.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoIP-Chat mit SIPPhone.com

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von m.ramsch, 14 Dez. 2005.

  1. m.ramsch

    m.ramsch Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Grüß Euch,

    der US-VoIP-Provider SIPphone.com bietet seinen Kunden einen kostenlosen Voice-Chat. SIPphone-Kunden müssen dazu einfach die Nummer 1222xxxxxxx mit einer frei gewählten 7-stelligen Konferenz-"Raumnummer" xxxxxxx wählen und sind verbunden.

    Auch vom Festnetz aus lassen sich diese und andere SIPphone-Nummern per US-Einwahlnummern erreichen, siehe:
       http://www.voip-info.org/wiki-Telesthetic

    Aber anscheinend geht's auch für Nicht-Kunden! Denn (manche?) SIPphone-Nummern lassen sich auch direkt erreichen, indem man
    sip:...sipphonenummer...@proxy01.sipphone.com wählt!

    Ich (als GMX-VoIP-Kunde) habe eben erfolgreich
       sip:12226726724@proxy01.sipphone.com
    antelefoniert:
    "You are the first participant in this conference room.
    Please wait for other participants to join your call."

    Wer Lust hat, kann sich ja mal auf die Schnelle einklinken!

    Ciao,
        Martin
     
  2. schomi81

    schomi81 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Funktioniert super!
    Gruß
    aus dem Norden ;-)

    Edit: Ich mit der web.de Software (SIPPS-Verschnitt) angerufen.
    Das Gespräch taucht nicht unter web.de in der Übersicht auf.
    Keine Kosten für mich (als Info).
    Verständigung war gut, leichte Verzögerung (aber gut erträglich).
    Als m.ramsch alleine im "Raum" war hörte er Urwald-Geräusche.
    Edit2: Die Urwaldgeräusche sind Klasse!!!!
     
  3. charles17

    charles17 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juli 2005
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auf http://www.sipphone.com/ ist das Angebot nicht auf den ersten Blick zu finden, aber auf sipphone.com/conference/ ist es beschrieben.
    Das ist ja richtig Klasse, und die siebenstellige Identifikation kann natürlich auch alphanumerisch sein, wie etwa
    sip:1222charles@proxy01.sipphone.com
     
  4. m.ramsch

    m.ramsch Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Cool, dann brauch ich ja gar nicht
    6726724 für
    MRAMSCH zu schreiben! :)

    Ich hatte übrigens mit meiner Fritzbox 7050 ein paar mal das Problem, dass direkt nach Trennen der Verbindung keine neue Verbindung zum gleichen Konferenzraum ging, andere dagegen problemlos. Erst nach einigen Minuten (ca. 10-15) kam ich wieder in „meinen“ rein.
    Eine Idee, woran das liegt?

    Ciao,
        Martin
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Nein,ist mir noch nicht aufgefallen,greife über Gizmo auf dieses Konferenzsystem zu und hatte noch nie Probleme damit.
    Wollte auch nur anfügen,daß man seinen eigenen Konferenzraum auch mit einer Ipkall-Nummer belegen kann und somit auch festnetzmäßig erreichbar ist.
    Amerikanische Nummern lassen sich ja kostenlos über easytelekom erreichen,so daß man mit Phoneflats jeglicher Art von "aussen" drauf zugreifen kann,ohne was ausgeben zu müssen.
    Interessant ist das vor allem für alle Freunde der Mobilität mit O2- und Base-Flat,die könnten es so kostenlos von unterwegs nutzen!
    Gruß von Tom
     
  6. m.ramsch

    m.ramsch Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    easytelecom.de (was: VoIP-Chat mit SIPPhone.com)

    Eine Möglichkeit, die Konferenzräume über's Festnetz zu erreichen, hatte ich in der ersten Nachricht schon beschrieben, das ist also nichts Neues. Via IPKall wäre nur bequemer! :)

    Meinst Du EasyTelecom mit „c“? Dann leider nein – nicht mehr! Die Festnetz-Einwahlnummer 02115399099 von EasyTelecom taucht in deren Tarifliste gar nicht mehr auf und wenn man doch noch anruft, wird auf die teureren 0180er- & Co.-Nummern hingewiesen.

    Ciao,
        Martin
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Dann ist das leider geändert worden,war jedenfalls mal so!
    Muß man eben wieder nach anderen Möglichkeiten suchen,von zuhause ist das ja kein Problem,leider aber von unterwegs.
    Eventuell geht das dann über simply-connect,da kann man ja jederzeit eine Festnetznummer drauflegen und Weiterleitungen schaffen.
    Gruß von Tom