
    24 Apr. 2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also ich habe gerade bei 1und1 angerufen und die sagten wenn ich bei der telekom mein isdn kündige sind meine 2 zusätzlichen nrn weg und eine kann ich behalten und kann diese nr + 3 andere mit meiner vorwahl von ihnen bekommen. hat die mir da jetzt was falsches gesagt oder so?
     
  6. TechnoDot

    TechnoDot Neuer User

    Registriert seit:
    24 März 2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Info ist vollkommen richtig!
    Bin auch einige Zeit mit dieser Frage unterwegs gewesen.
    Die Antwort ist aber einleuchtend, denn durch die Kündigung
    des ISDN Anschlusses verlierst du ja sozusagen die Funktion
    meherer Nummern zu haben. Diesen "Verlust" kannst du dann
    mit den 1und1 Nummern kompensieren.
    Das du hier dann nicht die alten ISDN Nummern nehmen kannst
    ist auch zu verstehen, da diese ja der Telekom "sind" und damit nicht
    in den "Nummern-Pool" von 1und1 fallen aus dem du ja dann
    die neuen Nummern bekommst.
     
  7. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    So ganz richtig kann ich die Info nicht nachvollziehen! :(

    Mir ist nicht bekannt, dass man nun doch einen T-DSL Anschluß ohne Telefon-Anschluß haben kann!
    Mit dem Behalten einer MSN (Haupt-MSN) und dem Wegfall der anderen MSN's ist ein Wechsel von ISDN auf einen analogem Anschluß gemeint, der dazu noch richtig Geld kostet (der Wechsel!).

    Der 1und1 DSL-Anschluß ist ja immer noch ein T-DSL-(Resale-)Anschluß!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.