.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoiceSPAM Human Emulator

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von equaL, 12 Feb. 2006.

  1. equaL

    equaL Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nachdem ich lange Zeit massiv Probleme mit 'VoiceSPAM' hatte - ihr kennt das - man kommt von der Arbeit - schon klingelt das Telefon - die Call Center kennen keine Gnade - habe ich einen 'VoiceSPAM Human Emulator' auf Basis eines Asterisk Rufnummernplan geschaffen.

    Die Idee dahinter ist : Das Call Center wird an der fehlenden CLID erkannt und unterhält sich mit einem Anrufbeantworter. Der Anrufbeantworter kennt 23 verschiedene Texte welche nach dem Zufallsprinzip abgespielt werden. Die Nutzung des 'backgrounddetect' Statements bewirkt eine Steuerung des Anrufbeantworters durch die Stimme des Call Center Agent. Im Idealfall merkt der Call Center Agent nicht, dass er mit einem Stück Software spricht. Zusätzlich wird jedes Gespräch aufgezeichnet - man will ja auch seinen Spass haben.

    Nachdem der Rufnummernplan bei mir ein halbes Jahr aktiv ist, ist die Anzahl der 'VoiceSPAM' Anrufe stark zurückgegangen. Es hat sich wohl herumgesprochen das man mir extrem schlecht was verkaufen kann.

    Da ich das Phänomen 'VoiceSPAM' aber weiterhin als würdig ansehe bekämpft zu werden möchte ich meine Lösung 'VoiceSPAM Human Emulator' weiter verbreiten. Wenn jeder Asterisk Betreiber den 'VoiceSPAM Human Emulator' einsetzt geben die Call Center vielleicht irgendwann auf !

    Damit Ihr den 'VoiceSPAM Human Emulator' auf Eurem Asterisk Server einsetzen könnt, habe ich eine kleine Anleitung geschrieben :

    http://www.voicespam.de/
     
  2. thorsten.gehrig

    thorsten.gehrig Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    nette idee.
    Allerdings hätte ich gerne noch die passenden Voicefiles dazu :)

    Für dein Problem Nr. 4 (laut deiner Homepage) gibt es eine Lösung (zumindest wenn man einen ISDN-Anschluss hat).
    Ich habe hier irgendwo im Forum eine Lösung die Unterscheided, ob der Anrufer ISDN hat und "aktiv Unterdrückt" (Callcenter oder Handys), oder ob der Anrufer ein Analogteilnehmer ohne Rufnummernübermittlung ist (Omas, etc.).

    Hier der Link:
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=77893

    Gruß
    Thorsten
     
  3. equaL

    equaL Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 equaL, 13 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 7 Juni 2006
    VoiceSPAM Human Emulator => ::Sprachfiles::

    Hallo Thorsten,

    ich habe die Sprachfiles in die Seite integriert. Hier der direkte Link:

    http://www.voicespam.de/zip/voicespam.zip

    Vielen Dank für Deinen Hinweis zu Problem Nummer 4, ich werde den Thread mal lesen.

    Gruß ... Erik
     
  4. thorsten.gehrig

    thorsten.gehrig Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo
    ich hab das ganze mal installiert. Beim testen bekomme ich aber:
    Code:
    Feb 13 14:06:29 WARNING[14449]: file.c:509 ast_openstream_full: File silence/30 does not exist in any format
    Feb 13 14:06:29 WARNING[14449]: file.c:821 ast_streamfile: Unable to open silence/30 (format alaw): No such file or directory
    Feb 13 14:06:29 WARNING[14449]: app_talkdetect.c:203 background_detect_exec: ast_streamfile failed on SIP/gmx-3083308-bc19 for silence/30| 520| 520| 100000
    
    Die wav-dateien sind schonmal sehr schön :) Sehr kreativ! ;-)

    Gruß
    Thorsten Gehrig
     
  5. equaL

    equaL Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Thorsten,

    du musst im Verzeichnis :

    /usr/share/asterisk/sounds/silence

    noch ein File mit Namen 30.gsm anlegen. Dieses Soundfile im GSM Format muss 30 Sekunden Stille beinhalten. Ein gutes Werzeug für diesen Zweck ist SOX. So machst Du aus dem vorhandenen 10 Sekunden File ein 30 Sekunden File :

    sox -v 0 10.gsm 30.gsm repeat 3

    Gruß ... Erik
     
  6. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hast du mal eine Rufnummer fuer mich wo ich das live testen kann? :)

    Moechte es mir gerne vorher mal anhoeren.

    voipd.
     
  7. Hias-online

    Hias-online Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2005
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi, könntest du mal ne aufzeichnung so ner aktion online stellen
     
  8. thorsten.gehrig

    thorsten.gehrig Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    das würde ich *nicht* tun - von wegen unerlaubter Aufzeichnung / unerlaubter veröffentlichung u.s.w....

