.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoIP-Flat und AGBs

Dieses Thema im Forum "GMX" wurde erstellt von gerega, 14 Dez. 2005.

  1. gerega

    gerega Neuer User

    Registriert seit:
    14 Dez. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    hat sich mal jemand die AGBs des aktuellen Angebots von GMX und PC-Welt genau durchgelesen? Genauer gesagt, die AGBs des benötigten Email-Accounts. Wenn ich mir die Datenschutzhinweise durchlese, sträuben sich bei mir die Nackenhaare. Wie seht ihr das?

    gerega

    "Adress- und Negativdaten werden an andere Konzernunternehmen und eine zentrale Datei übermittelt, die von der United Internet AG zum Zwecke des Schutzes aller Konzernunternehmen geführt wird. Anderen Konzernunternehmen werden diese Daten bei berechtigtem Interesse zweckgebunden zur Verfügung gestellt."

    "GMX darf die Anschrift und E-Mail-Adresse ihrer Kunden für die Versendung von Mitteilungen zur Beratung der Kunden, zur Werbung für eigene Angebote und zur Marktforschung verwenden."
     
  2. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Negativdaten an Schufa etc. weitergegeben werden ist bei fast allen größeren Firmen so.

    Ich denke dem letzten Absatz kann man widersprechen/widerrufen um nicht belästigt zu werden.

    Gruß,
    Tin
     
  3. gerega

    gerega Neuer User

    Registriert seit:
    14 Dez. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jetzt fällt mir auf, dass die Eingabe der Kontodaten für die Lastschrift unverschlüsselt versendet werden sollen. Ham die sie noch alle bei United I?
     
  4. Merlin

    Merlin Neuer User

    Registriert seit:
    5 Okt. 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du, mit einer Paranoia ist nicht zu spassen. Du solltest zum wirklich zum Arzt gehen ...
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Komisch, bei steht:
    Und schau doch mal, was ganz oben in deinem Browser als Adresse der Seite steht!
    Bei mir beginnt diese mit https:...
     
  6. gerega

    gerega Neuer User

    Registriert seit:
    14 Dez. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm, ich habe hier im Firefox keine https-Adresse gesehen. Auch zeigte mir die "Page Info" keinerlei aktive Verschlüsselung an.

    So, ich habe eben noch mal den Bestellvorgang angeschoben. Nachdem ich mich über http://www.gmx.de/pcwelt und meinem heute eröffneten gmx-Account eingeloggt habe, erhalte ich auf der Seite mit der "Bankverbindung" nur unten links den Hinweis "Wir verwenden eine gesicherte Verbindung, um Ihre Bestelldaten zu übermitteln".

    RudatNet, wann erhältst du die Meldung, die du oben gepostet hast?


    @Merlin

    Vorsicht ist die Mutter aller Tugenden. Später ist das Gejammere groß. Aber wem sag ich das. Mit deinen Zauberkräften verzauberst eh alles so, dass es für dich am besten passt. Davon können wir Fußvolk nur träumen.
     
  7. gerega

    gerega Neuer User

    Registriert seit:
    14 Dez. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, habs jetzt einfach bestellt und meine Bankdaten eingetragen. Das Konto werde ich eh in den nächsten 2 Monaten löschen.
     
  8. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Dann wirst du deine Kontodaten bei GMX ändern müssen.
    Und genau auf dieser Seite habe ich die SSL-Anzeige.