.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VOIP über WLAN

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von kacheng, 3 Juni 2005.

  1. kacheng

    kacheng Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juni 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich werde demnächst umziehen und habe das Glück, dass ich im Empfangsbereich eines 24/7 WLAN-Netzwerkes bin. Dieses darf ich auch nutzen.
    Ich habe zwar ein Mobiltelefon, würde aber dennoch gerne einen "Festnetzanschluss" (hier: VOIP-Anschluss)haben.
    Ist es irgendwie möglich über den WLAN-Anschluss VOIP mit einem Analogtelefon zu betreiben?
    Was mir spontan einfällt ist diese Möglichkeit:
    Internetverbindung über WLAN, auf dem Powerbook Internetfreigabe aktivieren, am LAN-Anschluss des Powerbooks dieses Gerät ( http://www.sipgate.de/img/anleitung_ata486.pdf ) anschliessen und daran das Telefon. Geht das? Zu kompliziert? Geht es einfacher?
    Fragen über Fragen. Bin ganz frisch auf dem Gebiet.
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    ich würde eine WLAN Bridge verwenden, und daran den PC und den ATA als Client anschließen. Ansonsten würde ja Dein ATA nur dann funktionieren, wenn Du das Powerbook laufen läßt.
     
  3. kacheng

    kacheng Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juni 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dafuer muss das WLAN aber WDS unterstuetzen oder?
     
  4. sipconsulting

    sipconsulting Neuer User

    Registriert seit:
    6 Juni 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein,

    WDS muss nur dann unterstützt werden, wenn die WLan-Bridge auch eine Repeater-Funktion haben soll, was aber in Deinem Fall nicht notwendig ist.
    Bei Dir genügt eine Bridge, die wenigstens 16 Mac-Adressen (für zukünftige Erweiterungen) handeln kann und ein kleiner Switch (ev. 8-Port). Sollte es zu Problemen bei Gesprächen kommen, so sind Geräte die ein mindestmaß an QoS können einzusetzen, und zwar über die ganze Linie vom Provider Gateway über die WLan-Strecke bis zum Telefon.

    Sollten noch Fragen sein, dann komm auf mich zu!