Voice Call Manager auf Lancom 1926 VAG

LgmDan

Neuer User
Mitglied seit
29 Apr 2022
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

ich habe ein Verständnisproblem mit dem Voice Call Manager bei Lancom.

Der Telekomtechniker hat es geschafft, einen VOIP Anschluss zu konfigurieren, sodass er auf einem DECT Telefon klingelt.
Ingesamt hab ich aber 9 Rufnummern.
Wie schaffe ich es, dass eine zweite Telefonnummer auf dem selben DECT klingelt?

Ich hab die zweite Nummer als SIP Leitung und SIP Benutzer angelegt.
Wenn ich die Telefonnummer anrufe, landet diese auch im Log, dort steht dann aber: Ziel_nicht_erreichbar

Wie kann ich diese Rufnummer/Leitung auf das DECT Telefon umleiten?

Danke und Gruß

Daniel
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
6,601
Punkte für Reaktionen
1,297
Punkte
113
Wie ist denn das DECT-Telefon überhaupt mit dem Lancom-Gerät verbunden?
 

sunnyman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
818
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
28
Bei SIP-Leitungen mit Einzelrufnummer kannst du den zu rufenden Teilnehmer (der auch eine Gruppe sein kann) in der Konfiguration der Leitung angeben.
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,684
Punkte für Reaktionen
479
Punkte
83
Hat es geklappt? Ich vermute, Du hast den LANCOM DECT 510 IP als DECT-Basis. Offiziell müsstest Du für jede Rufnummer eine neue Verbindung anlegen, also sowohl im Lancom als auch in der DECT-Basis. Eine DECT 510 IP kann aber maximal nur 6 Rufnummern. Entweder Du verzichtest darauf mit allen neun Nummer raus telefonieren zu können. Oder wir müssten das irgendwie anders basteln.
 

LgmDan

Neuer User
Mitglied seit
29 Apr 2022
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke schonmal, ja es ist die 510 IP.
Mir würden ja 3 Rufnummern reichen, die aber von anderen Anbietern kommen. Und ich finde den Punkt nicht, wo ich mehrere Leitungen dem einen Telefon zuweisen kann. Ich kann dort nur eine Leitung auswählen?!

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Offiziell müsstest Du für jede Rufnummer eine neue Verbindung anlegen, also sowohl im Lancom als auch in der DECT-Basis.
Wie und wo kann ich die Verbindung in der DECT Basis anlegen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

sunnyman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
818
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
28
Entweder Du verzichtest darauf mit allen neun Nummer raus telefonieren zu können. Oder wir müssten das irgendwie anders basteln.
Ich weiß nicht woran du so dachtest, aber für mich wäre es selbstverständlich, den DECT MTs interne Rufnummern zu vergeben. Den Rest des Routings inkl. Amtsvorwahl-Kennziffern kann man im VCM ja problemlos bauen, wenn nötig,
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,684
Punkte für Reaktionen
479
Punkte
83
ich finde den Punkt nicht, wo ich mehrere Leitungen dem einen Telefon zuweisen kann. Ich kann dort nur eine Leitung auswählen?!
Das machst Du direkt auf der Web-Oberfläche der DECT-Basis. Ich vermute … noch nie probiert … dass die Lancom Auto-Provisionierung (der DECT-Basis) das nicht bietet.
Genau, das wäre das was ich mit „basteln“ meinte, also über Vorwahl-Kennziffern und dem VCM. Das dürfte für den Thread-Ersteller zu kompliziert sein. Das müsste man dann Schritt-für-Schritt bzw. Menüpfad-für-Menüpfad schildern … und die Schritte kenne ich jetzt ehrlich gesagt nicht auswendig. Müsste ich auch nachschauen.
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,684
Punkte für Reaktionen
479
Punkte
83
Verstehe Deinen letzten Post jetzt leider nicht. Ja, diese Auto-Konfiguration über den All-IP-Wizard habe ich auch noch genutzt. Wüsste jetzt aber nicht, wie mir das hilft, das umzusetzen, was der Thread-Ersteller damit vor hat. Ja, es geht wie Du beschreiben hast. Aber über den All-IP-Wizard wäre mir neu. Folglich müsste wer den Menüpfad im VCM posten … oder eben wie ich vorgeschlagen habe über die Web-Oberfläche des Gigaset. Aber ich befürchte @LgmDan hast Du bereits aufgeben oder hängt es noch an irgendeiner konkreten Stelle?
 

sunnyman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
818
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
28
Verstehe Deinen letzten Post jetzt leider nicht. Ja, diese Auto-Konfiguration über den All-IP-Wizard habe ich auch noch genutzt.
Der ist doch nur *eine* Möglichkeit. Basen einrichten und daran verbundene Handsets, die VCM-intern wiederum SIP-Benutzern zugeordnet werden ist doch das worum es ging, oder nicht?
 

