.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Vigor 2600V + Caller ID

Dieses Thema im Forum "DrayTek (VoIP)" wurde erstellt von bongartz, 9 Apr. 2005.

  1. bongartz

    bongartz Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi Forum,

    kann der Vigor 2600V eigentlich prinzipiell die Rufnummer des Anrufers an das angschlossene Telefon übermitteln?

    Bei all meinen Versuchen steht nur "Voicepump 1" im Display - was ja wohl schon vom Vigor zu kommen scheint.

    Im VoIP-Log des Vigor steht auch durchaus unter "IP/Domain/Port" die Nummer des Anrufers, nur das CLIP-fähige Telefon verrät sie nicht.

    Getestet an Asterisk und an Sipgate.

    Gruss,
    Micha
     
  2. DSL-Hexe

    DSL-Hexe Guest

    Probier mal im Routermenü VoIP --> Codec / RTP / DTMF die Einstellung SIP INFO. Dann sollte es eigentlich gehen. Jedenfalls bei mir geht es.
     
  3. bongartz

    bongartz Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Leider negativ, am Telefon wird keine Anrufer-Nummer angezeigt. Auf den ersten Blick sehe ich bei Draytek auch nichts in dieser Richtung in der Produktbeschreibung. Wenn das "Voicepump 1" nicht wäre, dann würde ich ja sagen er kann es einfach nicht...

    Die Einstellung unter Codec/RTP/DTMF betrifft wahrscheinlich eher, wie der Router mit der Übertragung von DTMF-Tönen des Telefons in Richtung SIP umgeht...

    Du siehst tatsächlich die Rufnummer des Anrufers auf dem Display des angeschlossenen Analogtelefons? Du hast einen 2900V, oder?

    Danke & Gruss,
    Micha
     
  4. DSL-Hexe

    DSL-Hexe Guest

    Ja ich habe ein 2900V und bei den beiden anderen kleinen Draytek der V Serie geht das auch. Als Telefon habe ich das Philips Xalio 200.
     
  5. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Bei meinen Tests mit dem 2600V habe ich immer die Anrufernummer im Display gehabt, ohne dass ich irgendwo was eingestellt hätte.

    jo
     
  6. rolandsbruder

    rolandsbruder Neuer User

    Registriert seit:
    24 März 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    bei mir funzt die Rufnummernanzeige auch ohne veränderung der SIP-INFO-Einstellung. Mein Analog-Telefon (Audioline DECT4500) zeigt bei einer unbekannten Nummer ebenfalls VOICEPUMP an. Man kann sich nach dem Telefongespräch die Rufnummer anzeigen lassen. Wichtig ist, bei einer Festnetznummer muß die Landesvorwahl vorstehen, dann erkennt mein Telefon auch die Schnellwahl-Einträge und zeigt diese beim Anruf an.
     
  7. bongartz

    bongartz Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich habe das Telefon (Audioline Dect 7800) nun mal an den Sipura gehängt (dort kann ich die Caller ID Method einstellen):

    Es zeigt die Rufnummer tatsächlich nur dann an, wenn ich Method = North America/China einstelle.

    Das Telefon habe ich hier in Deutschland in einem der grossen Elektro-Fachmärkte gekauft, in der Anleitung steht auch kein Wort drin dass man an dieser Stelle etwas konfigurieren könnte.

    Ist doch frustrierend sowas :-((

    Danke für die Antworten,
    Micha
     
  8. bongartz

    bongartz Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi,

    Ich habe heute vom Draytek-Support/Taiwan die Antwort erhalten, dass der Router die Rufnummernübermittlung nach dem hier üblichen Verfahren ETSI/DTMF NICHT beherrscht, sondern nur FSK (USA)!

    Jetzt bin ich allerdings schon ein bischen ratlos, weil wohl mindestens zwei Leute hier schreiben es würde funktionieren...

    Mittlerweile habe ich auch ein zweites Telefon (Audioline) drangehängt - Fehlanzeige. Immer die Anzeige "Voicepump". Egal ob die Nummer übermittelt wird, oder nicht. Im Voice-Log steht noch die Nummer des Anrufers drin.

    Gruss,
    Micha
     
  9. bongartz

    bongartz Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wenn ich das richtig verstehe generiert aber durchaus der Vigor selber die Anzeige "Voicepump" wenn die Rufnummer nicht bekannt ist?

    Mein Telefon (ebenfalls Audioline, 7800B) zeigt grundsätzlich Voicepump an, auch bei (laut Vigor-Log) übermittelter Rufnummer.

    Dazu kommt die frische Aussage des Draytek-Supports, dass der Vigor das hier übliche Verfahren der Rufnummerübermittlung (ETSI/DTMF) gar nicht beherrscht.

