VoIP: RegTP will Ortsnetzrufnummern direkt vergeben

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

parlazzo

Neuer User
Mitglied seit
20 Jun 2004
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo, heute bei http://www.teltarif.de/s/s15416.html
Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) hat Eckpunkte bezüglich der Regelung der Ortsnetzrufnummern im Internet veröffentlicht und alle Marktbeteiligten zu einem Fachgespräch eingeladen sowie zu einer schriftlichen Kommentierung aufgerufen. Geht es nach der Vorstellung der Behörde, können zukünftig die VoIP-Anbieter Ortsnetzrufnummern direkt bei der RegTP beantragen. Außerdem soll der Kreis der Antragsberechtigten für die Zuteilung von Ortsnetzrufnummern vergrößert werden.
In Zukunft könnten nicht nur Netzbetreiber, sondern generell Anbieter eines Zugangs zum öffentlichen Telefonnetz - also auch VoIP-Anbieter ohne eigenes Netz - bei der RegTP Ortsnetzrufnummern beantragen. An dem geographische Bezug von Ortsnetzrufnummern will die RegTP auf jeden Fall festhalten. Dafür könnte die bisher diskutierte 032-Gasse für VoIP-Anbieter fallengelassen werden. Näheres zum Thema lesen Sie in unserem Beitrag unter http://www.teltarif.de/s/s15416.html .
freenet hat inzwischen sein VoIP-Angebot iPhone erweitert. Die Nutzer können im Plus-Tarif jetzt auch nationale Sonderrufnummern - beispielsweise mit Vorwahlen wie 01803, 01805, 0137, 0190 oder 0800 - erreichen. Außerdem hat der Anbieter seine Tarifzonen für Auslandsziele umgestaltet. Die neuen Preise finden Sie in unserer News unter http://www.teltarif.de/s/s15382.html .
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,091
Beiträge
2,030,054
Mitglieder
351,407
Neuestes Mitglied
No0pe