.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoIP Anbieter mit der Vorwahl 02922 gesucht

Dieses Thema im Forum "Andere VOIP Anbieter" wurde erstellt von VoipBasti, 16 Juni 2005.

  1. VoipBasti

    VoipBasti Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamm
    Ich suche einen VoIP-Anbieter, der mir eine Rufnummer mit der Ortsvorwahl 02922 bietet. Allerdings sollen dafür gar keine oder nur minimale Kosten entstehen.
    Die Vorwahl ist meinem Wohnort zugeordnet.
    Kann mir jemand weiterhelfen? Bei der Anzahl von Anbietern blickt man echt nicht mehr durch - zumal kleine Anbeiter wie Pilze aus dem Boden schießen.
     
  2. Interfoni.de

    Interfoni.de Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juli 2004
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, wir bieten diese Vorwahl an, siehe Tarif Interfoni voip vor Ort auf
    unserer Seite http://www.interfoni.de Wie ich finde ist
    der Tarif tatsächlich sehr günstig!
     
  3. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,476
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ja, der Tarif ist gut, kostet aber mit Festnetznummer knapp 3 Euro Grundgebühr. AOL kostet nur 2 Euro, bietet günstige Hardware und man kann dann auch da mit GMX für 1 cent/min raustelefonieren.
     
  4. Interfoni.de

    Interfoni.de Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juli 2004
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Unsere Ortsrufnummern gehören dem Kunden und können auch zu einem anderen Provider umgezogen werden.

    Wie ist AOL von den Preisen her, bei uns kostet Deutschland 0,89 Cent/Minute. Was hat AOL denn im Vergleich. Ich vermute sie sind teurer, da die GG dort geringer ist.
     
  5. VoipBasti

    VoipBasti Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamm
    Bei AOL habe ich keine Einrichtungskosten von ~20 Euro und zahle nur 2 Euro (anstatt ~3 Euro) im Monat.
    Eine Mindestvertragslaufzeit gibt es bei AOL nicht, bei Interfoli habe ich da auf die Schnelle nichts zu gefunden.
    Da ich die die Nummer überwiegend für eingehende Gespräche nutzen möchte, sind mir Gesprächskosten egal.
    Das Angebot von Interfoni ist sicherlich gut, wenn man viel darüber telefoniert.
    Bisher war ich kein Fan von AOL - weil man allgemein ne Menge Negatives über den Provider gehört hat - aber zum Ausprobieren (was im Moment meine Hauptinteresse ist) würden mir für 2 Monate nur vier Euro Kosten entstehen. Also fast minimale Investition.
    Aufgrund meiner momentanen finanziellen Lage habe ich mich für AOL entschieden.