.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Voice over IP ohne DSL-Anschluss??

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von papaschlumpf, 29 Juni 2005.

  1. papaschlumpf

    papaschlumpf Neuer User

    Registriert seit:
    29 Juni 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi ihr,

    ich kenn mich noch garnicht so gut mit VoIP aus, und hab mal nen paar grundlegende Fragen. Vielleicht weiss da jemand von euch schon Bescheid und kann mir weiterhelfen:

    Ich wohne in einem Studentwohnheim, wir haben also eine Standleitung mit 100mbit in jedem Zimmer für die wir nur 15¤ pro Semester zahlen müssen. Eine feste IP-Adresse haben wir auch. Also eigentlich alles traumhaft. :wink: Wir (4erWG) würden jetzt natürlich gern unseren Telekomtelefonanschluss ganz abmelden um Grundgebühr sparen zu können. Für den Notfall eines Netzausfalls (was eigentlich nie vorkommt) haben wir auch noch ein Handy. Jetzt ist meine Fragen:
    - gibt es einen Anbieter bei dem man eine Festnetznummer bekommt, ohne viel Grundgebühr zahlen zu müssen?
    -lohnt sich VoIP für Telefongespräche nach Indien?
    -lohnt sich VoIP überhaupt?
    -welcher Hardware würdet ihr mir empfehlen?
    -kann ich mit einer (vielleicht Fritz Fon Box WLAN) trotzdem noch vorteile des Wohnheimnetzwerkes nutzen? theoretisch bin ich ja mit einem Router in einem anderen Netzwerk, oder? Kann man den Router bestenfalls als Switch betreiben und der "Telefondose" eine eigene IP-Adresse zuordnen? Eine zusätzlich IP könnte ich noch bekommen, jedoch leider kein zusätzliches Kabel in mein Zimmer. Kann man dieses Problem vielleicht mit einem zusätzlichem Switch beheben, welches man vor die "Box" schaltet?

    vielleicht kennt sich jemand damit aus und kann mir weiterhelfen.
    Vielen Dank schonmal
    mit freundlichen Grüßen

    flo
     
  2. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Am besten du liest dich hier mal durch, hier findest du alles.

    Aber in aller Kürze:
    Sipgate -> Rufnummer kostenlos
    Auslandsgespräche: Call-by-Call fast immer günstiger. Per VoIP Preisvergleich der Anbieter ist wirklich wichtig!
    Lohnen: Musst du selbst wissen. In deiner Situation bestimmt
    Hardware: Evtl. die neue Fritzbox, so kann jeder von euch vieren sein eigenes Telefon haben.
    IP: Ja, ich würde einen Switch an die Dose hängen. Die FBF kriegt eine eigene IP und der Rest läuft wie gehabt.
     
  3. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Sipgate.de kostet nichts, einige andere kosten von wenig bis viel.

    nur wenn ihr kein Call By Call machen könnt. Billigster call bycall ca. 8 Eurocent, VOIP (VOIPjet ca 14 Dollarcent)

    Das kommt auf dein Telefonverhalten an. Wenn du wenig telefonierst und dir den Festnetzanschluss sparen kannst, eindeutig ja. Ansonsten Preise vergleichen. Ist stark vom Anrufziel abhängig.

    Switch mit VOIP-Telefon, oder ...

    [/quote]