.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Voip & Festnetz gleichzeitig nutzen

Dieses Thema im Forum "O2" wurde erstellt von Steppo, 27 Nov. 2005.

  1. Steppo

    Steppo Neuer User

    Registriert seit:
    27 Nov. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich bin der neue :wink:

    Ich habe seit gestern AOL Phone und bin noch dabei es einzurichten.

    Nun hat sich mir die Frage gestellt ob es überhaupt möglich ist, das was ich vorhabe.

    Also, ich hab mir das so gedacht, Festnetz wie üblich und AOL Phone als zweiten Anschluss nutzen.

    Analog Anschluss
    AOL DSL 3000
    Fritz Box Fon WLAN (Firmware, wenn in der letzten Woche kein neues gab, aktuellste)
    Fon1 Festnetz *
    Fon2 AOL Phone *
    *jeweils ein Telefon angeschlossen

    Geht mein Vorhaben?

    Schonmal danke für Eure Antworten.

    MfG
    Steppo
     
  2. VoipBasti

    VoipBasti Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamm
    Sicher geht das... :)
    Das Festnetztelefon kann auch an dem normalen Anschluss bleiben (Kann aber auch an FON1, muss aber nicht)...

    Ergänzung: Lass am besten dein normes Telefon so, wie es ist. An FON1 kannst Du dein zweites Telefon anschließen und es für AOL nutzen.
    FON2 würde freibleiben. Hier könntest Du einen weiteren VoIP Account anschließen (zum Beipsiel von www.sipgate.de (keine Fixkosten)).
     
  3. Steppo

    Steppo Neuer User

    Registriert seit:
    27 Nov. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Festnetz am normalen Anschluss würde denk ich mal weniger Probleme geben. Denn ich hab jetzt eins, AOL Phone ausgehende Anrufe gehen aber keine eingehenden.

    Aber jetzt mal eine für Dich evtl. dumme Frage aber wo stecke ich das Festnetz Telefon denn hin also in welchem Anschluss?

    Ich hab jetzt den Splitter an der TAE?? Dose, in der mitte, vom Splitter aus die Fritz Box, ebenfalls in der mitte. Nur hat die Fritz Box so einen breiten Stecker, dass nichts mehr daneben passt. Wird jetzt noch ein Adapter benötigt?
     
  4. Steppo

    Steppo Neuer User

    Registriert seit:
    27 Nov. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok, das mit den anschlüssen hat sich erledigt.
    ein kabel wurde nach nem umstecken unnötig.

    Nun habe ich aber immer noch das Problem, dass ich keine Anrufe ins Festnetz bzw. Handy tätigen kann.

    Es kommt ein Freizeichen aber nachdem die Nr. gewählt wurde erhalte ich ein Besetzzeichen.

    Hoffe da kann mir jemand helfen.