.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoIP mit GMX auch mit Kabelmodem möglich?

Dieses Thema im Forum "GMX" wurde erstellt von guitarplayermichael, 15 Aug. 2005.

  1. guitarplayermichael

    guitarplayermichael Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen!

    Bin vor kurzem umgezogen und habe mir einen Internetanschluß über Kabelmodem (Infocity/ 512 Kbit/s) zugelegt. Ich besitze keinen Festnetz-Telefonanschluß. Habe aber durch Bekannte von VoIP-Telefonie erfahren und möchte das jetzt auch gerne ausprobieren. Habe mir dafür schon eine kostenlose Festnetzrufnummer bei Sipgate registrieren lassen. Meine Frage ist jetzt: Kann ich mich jetzt einfach bei GMX anmelden und das dort angebotene "GMX DSL-Modem mit PhoneBoard" (http://www35.gmx.net/de/cgi/g.fcgi/...cr?sid=babgedf.1124109644.30509.c6n9jfbah1.70) an mein Kabelmodem aschließen oder brauche ich eine andere Hardware damit VoIP in Verbindung mit Kabelodem per GMX funktioniert? Dieses DSL-Modem besitz doch einen eingebauten Router, sodaß es nach meinem bescheidenen Technikverständniss doch funktionieren sollte, oder nicht?

    Vielen Dank im Voraus!

    Micha
     
  2. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,478
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das geht nicht, weil GMX erstens das Phoneboard (Fritz Box Fon) nur an eigene DSL-Kunden verkauft und weil dieses Gerät nur am DSL-Anschluß funktioniert, weil nämlich ein DSL-Modem eingebaut ist.

    Kauf Dir bei www.sipstore.de eine Fritz Box Fon ata, die funktioniert bei Dir sicher prächtig.
     
  3. MrVenus

    MrVenus Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2004
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ....du bräuchtest für kabelmodem eine fritzbox fon ATA.......oder z.b. einen spa2100 ...ist meiner meinung nach das bessere gerät
     
  4. guitarplayermichael

    guitarplayermichael Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Danke für die schnellen Anwoten.
    Leider mußte ich feststellen, daß die von euch empfolenen Geräte doch ein bißchen mehr kosten als ich erhoft hatte. :shock: Daher würde ich gerne wissen, ob es vielleicht ähnliche Geräte oder Geräte von anderen Herstellern mit dem gleichen Funktionsumfang gibt.

    Micha
     
  5. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,478
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Es gibt ähnliche Geräte, die haben aber fast nie den Funktionsumfang einer Fritz Box und sie sind meistens sogar teurer.
    Am billigsten kommst Du mit dem Zyxel P2000L weg, den verschenkt AOL, wenn man dort VoIP-Kunde wird. Das kostet dann 14 Euro Versand und ein Jahr lang 3 Euro im Monat, davon kann man einen Euro monatlich noch abtelefonieren. Das Gerät kann aber nicht viel, insbesondere werden die Einstellungen des ersten Accounts bei einem Reboot wieder auf AOL gesetzt, wenigstens ist ein zweiter Account frei wählbar. Diese Dinger gibt es auch bei Ebay günstig, ich hätte auch noch so ein Teil rumliegen, was demnächst zu Ebay soll.
     
  6. guitarplayermichael

    guitarplayermichael Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok vielen Dank erstmal.

    Was ich leider bis jetzt immer noch nicht verstanden habe ist, woran erkenne ich, daß so ein Gerät für den Anschluß an ein Kabelmodem geeignet bzw wie weiß ich, daß so ein Gerät NICHT in Verbindung mit einem Kabelmodem verwendet werden kann. Gibt es da ein bestimmtes Kriterium?
     
  7. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Du brauchst ein Gerät, der seine IP per DHCP zugewiesen bekommt.
    Geräte mit integriertem DSL-Modem sind nicht nutzbar.

    Ich nehme mal an, das im Moment dein Rechner direkt am Kabelmodem angeschlossen ist. Wenn du nun noch einen ATA benutzen willst, brauchst du entweder einen Breitbandrouter, oder einen ATA mit integriertem Router.


    Da du schon eine Rufnummer von Sipgate hast nutze doch erstmal das Softphone X-Lite. Das gibt es im Kundenbereich von Sipgate schon vorkonfiguriert zum Download.
     
  8. stegi

    stegi Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Du könntest auch zu Freenet, da bekommst Du die FritzBox ATA sogar kostenlos,
    wenn Du einen 24 Monats-Vertrag für 4,90 monatlich inklusive 200 Frei-Minuten abschließt.
    Ins Festnetz kostet es auch 1Cent/min wie bei GMX.
     
  9. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    @ stegi:

    Aber einen Provider hat er doch schon und freenet ist ja DSL, nicht Kabel.

    @ guitarplayermichael:

    Ich würde auch die FBF ATA empfehlen, habe sie ja auch selbst in Betrieb.

    Kannst ja mal im "Flohmarkt" hier ein Gesuch stellen oder aber es wird Dir wie hier geholfen. ;-)
     
  10. stegi

    stegi Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @Christoph

    Das ist ja kein DSL-Vertrag, sondern ein iPhone Vertrag. Die FritzBox gibts dann sozusagen in Ratenzahlung :)
    Mit den Freiminuten kostet es dann 24*2,90= 69,60
     
  11. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,478
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Freenet iphone ist VoIP, und zwar providerunabhängig, aber eben mit Grundgebühr.
     
  12. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    @ Stegi und erik:

    Na, somit ist das - auch für mich - klargestellt. :)

    @ guitarmichael:

    Wenn Dir nicht mittels eines anderen freenet-Nutzers geholfen werden kann, der die Box für Dich mitbestellt, bleibt neben einem Gesuch in unserem Flohmarkt hier noch die erwähnte Vetragsnutzung mit freenet oder auch die Bestellung bei Sipstore, wie Eric in einem anderen Thread einwarf. Gut, Ebay, hat vielleicht auch was zu bieten. ;-)