.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VOiP Flat als alleiniges Paket?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von redBOX, 5 Okt. 2006.

  1. redBOX

    redBOX Neuer User

    Registriert seit:
    16 März 2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moinmoin,

    nun ich habe einen DSL16000 und ich habe eine Congster Flat.
    Jetzt möchte ich eine VOiP Flat haben und natürlich bräuchte ich auch die Hardware.

    Wenn ich aber nicht auf den Resale Zug aufspringen möchte, was gibt es denn da was etwas taugt und was auch noch vom Preis zu empfehlen währe?
    Sondermerkmale sind nicht so wichtig.

    Ich weiß das ist schwierig, doch ich denke wenn sich jemand mit VOiP auskennt dann ihr!

    gruß guido

    PS. hatte mal bei 2und2 nachgehagt wenn ich dort hinginge 3-4 Wochen Verzögerung mit der Hardware!
     
  2. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Die klassisch-einfache Variante wäre eine Fritz!Box Fon (diverse Modelle, je nach Anforderungen) bzw. ein ATA, wenn Du schon einen Router hast. Wie sieht denn Deine Infrastruktur momentan aus?

    Wie viele Telefone möchtest Du denn anschließen? Mit Festnetz integriert? Brauchst Du LCR?

    Anbieter gibt es einige - die werden dann im VoIP-Gateway einfach konfiguriert.

    --gandalf.
     
  3. redBOX

    redBOX Neuer User

    Registriert seit:
    16 März 2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie sieht es derzeit aus...

    Hallo,

    tja derzeit sind zwei Rechner an einem WAG354G einer davon wahlweise über LAN oder Wlan.

    Festnetz integrieren ja denke schon, im Prinzip FritzBox schon nicht schlecht, nur wie ich soeben im MM sah sehr teuer.

    Hatte auch von Siemens so ein VOiP Telefon gesehen, aber keiner der Verkäufer wusste irgendwie bescheid darüber.

    Ein richtiger Dschungel der Markt!
     
  4. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Die Fritz!Box Fon kann Deinen Router auch ersetzen... dafür ist sie mit ihren Möglichkeiten nicht gerade teuer. Du kannst jedoch auch eine kleinere Fritz!Box Fon 5010 besorgen, die nur analoge Endgeräte bedient (und auch nur einen analogen Amtsanschluss hat). Schau Dich doch mal hier um: http://www.avm.de/de/Produkte/FRITZBox/FRITZ_Box/Datenvergleich.html

    Bezüglich Kauf würde ich nicht im MediaMarkt etc. schauen, sondern online bei einer Preissuchmaschine (z.B. www.idealo.de ) oder bei eBay.

    Jetzt fang erst mal langsam damit an, VoIP zu testen, und in 1-2 Jahren wirst Du auch mehr Erfahrung und Einblick in den Markt und Produkte haben... hier mitzulesen gehört natürlich auch dazu :mrgreen:

    --gandalf.
     
  5. noto

    noto Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #5 noto, 7 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 7 Okt. 2006
    preiswerteste VoIP Telefon was ich bisher gesehen habe war das Siemems Gigaset C450 IP für 77,00 ¤

    Basisstation wird per RJ45 Netzwerkkabel am DSL Modem oder Router angeschlossen.

    Siemens Gigaset C450 IP

    ist auch Festnetztauglich (MFV)! .....ein reines VoIP wäre evtl. schon für 35,00 ¤ zu haben, aber die Hersteller sind doch alle lahm!
    :-Ö
     
  6. h1watcher

    h1watcher Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    1,037
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    Eine Möglichkeit für eine VoIP-Flat ist iPhoneFreeway von Freenet. Bei dieser Flat behält man seinen bestehenden DSL-Anschluss und ordert nur die iPhone-Flat zu monatlich 9,99¤. MVLZ ist 12 Monate, mit subventionierter Hardware (FB7170 für 50¤ plus Versandkosten) 24 Monate.
    Dazu gibt es noch eine Telefonnummer im Ortsnetz.