.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoIP funktioniert nicht, Internet+Festnetz ok

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von gerd009, 23 Jan. 2006.

  1. gerd009

    gerd009 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Jan. 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe eine Internet-Telefonnr. von T-Online erhalten und in der Fritz!Box WLAN 7050 (Firmware 14.03.89) die entsprechenden Eingaben gemacht.

    Jedes Telefonat wird aber - gemäß Anzeige 7050 - über das Festnetz gesendet, statt über das Internet.

    Ich wähle keinen Code (z.B. *121#) vorweg, weil ja meine Internetrufnummer unter Nebenstellen eingetragen ist. Wähle ich trotzdem *121# vorweg erhalte ich nach mehreren kurzen Tönen das Besetzzeichen.

    Mir ist noch aufgefallen, dass auf der 1. Seite unter steht:

    FRITZ!Box verfügt über Anmeldedaten zu einem Internettelefonieanbieter.
    Status Internetrufnummer ***meine Nr. ++++++: Deaktiviert

    Was bedeutet das "deaktiviert"?

    Eine Fehlermeldung unter "Ereignisse" habe ich nicht. Das Internet ist permanet aktiv.

    Über eine Hilfe würde ich mich sehr freuen.
     
  2. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Moin gerd009,
    willkommen im Forum.

    Deaktiviert bedeutet, dass Du diese Internetrufnummer abgeschaltet hast, sie also von der FBF nicht genutzt wird. Das kannst Du für jede Internetrufnummer unter Telefonie -> Internettelefonie -> Auf den passenden Bleistift klicken -> Haken bei Internetrufnummer verwenden setzen/wegnehmen.
    Setzt da den Haken hin, klick auf "Übernehmen", warte ein paar Minuten, damit sich die FBF bei T-Online registrieren kann und probier's dann noch mal.
     
  3. gerd009

    gerd009 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Jan. 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Haken bei "aktiv" war bereits gesetzt. Ohne Erfolg. Immer noch "deaktiviert"

    Aber ich kann jetzt einen Teilerfolg melden:

    Zunächst, die T-Online-Hotline konnte nicht helfen. Dafür habe ich im Internet einen Eintrag für

    "Registrar" gefunden. Dort habe ich "tel.t-online.de" eingegeben und plötzlich war die Internetrufnummer "registriert"!!! Und die LED Telofon Internet leuchtet bei einem abgehenden Telefongespräch. Muss ich eigentlich bei "Proxy" auch etwas eintragen?

    Allerdings wurde meine Rufnummer nicht mit an den Empfänger übertragen. Gehe jetzt dafür auf die Suche im Forum ...
     
  4. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Dort wirst Du widersprüchliches finden - offiziell wird die Nummer von T-Online NICHT übertragen, das scheint nur in Einzelfällen zu passieren.


    Gruß,
    Wichard
     
  5. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Nein, das kannst Du leer lassen.
     
  6. gerd009

    gerd009 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Jan. 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe jetzt verstanden:

    Übertragen der abgehenden Nr. = ins Festnetz = ja
    ins Mobilnetz = nein


    Ich möchte als abgehende Nr. meine Festnetz-Nr. übertragen, statt der
    Internet-Nr.

    Wie kann ich das sicherstellen ?

    (hatte ich schon im Forum gelesen, aber ich kann es nicht mehr finden ... sorry)
     
  7. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Wenn du's schon gelesen hast, dann wüsstest du, dass das nicht geht! ;)
     
  8. gerd009

    gerd009 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Jan. 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eine (hoffentlich) letzte Frage:

    muss ich unter
    Nebenstellen > Festnetznummern > analog

    die Nummer mit oder ohne Vorwahl eingeben, bzw. hat es überhaupt eine Auswirkung?
    (auch hier hält sich die AVM-Hilfe sehr bedeckt)
     
  9. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Bei mir steht sie ohne.


    Gruß,
    Wichard