Vodafone Kabel Business 1000/50 (inhouse Verkabelung und wirkliche Verfügbarkeit)

joe-avm1234

Neuer User
Mitglied seit
19 Jun 2015
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,

kurz gesagt:
ich möchte Vodafone Kabel 1000/50 für Firma buchen.
Überraschungen wie fehlende inhouse verkabelung oder monatelange Lieferzeit jedoch vermeiden. Wie kann man den Vertrag notfalls wieder kündigen? Meines Wissens nach nur wenn technisch etwas bei der Infahrtsetzung nicht klappt.

Details:
  • in einem Geschäftshaus befinden sich Büros und unterm Dachboden die Hausmeisterwohnung.
  • Der Hausmeister sagt er hat Kabel Deutschland Fernsehen.
  • ERGO kann der gewerbliche Mieter in Etage 2 somit auch 1000/50 Vodafone Kabel Business bekommen oder?
  • Im Serverraum von Etage zwei landet ein ein dickes graues Kabel mit ca. 8 freien Adern. (glaube Kupfer)
  • 2 Adern sind für VDSL 25 von der DTAG im Einsatz.
  • muss ich mir über die Inhouse (Keller-Etage2) Verkabelung somit keine Sorgen machen wenn Vodafone Kabel gebucht wird, kann Vodafone das gleiche dicke Kabel verwenden wie die VDSL 25 Leitung?
  • ist die Wahrscheinlich somit sehr groß das Vodafone Kabel Business klappt? (dadurch das Fernsehen vorhanden ist)
  • die Vodafone Vertriebshotline konnte nur sagen, das die Straße versorgt ist, aber ob das Gebäude versorgt ist konnte nicht gesagt werden

Besten dank für eine Idee!!
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
28,174
Punkte für Reaktionen
937
Punkte
113
ERGO kann der gewerbliche Mieter in Etage 2 somit auch 1000/50 Vodafone Kabel Business bekommen oder?
Nein. Das hängt zuerst von der Vodafone Verfügbarkeit an der Adresse ab.

muss ich mir über die Inhouse (Keller-Etage2) Verkabelung somit keine Sorgen machen wenn Vodafone Kabel gebucht wird, kann Vodafone das gleiche dicke Kabel verwenden wie die VDSL 25 Leitung?
Es wird eine Multimedia (Koax)-Dose (mit 2, 3, oder 4 Löchern) am Ort des Kabelmodems benötigt. Die DSL-Verkabelung ist komplett uninteressant und hat mit Kabel-Internet nicht zu tun. Eventuell muss noch ein Rückkanal-Verstärker am Hausübergabepunkt im Keller nachgerüstet werden.

ist die Wahrscheinlich somit sehr groß das Vodafone Kabel Business klappt? (dadurch das Fernsehen vorhanden ist)
Sehr groß nicht, nur mittelgroß. Oder habt ihr Fernsehen im Büro?
 

scalpel

Neuer User
Mitglied seit
18 Mrz 2006
Beiträge
187
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
Was sagt die Prüfung auf der Vodafone Business Seite?
 

joe-avm1234

Neuer User
Mitglied seit
19 Jun 2015
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
also der vodafone vertriebler sagte,

ja es ist lieferbar, aber auf nachfrage sagte er in der straße,

ob auch im gebäude weiß er nicht,

kann das sein?

[Edit Novize: Beiträge zusammengefasst - siehe Forumsregeln]

>>Multimedia (Koax)-Dose (mit 2, 3, oder 4 Löchern) a

danke - Koax Dose + Kabel ist in der 2 Etage nicht
Nein es ist auch kein fernseher im büro.
Das Gebäude hat Baujahr 1900 oder älter.

Die Bauarbeiter haben vor paar Wochen gerade erst alle Brandschutz Abschnitte, Löcher, Wände zugespachtelt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

scalpel

Neuer User
Mitglied seit
18 Mrz 2006
Beiträge
187
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
Wie KunterBunter schon geschrieben hat, kannst du unter der Vodafone Seite detailliert deine Adresse prüfen.

 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,697
Punkte für Reaktionen
482
Punkte
83
Wie kann man den Vertrag notfalls wieder kündigen?
Wenn keine Inhouse-Verkabelung vorliegt bzw. nicht hergestellt werden kann†, macht der Techniker ein Storno. Oder was genau ist die Frage? Ich vermute Du willst verhindern, dass Du ein Storno bekommst und dann wieder Wochen auf eine andere Internet-Anbindung (z.B. DSL) warten musst. Um das zu verhindern, wüsste ich nichts anderes, als einen Elektriker kommen zu lassen. Der misst dann, ob eine Koaxial-Verkabelung liegt bzw. ob diese leicht herstellbar ist.