LgmDan

Neuer User
Mitglied seit
29 Apr 2022
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

sorry, Magen Darm hat zugeschlagen.

Genau da ist ja mein Denkfehler. Ich kann dem Handset nur einen SIP Benutzer zuweisen, momentan die funktionierende Hauptnummer. Das ist ein Dropdown aus allen SIP Benutzern, man kann aber nur einen auswählen.

In der 510 IP kann ich nicht wirklich was einstellen, da diese die Config per XML von der 1926VAG bekommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

sunnyman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
818
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
28
Genau da ist ja mein Denkfehler. Ich kann dem Handset nur einen SIP Benutzer zuweisen, momentan die funktionierende Hauptnummer. Das ist ein Dropdown aus allen SIP Benutzern, man kann aber nur einen auswählen.
Wie hier schon besprochen: Du musst je einen SIP-Benutzer pro MT anlegen und im VCM dann Benutzer mit den Leitungen verheiraten.
In der 510 IP kann ich nicht wirklich was einstellen, da diese die Config per XML von der 1926VAG bekommt.
So war's ja gedacht, das ist schon richtig.
 

LgmDan

Neuer User
Mitglied seit
29 Apr 2022
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Aaaaaaaalles klar, danke! Ich habe es schonmal zum klingeln bekommen :)

Kann ich ein FritzFon mit dem 510er verbinden als zweites DECT Handteil?
Hab einfach im FritzFon neue Basis suchen lassen und den Knopf auf der 510 gedrückt. Fritzfon meldete auch, das es verbunden ist. Es taucht aber nicht in den DECT Handsets in der LC1926 auf.

Im LC ein neues anlegen macht ja auch keinen Sinn, weil dann der Bezug des neuen Eintrages zur Hardware fehlt?! Vor allem will er dann gleich eine neue Basisstation anlegen.. weil die nicht doppelt vergeben sein darf..weird.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
6,601
Punkte für Reaktionen
1,297
Punkte
113
Kann ich ein FritzFon mit dem 510er verbinden als zweites DECT Handteil?
Das schon, wenn das GAP ausreicht. Telefonbuch ist dann auch nicht möglich (weil die Fritzfons gar keines haben).
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,684
Punkte für Reaktionen
479
Punkte
83
In der 510 IP kann ich nicht wirklich was einstellen, da diese die Config per XML von der 1926VAG bekommt.
Oder Du schaltest die Auto-Provisierung ab und machst es so wie es vorgeschlagen hatte, also über mehrere SIP-Nutzer.
Der ist doch nur *eine* Möglichkeit.
Genau. Wenn man Deinen Weg gehen will, reicht der Wizar nicht aus, und dann muss im VCM einiges umstellen. Und dafür bräuchte man den Menü-Pfad im VCM, weil der Thread-Ersteller es vermutlich nicht alleine finden wird. Also über den Wizard geht es so nicht. Die andere(n) Möglichkeiten sind dann (a) im VCM rumdoktoren (b) die Provisionierung sein lassen und im Gigaset rumdoktoren.
Hab einfach im FritzFon neue Basis suchen lassen
Du solltest an der Gigaset N510 IP Pro ein DECT-Mobilteil aus der Gigaset Pro-Serie nehmen, also bitte kein FRITZ!Fon. Wenn Du ein FRITZ!Fon nehmen willst, dann könntest Du eine FRITZ!Box als IP-Client als IP-Telefon im VCM anmelden. Daran buchst Du dann das FRITZ!Fon (und die Gigaset Mobilteile, weil die gehen auch an einer FRITZ!Box; aber nicht anders herum, weil die N510 IP Pro kein DECT CAT-iq 2.x kann).
 

Zurzeit aktive Besucher

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
241,040
Beiträge
2,156,494
Mitglieder
365,292
Neuestes Mitglied
Heee
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Gehostet ab 10 Nutzer und selbst verwaltet im ersten Jahr kostenlos. Ohne Risiko testen!

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.