.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Voip plus Volumentarif

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von Gast, 14 Okt. 2005.

  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo, habe ein blöde Frage. Ich habe einen Voip und DSL Zugang über Freenet mit 2 GB Festvolumen und Voip Telefonie für 1 cent pro Minute. Wird jetzt beim telefonieren die Datenmenge auch vom 2GB Internetvolumen abgerechnet oder ist es wirklich nur 1 cent pro Minute? Ich habe da in der EVN bei Frenet Down und Uploaddaten gesehen die nicht vom surfen sein können, da ich in dieser Zeit lange telefoniert habe.

    Vielen Dank für eine Aufklärung.
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Ja.

    Den einen Cent pro Minute zahlst Du zusätzlich für die Nutzung des Dienstes VoIP
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Leider steht das nirgendwo in den Werbeunterlagen. Dh. wenn ich gern viel telefoniere sollte ich eine Internetflatrate haben, acu wenn ich garnicht soviel surfen will, ja?

    Traffic beim telefonieren liegt ja ca. bei 80MB-100MB pro Stunde?!
    Da wäre ja von meinem 2GB Volumen bei ca 15 Telefon schon mal 3/4 verbraucht.

    Ist ja blöd irgendwie...

    Gruß
     
  4. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du kanst natürlcih auch einen Traffic-armen Codec benutzen wie z.B. den GSM-Codec. Natürlich ist die Gesprächsqualität dann etwas schlechter.
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Deine Rechnung stimmt nicht ganz:

    Beim besten Codec (PCMA) hast du rund 40MB/h Traffic.
    Beim guten 726-32 sind es noch rund 24MB/h.

    Damit kann man zumindest schonmal grob den Bedarf einigermaßen vernünftig berechnen.

    Genaueres findest du in z.B. diesem Beitrag!
     
  6. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Irgendwie erinnert mich das an "Pudel gehören zum Trocknen nicht in die Mikrowelle" in der Mikrowellen-Bedienungsanleitung :crazy:

    Wenn ich "Telefonieren über Internet" machen möchte, ist mir doch eigentlich aus dem gesunden Menschenverstand heraus klar, daß dabei Daten über meinen INternet-Anschluß übertragen werden, oder ?

    Wenn Du über Deinen Freenet-Account eine email verschickst, dann werden dabei auch Daten übertragen, die von Deinem Traffic abgerechnet werden, obwohl der email-Dienst an sich kostenlos ist.

    Oder hast Du das etwa auch nicht gewußt ?

    Falls doch - wo siehst Du den signifikaten Unterschied zwischen Daten, die eine email enthalten und Daten, die Sprachinformationen enthalten ?

    Davon abgesehen kenne ich einige Leute, die auch als Vieltelefonierer mit 2 GB Traffic gut über den Monat kommen.
     
  7. Gast

    Gast Guest

    @betateilchen: Mußt ja nicht gleich so deutlich werden. Ich denke schon zu wissen, dass auch Sprachinformationen über die Internetleitung Datentraffic verursachen.

    Hätte ja aber sein können, dass der Provider in den 1 cent pro minute die entsprechende Datenmenge bereits inclusive hineingerechnet hat, oder?

    Trotzdem vielen Dank für die Aufklärung.
     
  8. mad79

    mad79 Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2004
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das macht nur AOL
    Die sind auch teurer... :wink: