.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Voip/SIP über O2 Datentarif mit E61

Dieses Thema im Forum "VoIP mobil" wurde erstellt von Julian123, 15 Dez. 2008.

  1. Julian123

    Julian123 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Forum,

    Ich möchte einen O2 Datentarif buchen (200MB/Monat).
    Ist Internettelefonie mit dem Internen voip-client des E61 im o2 Netz(UMTS/EDGE/GPRS) möglich?
    Welchen codec sollte man verwenden?
    Hat jemand Erfahrungen damit?

    Gruß, J.
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,677
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    ich denke mal eher nicht, denn O2 kocht da ein eigenes Süppchen und ich hab es mit meinem P1i nicht eingestellt bekommen.

    Wende dich an O2, frag nach und gib hier bitte Rückmeldung, denn das interessiert viele... ;)
     
  3. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,069
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Ich habe zwar kein Nokia, aber mit diesem Tarif ist es mir bei O2 gelungen, mit diversen Programmen zu Voipen. Sogar Skype geht. Ich hatte mich an Asterisk angemeldet und die Ports auf 80, 8080, 110, 25, 443 und so eingestellt. Mangels Akkuleistung benutze ich auf dem Handy aber unterwegs kein VoIP mehr.
     
  4. Julian123

    Julian123 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mich würde noch interessieren welchen codec du benutzt hast.
    Wie ist denn so die EDGE Abdeckung von o2, oder funktioniert es auch über gprs?

    Gruß, J.
     
  5. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,677
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das es über den Asterisk geht war schon klar, aber auch direkt im Nokia via WLAN/GPRS/UMTS, sicher nicht... :rolleyes:
     
  6. Julian123

    Julian123 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nokia via WLAN ist kein Problem! UMTS, EDGE, GPRS ist interessant...
     
  7. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,677
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hey, I-Net ist klar, aber Voip sicher nicht!
     
  8. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,069
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Ich habe ein Windows-Mobile Gerät und nehme bei Voipsurfer den GSM-Codec, bei SJPhone hatte ich G.711 genommen.
    @ doc456
    Ich verstehe Deine Aussage im Zusammenhang mit Asterisk nicht.
    Mein Windows-Mobile-Telefon ist über O2-UMTS, ... ans Internet angebunden und auch am Asterisk angemeldet.
     
  9. debeggerheinz

    debeggerheinz Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #9 debeggerheinz, 15 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 15 Dez. 2008
    Hi,

    ich hab einen debitel O2 Genion L, ein Nokia N78 und hatte bis vor Kurzem auch ein 200MB Datenpaket dazu. Außerdem hab ich den Debitel O2 APN genutzt.

    Mit dem Freeware Client Nimbuzz für Symbian OS (läuft auch auf Deinem E61) konnte ich in dieser Kombination problemlos mit 1&1 und auch Arcor VoIP Zugangsdaten per VoIP über HSDPA telefonieren.

    Ich sage bewusst HSDPA, denn nur dann war die Verbindung ausreichend latenzfrei und performant. GPRS/EDGE konnte man ganz vergessen.

    Akkulaufzeit war in dieser Betriebsart katastrophal. War auch eher als Test gedacht, ob es möglich ist - ein großer Nutzwert existiert für mich bei Vorhandensein einer Handy-Flatrate nicht wirklich. Übrigens hats sogar aus dem fahrenden Auto heraus einigermaßen funktioniert (HSDPA vorausgesetzt).

    Hatte vorher ein Nokia E65 und hab damit auch mit dem integrierten Client geVoipt - der ist von der Bedienbarkeit (Einrichtung) her eine Katastrophe. VoIP over UMTS ist da nur mit einem Zusatztool ("SipVoipSetting") einstellbar gewesen.

    Als Codec kommt bei Nimbuzz m. W. iLBC zum Einsatz. Lasse mich da aber gern eines Besseren belehren. Beim integrierten Nokia Client konnte man mit diesem zusatztool auch die Codecs voreinstellen.
     
  10. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,677
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    @Tippfehler, ich dachte du meldest dich erst am Asterisk an und der bei O2, das wäre der Unterschied... :noidea:
     
  11. Julian123

    Julian123 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Super! Vielen Dank für dein ausführliches Feedback.
    Hab grade gesehen, dass das E61 gar kein HSDPA kann. Von EDGE steht da auch nichts nur: EGPRS: Klasse B, Multislot-Klasse 11

    Dann sollte es wohl mit dem telefonieren nicht klappen, oder?

    Danke nochmal.

    Gruß, J.
     
  12. debeggerheinz

    debeggerheinz Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    probier es aus und bild Dir Deine Meinung, der eine ist mehr-, der andere weniger verwöhnt. Als ich das ganze mal vor nem Jahr mit nem E65 (wie Dein E61 ohne HSDPA) und integriertem VoIP-Client getestet hatte, war ich nicht zufrieden. Allein schon die Konfiguration des integrierten Clients war ein Krampf.

    Zwischenzeitlich hatt ich dann gesehen, dass Arcor Voip automatische Konfigurations-SMSe für E65 und damit auch für Dein E61 verschicken kann (ist ja die gleiche Plattform, sollte also funktionieren). Damit war mein E65 damals mit einem Mausklick für Arcor Voip eingerichtet und ich habe fleißig übers WLAN auf der Arbeit geVoIPt. VoIPoGPRS hab ich einmal ausprobiert, gefühlte 3 sec delay gehabt und es dann für immer sein gelassen. VoIPoUMTS (ohne HSDPA) war verständlich, aber wegen der delays musste man immer nacheinander reden.
    Gruß