    Das ist schon krass.

    Ob die Verfahren so ähnlich sind, dass schon kleine Toleranzen zwischen gehen und nicht-gehen unterscheiden? Wohl kaum...

    Welche Firmware-Version hast du denn auf deinem 2600?

    Danke & Gruss,
    Micha
     
  10. DSL-Hexe

    DSL-Hexe Guest

    Ich muss ehrlich sagen, aber dieses "Voicepump" habe ich noch nie auf dem Telefon-Display gesehen.
     
  11. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Ist mir bei meinen Test auch nicht untergekommen. Ich habe leider das Gerät nicht mehr hier um es nochmal nachzuvollziehen. Die Firmwareversionen stehen in meinem Kurztest.

    jo
     
  12. rolandsbruder

    rolandsbruder Neuer User

    Registriert seit:
    24 März 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich nutze den Vigor 2900V, die gewünschten Infos kann man meiner Signatur entnehmen... :)
     
  13. bongartz

    bongartz Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ooops - ja, da hätte ich tatsächlich selber drauf kommen können ;-)

    Micha
     
  14. bongartz

    bongartz Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Google ist auch nicht so gesprächig zu dem Thema. Ich bin ja nur froh, dass rolandsbruder das auch ab und an (bei unbekannten Anrufen) im Display stehen hat. Aber doch nicht immer ;-)

    Vielleicht ist das ja wirklich ein Feature von Audioline-Telefonen, wenn sie keine für sie verwertbare Caller-ID bekommen.

    Der Draytek-Support hat mich gebeten, Spezifikationen von ETSI-DTMF aufzutreiben (bisher aber noch ohne das explizite Versprechen, dies dann auch zu implementieren). Ich habe auch schon eine Antwort von einem ETSI-Mitarbeiter in der Mail liegen. Schaunwirmal was draus wird.

    Gruß,
    Micha
     
  15. DSL-Hexe

    DSL-Hexe Guest

    Der Name "Voicepump" im Zusammenhang mit Draytek VoIP Router sagt mir schon was. Denn Voicepump ist der VoIP Chip im Draytek Router und wird demnächst abgelöst durch ein VoIP Chip der DSP Group, weil die Firma Voicepump von der DSP-Group aufgekauft wurde. Wenn du denn Taiwanischen Support soweit hast das sie sich für dich interessieren dan wird das was und sie werden erstmal exklusiv nur für dich eine Beta Firmware machen und du sollst den schreiben ob alles geht.
     
  16. bongartz

    bongartz Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi,

    Das ist schon interessant - heißt es doch, daß der Router dem Telefon durchaus etwas übermitteln kann.

    Bisher herrscht ein reger Mailverkehr zwischen uns. Ich hoffe fest, daß die Dokumente, die ich zum Thema Rufnummernübermittlung per ETSI/DTMF auftreiben konnte, hilfreich sind. Falls jemand hierzu noch einen (englischsprachigen) Tipp hat, wäre ich sehr dankbar...

    Gruss,
    Micha
     
  17. Jake

    Jake Neuer User

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vigor 2900Vg + Philips Onis

    Diese VoicePump Meldung bekomme ich auch auf mein Display.
    Wenn Anrufe in Abwesenheit eingehen, verliert das Handteil darüber hinaus Datum und Uhrzeit, so dass abgehende Anrufe nicht mehr möglich sind.

    Reproduzierbar ist dieses Verhalten nicht, teilweise verliert das Gerät die Daten auch ohne dass es einen Anruf gab.

    sehr komisch die Sache ...
     
  18. bongartz

    bongartz Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Re: Vigor 2900Vg + Philips Onis

    Ich zitiere mal schnell den unpersönlicheren Teil einer Mail des Supports:

    Das macht doch ein bischen Hoffnung.

    Gruß,
    Micha
     
  19. DSL-Hexe

    DSL-Hexe Guest

    Das hört sich gut an, denn R&D ist das Programmierteam von Draytek.
     
  20. fboneol

    fboneol Neuer User

    Registriert seit:
    9 Apr. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    coole Sache...

    Nur mal so...

    ...hab gerade entdeckt, dass mein Telefon in Verbindung mit dem Draytek die Rufnummer des Anrufers auch anzeigt, wenn dieser die Rufnummernübertragung gesperrt hat.....hehehe....

    Ich hab zwar keinen Schimmer wie das funktioniert aber gut finde ich es trotzdem. Weiss einer, wie das sein kann ?

    Die Rufnummernanzeige ist wohl im allgemeinen sehr stark abhängig vom benutzten Telefon (warum eigentlich?).