.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Voicemail klingt zwischen 2 Asterisk Servern abgehackt

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von Peterli, 10 Nov. 2005.

  1. Peterli

    Peterli Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Guten Tag!

    Folgende Situation:
    SIPPhone1 -> Asterisk1 -> Asterisk2 -> SIPPhone2 (auch reversibel)
    Wenn das SIPPhone2 nun nicht anwortet, bekomme ich die Mailbox und kann nach einer Aufforderung eine Nachricht hinterlassen. Wenn ich nicht über den 2.Asterisk gehe und lokal auf den Asterisk1 eine Nachricht hinterlasse, ist die Qualität normal. Sobald ich vom einen zum anderen Asterisk (die per IAX verbunden sind) gehe, ist die Voicemail sehr abgehackt und es klingt so, als wenn einige Teile verschluckt werden.
    Ich habe auch schon einiges mit Aktivierung versch. Codecs ausprobiert, aber keine Verbesserung erfahren.

    Kann mir jemand einen Tipp geben? Was muss ich bei den Codecs beachten?

    Gruß Peter

    Konf:
    SIP: ulaw + alaw erlaubt
    IAX: gsm erlaubt; bandwith=low; jitterbuffer=no; forcejitterbuffer=no; tos=lowdelay
    ansonsten nur normale Benutzerdaten
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Probiere mal testweise, ob sich die Situation ändert, wenn Du auch die SIP-Geräte nur mit dem Codec gsm betreibst.

    Es scheint so, daß einfach das viele Wandeln der Voicemail-Datei irgendwo die Probleme verursacht:

    WAV -> GSM -> Netzwerk-> GSM -> G711

    Es ist nur eine Vermutung, aber das einzige was mir dazu einfällt. Ein ähnliches Problem hatte ich auch mal.
     
  3. Peterli

    Peterli Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Danke für die schnelle Antwort!
    Der Asterisk1 steht in Deutschland und der Asterisk2 in den USA.
    Brauche ich dann alaw und ulaw überhaupt, oder wenn nein, reicht es, wenn ich alles über gsm mache? Wir telefonieren zusätzlich auch von ISDN über den Asterisk
     
  4. Peterli

    Peterli Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Was hat es mit der Option "trunk=yes" auf sich.
    Kann das Problem damit etwas zu tun haben? Ich habe die Einstellung nicht vorgenommen.