    @equaL:
    ich hab auch ein 10.gsm - und bin auch etwas faul jetzt sowas aufzunehmen. Kannst du nicht einfach dein 30.gsm mailen oder online stellen?

    Gruß
    Thorsten@Gehrig.de
     
  9. equaL

    equaL Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #9 equaL, 13 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 14 Feb. 2006
    Hallo Thorsten,

    hier das File [30.zip].


    Hallo Hias-online,

    hier ein Beispiel [voicespam-20051115-105607.zip].

    Die Files befinden sich (hoffentlich) im Anhang.

    Gruß ... Erik
     

    Anhänge:

    • 30.zip
      Dateigröße:
      340 Bytes
      Aufrufe:
      124
  10. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    :lach:


    Ist der "Stotterer" eigentlich absicht?


    voipd.
     
  11. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Equal,
    das ist ja absolut der Hammer ;-)
    Muss gleich mal bei mehreren VoIP-Providern anfragen, ob sich das nicht implementieren laesst (auf Zusammenarbeitsbasis natuerlich)

    Ich wuerd' trotzdem lieber das Soundfile entfernen, um Klagen zuvorzukommen ;-)
     
  12. Hias-online

    Hias-online Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2005
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #12 Hias-online, 13 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 13 Feb. 2006
    Hammergeil! aber was ich noch nich ganz verstanden hab, es soll ja leute geben die auch mit absicht ihre nummer unterdrücken, aber ohne SPIT-Absicht, die werden dann auch mit dem "anrufbeantworter ;)" belästigt ?

    mfg
     
  13. equaL

    equaL Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo voipd,

    welcher Stotterer ?



    Hallo Hias-online,

    richtig - das war in der 1. Woche nach Inbetriebnahme ein Problem - danach nicht mehr. Der Lerneffekt auf Anruferseite ist beachtlich.



    Gruß ... Erik
     
  14. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo equaL,

    ich habe das File nochmal abgehoert und keinen Stotterer festgestellt, das File ist OK, ABER beim ersten mal hoeren hat der 'VoiceSPAM Human Emulator' nach ca. 2/3 der Aufzeichnung einmal so wie Max Headroom gestottert. :) Danach hat das Maedel einfach normal weitergemacht und ich dachte schon, dass die nicht merkt was da abgeht. :lach: An der Stelle habe ich fast unter dem Tisch gelegen. Scha-a-a-a-de, dass das wohl Zufall, bzw. hohe CPU Last auf meinem Rechner war.

    Leider finde ich keinen Soundschnipsel, aber wer kennt Max Headroom nicht.

    voipd.
     
  15. equaL

    equaL Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo voipd,

    klar kenne ich Max Headroom !

    Ich habe das Beispiel wegen der rechtlich nicht eindeutigen Lage wieder entfernt.

    Gruß ... Erik
     
  16. mettwurscht

    mettwurscht Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2004
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ist das hier http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__201.html wirklich nicht eindeutig? Ich bin kein Jurist, aber ich wäre mit entsprechend unautorisierten Aufzeichnungen und deren Veröffentlichung vorsichtig.


    Mett
     
  17. equaL

    equaL Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, aus dieser Sicht - ist schon Eindeutigkeit gegeben, deshalb habe ich das Beispiel auch wieder entfernt. Aber, ich kann mir nicht vorstellen das ein betroffenes Call Center daran interessiert wäre, seine Anonymität durch eine Klage aufzugeben. Grundlage der Aufzeichnung ist immer ein anonymer Call mit ausschliesslich rechtswidrigem (da unverlangtem) Werbemüll.
     
  18. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Ich habe mal sowas eingerichtet. Für Leute mit e164.org Abfrage
    0088299 002091 88 für Sip
    0088299 002092 88 für IAX2

    oder zur Direktanwahl

    9188@extern.asterisk.li für sip
    9288@extern.asterisk.li für iax2

    Viel Spass beim Probieren.

    Fehlermeldung oder Problem, dann bitte Bescheid geben.
     
  19. equaL

    equaL Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #19 equaL, 6 Juni 2006
    Zuletzt bearbeitet: 6 Juni 2006
  20. jgzl

    jgzl Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nach dieser Idee, habe ich was gebastelt, um mich in Spanien gegen aggressive Call Center-Anrufe zu wehren - echt der Hammer. Gleich der erste hat sich 5 Minuten mit dem Teil unterhalten :D. Nachdem er 5 mal die gleichen Fragen beantwortet hatte, war er fertig. Dann hat er an einen Kollegen weitergereicht. Der hats dann schneller geschnallt.

    Also, danke für die Idee.