.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoIP im WLAN

Dieses Thema im Forum "Andere Router" wurde erstellt von Slavewarrior, 15 Juni 2005.

  1. Slavewarrior

    Slavewarrior Neuer User

    Registriert seit:
    22 Mai 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Netzwerkadmin
    Ort:
    Nordhorn
    Tach,

    ich habe hier 6x WG302 als AP`s für unser Bürgernetz stehen. Diese machen ja bekanntlich auch 54/108mbit über die beiden Antennen.
    Nun meine Frage: kann ich mit den geeigneten bridges (z.B. WG602 oder WG102) eine stabile VoIP-Leitung von den clients zum AP aufbauen, ohne großartige Abhacker beim Telefonieren zu haben?
    Ich meine es gehen ja schon etliche kb/s durch wenn ich mein CISCO einheitze :lol:
    Hat das jemand schon mal versucht oder muß ich da mal als Vorreiter dran??

    Greetz
    Thomas
     
  2. Slavewarrior

    Slavewarrior Neuer User

    Registriert seit:
    22 Mai 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Netzwerkadmin
    Ort:
    Nordhorn
    Habe ich gestern getestet. Bei einem unserer Nutzer habe ich mein CISCO an die bridge bei 11mbit angeschlossen und klappte wie am Schnürchen. Dann habe ich ein zweites vom Büro drangemacht - auch kein Ding, bei dritten war aber im 11mibt Modus Schluß.
    2 Telefone bei einer 11mibt-Leitung über 900m Luftlinie ist schon ok, finde ich.

    Greetz
    Thomas