.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Voicebox abfrage von "draussen"

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von fli4l-l00ser, 22 Jan. 2005.

  1. fli4l-l00ser

    fli4l-l00ser Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    hat jemand ein Bespiel für mich, wie der Dialplan aussehen muss um die Asterisk Voicebox von draussen über die Amtsleitung abzufragen?

    Ich hab schon im Forum und im WiKi gesucht aber nix gefunden.

    Danke
    Jürgen
     
  2. Klingelding

    Klingelding Neuer User

    Registriert seit:
    6 Sep. 2004
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Wo liegt dabei dein Problem?
    Hast du nicht die moeglichkeit der Voicebox eine eigene Durchwahl bzw. MSN zuzuteilen?
     
  3. fli4l-l00ser

    fli4l-l00ser Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ne, leider nicht. Hab schon alle 3 MSN's verbraucht.
     
  4. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    z.B. Gespräch kommt über MSN 31 rein, dann die eingehende Rufnummer abfragen:

    exten => 31,1,GotoIf($[${CALLERIDNUM} = 069123456]?2:7)
    exten => 31,2,SetLanguage(de)
    exten => 31,3,Answer
    exten => 31,4,Wait(1)
    exten => 31,5,VoicemailMain2(123456) s123456 ohne pin
    exten => 31,6,Hangup
    exten => 31,7,Dial(SIP/bt101&SIP/spafxs&SIP/zyxel,45) Signalisierung Endgeräte (inhouse)

    schau dir das Ganze mit 'asterisk -dddvvvr' an!
     
  5. Klingelding

    Klingelding Neuer User

    Registriert seit:
    6 Sep. 2004
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Mann kann doch fuer einen ISDN-Anschluss i.d.R. bis zu 10MSNs kostenfrei bekommen.

    Wenn ich es richtig interpretiere, kann man dann nur von einer vorher eingestellten Nummer seine Voicemails abfragen?!

    Eine Authentifizierung mittels der uebertragenen CALLERIDNUM wuerde ich persoenlich (bei externem Zugriff) nicht machen, da sie "faelschbar" ist.
     
  6. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Man kann auch mehrere Abfragen für unterschiedliche Nummern eintragen oder auch einen Vorwahlbereich.
    Die Alternative wäre sonst, dass * zuerst ran gehen müsste um eine pin-Abfrage durchzuführen und nach Ablauf einer Wartezeit dann weitervermittelt. Ich denke da dürften dann einige Anrufer ziemlich irritiert sein und eher auflegen!

    Eine mögliche Fälschung der Rufnummer ist mir nicht bekannt. Du kannst bei den sip-Providern einstellen was du willst, die Werte werden vom Anbieter nicht übernommen!
    Und im Festnetz ist es mir auch nicht bekannt - imho lässt die Telekom nur MSN's abgehend zu, die zum Anschluss gehören.
     
  7. fli4l-l00ser

    fli4l-l00ser Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    gibt es keine Möglichkeit das über DISA zu lösen?
     
  8. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Soll ein Anrufer gleich im DISA landen zwecks Pinabfrage - sprich einen Wählton erhalten wenn er bei dir anruft?
     
  9. Klingelding

    Klingelding Neuer User

    Registriert seit:
    6 Sep. 2004
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Das ist mir klar.
    Das ganze müsste man bei der "Voicemailbox" reinbauen koennen. Dann hat man eigentlich die bekannte Fernabfrage seines ABs.


    Da liegt ja das Problem. Es wird gefilltert. Es wird gefilltert, weil einem die Moeglichkeit gegeben wird auch was anderes zu uebermitteln. Doch was ist, wenn auf einmal, warum auch immer, nicht gefilltert bzw. nicht richtig gefilltert wird? (CalllForwarding,CallBack u.ä.)
     
  10. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Und was passiert dann?
    Im schlimmsten und wohl seltesten Fall hört jemand deinen Anrufbeantworter ab oder löscht Nachrichten - es wäre weitaus schlimmer wenn ein Anrufer gleich abgehende Gespräche über deinen Anschluss führen könnte weil * falsch konfiguriert wurde!
    Ausserdem wenn du das s vor der vm-Nummer weglässt muss zusätzlich noch eine Pineingabe erfolgen (dies dürfte dann ziemlich sicher sein).

    Ich gebe Dir allerdings in einem Punkt vollkommen Recht!
    Es ist imho der beste Weg hierfür eine weitere MSN zu beantragen (da kostenlos).
     
  11. Klingelding

    Klingelding Neuer User

    Registriert seit:
    6 Sep. 2004
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Mir ging es eigentlich im allgemeinen darum, dass die uebertragene "Nummer" nicht zwangslaeufig auch die Nummer des Anschlusses ist sonder eben auch x-beliebiges beinhalten "koennte" und dementsprechend nicht als einzigstes Authentifizierungsmerkmal erhalten sollte.

    vergl. offene mailrelays ;)