Außerdem berät er Dich dann auch bezüglich des Verstärkers bzw. ob dieser bereits Rückkanal fähig ist. Aber diesen letzteren Punkt locker sehen: Vodafone ersetzt Dir gerne Deinen Verstärker auf eigene Rechnung. Jedenfalls habe ich noch nie erlebt, dass es daran scheitert. Sollte es daran klemmen, kannst Du ja nachbessern.

† Jedenfalls früher hat Vodafone auch gerne mal an der Hauswand ein Kabel verlegt, auf eigene Kosten. Keine Ahnung, ob die heute noch so aggressiv ausbauen.
 

joe-avm1234

Neuer User
Mitglied seit
19 Jun 2015
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Dann wäre dies die Frage an den Gebäude Elektriker oder?


Hallo Elektro Firma, (des Gebäudes)

ist im Büro Gebäude XXX auch eine Koaxial Verkabelung vorhanden?
Gemeint ist Strecke
Hausübergabepunkt im Keller
bis 2 Etage Bürofläche (muss nicht zwingend Serverraum Sein).

Wir möchten Vodafone Kabel Internet buchen.
Dadurch, das die Bürofläche letztes Jahr noch "Rohbau mit Kernsanierung" (gebaut ca. 1900) wissen wir genau das im Serverraum 2. Etage kein Koaxialkabel landet. (nur Kupfer + Glasfaser) (Glasfaser ist wegen einer anderen Baustelle jedoch noch ca. 3-6 Monate nicht möglich)

Ist es vorstellbar, das das Koaxialkabel aus dem Keller bis in die zweite Etage "durch den allgemeinen Kabelversorgungskanal" gezogen werden würde?
Der zukünftige Ort des Vodafone Kabelmodems muss möglichst in der Nähe einer Netzwerkdose sein.

[Edit Novize: Beiträge zusammengefasst - siehe Forumsregeln]

[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrags #6 gelöscht - siehe Forumsregeln]
Ok danke
Auf der PAGE wird mir gratuliert das es möglich ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
28,174
Punkte für Reaktionen
937
Punkte
113
Wenn der Hausmeister unterm Dach einen Kabelanschluss hat, dann kommt das Kabel ganz sicher auch am 2. Stock vorbei. Man muss es nur finden.
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
22,001
Punkte für Reaktionen
448
Punkte
83
Wieso heimlich anzapfen?
Ein Kabelanschluss ist immer shared Medium, da werden i.d.R. immer alle Haushalte eines Hauses mit einer Leitung versorgt und in jeder Wohneinheit gibt es einen Abzweig. Ist ja von der Konzeption nichts weiter, als eine (alte) Antennenleitung ;)
 

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,024
Punkte für Reaktionen
661
Punkte
113

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,024
Punkte für Reaktionen
661
Punkte
113
Und das ist ohne Genehmigung des Betreibers erlaubt?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
28,174
Punkte für Reaktionen
937
Punkte
113
Der Betreiber ist der Hausbesitzer. Der Hausübergabepunkt (HÜP) ist normalerweise im Keller.
 

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
2,276
Punkte für Reaktionen
379
Punkte
83
Ist ja von der Konzeption nichts weiter, als eine (alte) Antennenleitung
Ein größerer Switch an der Stelle wäre dann aber auch nicht besser, bis auf den Upload natürlich.
 

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,024
Punkte für Reaktionen
661
Punkte
113

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
22,001
Punkte für Reaktionen
448
Punkte
83
Dem Kabelbetreiber muss nur gemeldet werden, wie viele Parteien auf das Kabel zugreifen. Bei den Parteien, die keinen Kabelanschluss gebucht haben, kommt dann ein Filter in die Antennendose, damit die nur die regionalen Öffies empfangen dürfen.
 

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,024
Punkte für Reaktionen
661
Punkte
113

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
22,001
Punkte für Reaktionen
448
Punkte
83
Wenn man die Antennendose gegen eine ohne Filter wechselt, ist der auch nicht mehr drin. Ein beliebtes Spiel der Kabelfernseh-Zechpreller…. ist und bleibt aber verboten.
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Gehostet ab 10 Nutzer und selbst verwaltet im ersten Jahr kostenlos. Ohne Risiko testen!

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.