VOIP Basisstation mit mehr als 6 anmeldbaren Mobilteilen ?????

est1958

Neuer User
Mitglied seit
4 Aug 2010
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo miteinander,

ich denke über eine Erneuerung und Vereinheitlichung meiner Telefonanlage(n) nach, seit ich VDSL-IP habe. An meiner SX353 ISDN, die an der FB dranhängt, sind für 4 Stockwerke 7 Mobilteile (drei verschiedene Gigaset-Typen) angemeldet, nach oben verstärkt noch ein Repeater. An der FB hängen noch zwei Fritzfons (die brauchts nicht wirklich)

Hab mir eine Gigaset C610 IP/mit C610H zum Testen bestellt, aber die kann max. 6 Mobilteile anmelden, die würden notfalls reichen müssen. Das Testen steht noch aus. Evtl. finde ich eine zentrale Stelle im Treppenhaus, die alle Ecken vom Keller bis unters Dach packt.
Mit der Fritzbox 7570 geht auch nicht mehr. (max 5, soweit ich weiß)

Gedankenspiele:

1. Es gibt eine VOIP-Basis (bezahlbar), die mehr als 6 kann, hab ich noch nicht gefunden. Ich wäre Gigaset-Liebhaber, aber da ist anscheinend bei max.6 Ende.

2. Verkettung von 2 Fritzboxen, dann wären 2 x 5 machbar und ich könnte auf den WLAN-AP und den Repeater verzichten, denn da wo die grad im OG stehen, würde ich die zweite FB ans Lan hängen. Den Vorteil den ich sehe, ist der, dass ich dann alle Mobilteile einheitlich untereinander vermitteln könnte, dann allerdings mit den langen Int.Nummern **6XX.

Tipps ???
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,161
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
2 x Fritte ist so unpraktisch wie 2 x Gigaset-Basis.

Von Gigaset pro und Auerswald gibts jeweils Mehrzellen-DECt-Systeme.
Nachteile:
- Es braucht bei Gigaset einen Manager und mindestens 2 Basen, je ca 400 EUR.
- Die Nummern können nur 1:1 den Mobilteilen zugeordnet werden. Es braucht also je Knochen einen Account in der Fritte (damit max 8 Geräte oder so) und vorallem sieht man nicht, welche externe Nummer angerufen wurde. Bei gigaset kann man immerhin den gleichen Account auf mehrere Knochen geben, aber nicht mehrere Accounts auf einen Knochen.

Bei Auerswald reicht wohl eine Basis für mehr als 6 Knochen.
Bei Auerswald gibt es extra den Geräte-Typ Gigaset, ich weiß aber nicht ob die voll unterstützt werden.
 

est1958

Neuer User
Mitglied seit
4 Aug 2010
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke, mega, ich schau mir mal auerswald an.
 

est1958

Neuer User
Mitglied seit
4 Aug 2010
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die Antworten, ich werde mich preistechnisch wohl mit bezahlbaren max. 6 Mobilteilen begnügen. 2 verkettete 7570er habe ich die letzten 2,5 Std. bespielt, das ist keine Lösung, wenn man eine Gigaset sx353i gewohnt ist. Trotz Vorgehen laut AVM-Anleitung gingen Anrufe zwar auf die Box B, aber keine raus. Ist mir aber wurscht. Intern ist das viel zu unkommod, von einem MT an A zu einem MT an B zu kommen.
Werd ab morgen mal das c610 IP testen und wenns gefällt, dann wechsle ich dahin und wenn nicht, bleibts englisch : "Don´t touch a running system"

Dank nochmal
 
F

foschi

Guest
GAP - Geradeaus-Telefonie läuft. Intensiv hab ich das nur mit Polycom 5020 getestet.
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,161
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Was sprach jetzt gegen das Sx353, das ich mangels Alternative auch noch hab?

Kann man beim Polycom die Accounts n:m den Knochen zuweisen?
Wobeis da auch schon beim fehlenden AB anfängt...
 

Harris

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2006
Beiträge
198
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wieso die SX353 töten?
Das ist doch ein Klasse Stück Hardware und scheint gut zu funktionieren.

Bei mir übernimmt die (trotz Fbox) nach wie vor das DECT und ist hierbei auch deutlich zuverlässiger als sonstwas ^^
 

est1958

Neuer User
Mitglied seit
4 Aug 2010
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die sx353 wird erst getötet, wenn sich was besseres findet und das scheint es (noch) nicht zu geben. Ich muss halt alles mögliche ausprobieren, was mir nicht behagt, fliegt wieder raus. Ja, die SX353 ist schon ein feines Teil, ich kann sie nur DECT-Funktechnisch nicht optimal plazieren. Wenn mir das mit der C610 ip gelingt und ich dann ohne Repeater auskomme, dann kommt die sx als Reserve in den Karton.
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.