.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoIP (Internettelefonie) zwischen DEUTSCHLAND und TÜRKEI

Dieses Thema im Forum "Andere VOIP Anbieter" wurde erstellt von King_n, 12 Feb. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. King_n

    King_n Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich bin ziemlich NEU in diesem Bereich, deshalb suche ich hier RAT und HILFELEISTUNG!

    Ich bin z.Z. GMX Kunde mit GMX DSL und GMX Internettelefonie. Auch die Hardware (Fritz WLAN Phone) habe ich dort bezogen. Innerhalb der GMX Netze bzw. ins Festnetz besteht auch keinerlei Probleme.

    Nun möchte ich den Dienst ausweiten und auch mit der Türkei mittels Internettelefonie anrufen und angerufen werden. Könnte mir hierbei jemand behilflich sein?

    1.) Was benötigt man im Ausland, damit ein Telefonie zwischen BRD und TÜRKEI kostenlos funktioniert?

    2.) Welche Anbieter gibt es, die International arbeiten, d.h. Funktion wie zwischen GMX zu GMX (Intern, Kostenlos zwischen BRD-Türkei)!?

    3.) Falls es keine entsprechenden Anbieter gibt: Besteht die Möglichkeit heir ein zweites Account, z.B. ebenfalls bei GMX zu eröffnen, im Ausland (Türkei) einen DSL-Anschluss von der hießigen Telekom zu beantragen und auf dieser Weise zu arbeiten? Falls ja, wie kann man das Problematik mit Rufnummernvergabe lösen? Gmx fordert bekanntlich eine Nummer mit Registrierung usw.???

    Über eine aussagekräftige Antwort/Lösung bedanke ich mich im Voraus!

    [glow=red:cfdf43fdc5]Schreibt bzw. postet auch wenn andere Mitglieder das gleiche Problem haben, je mehr Interesse desto höher die Wahrscheinlichkeit Informationen zu bekommen und dadurch zu einer brauchbaren Lösung zu kommen![/glow:cfdf43fdc5]

    Ich bin mir sicher, dass sehr viele große Interesse an dieser Tehmatik besitzen, denn über 3 Millionen Bürger telefonieren immer noch über sehr teuere Anbieter (teilweise über 0,20 Euor/Min.) nach Türkei. Umgekehrt kostet es noch mehr, d.h Anrufer aus der Türkei (nach BRD) zahlen umgerechnet über 0,50 Euro/Min, je nach Anschluß.[hr:cfdf43fdc5][hr:cfdf43fdc5][hr:cfdf43fdc5][hr:cfdf43fdc5]
     
  2. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Also, eine Liste türkischer Anbieter gibt es hier:

    http://www.voipproviderslist.com/country/Turkey/1/

    Aber mir ist nicht bekannt, dass irgendein deutscher Provider mit einem von denen ein Abkommen hat über die Netzzusammenschaltung (= kostenlose Telefonate).

    Da müsste also ein internationaler Anbieter genommen werden, z.B. FWD, von dem Türken, mit dem wiederum verschiedenen deutsche Provider solche Abkommen haben (z.B. sipgate oder PURtel).

    Edit: Ah, ich sehe gerade, dass es eine Doppelanfrage war. Da "drüben" eher geantwortet wurde, bitte dort weiter.

    Und zu.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.