.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VOIP Sprachqualität sehr schlecht (getestet am MAC)

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von mister_L, 24 Mai 2005.

  1. mister_L

    mister_L Neuer User

    Registriert seit:
    24 Mai 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich hoffe hier im allgemeinen Forum bin ich richtig gelandet...

    Ich versuche gerade herauszufinden, ob wir unser Büro auf VOIP - Telefonie umstellen können und habe zu diesem Zweck eine "Testumgebung" eingerichtet um herauszufinden ob das denn alles so funktionieren könnte...zum Szenario später mehr.

    Doch im Moment scheitert es von vornherein an der unbrauchbaren Sprachqualität. Die Qualität entspricht in etwa der einer 8Bit, 22khz Tonaufnahme und das zu ändern ist mir bisher nicht gelungen.
    Getestet habe ich bisher mit zwei Softphones:
    SJPhone und Xten X-Lite. Beide unter Tiger.
    Ich habe bei Purtel.com, Sipgate und Dus.net Accounts eingerichtet und mal netzintern oder auch übergreifend telefoniert. Bei X-Lite habe ich (wie auch die Gegenstelle mit der gleichen Konfiguration) die Codecs durchprobiert, auch das ohne nennenswerten Erfolg.
    Telefoniert wurde über eine 3MBit DSL-Leitung mit verschiedenen 1&2Mbit Leitungen. Kann mir jemand weiterhelfen? Solange ich nichteinmal ein einfaches Gespräch in befriedigender Qualität hinbekomme kann ich auch die Umstellung der Telefonanlage nicht angehen. Über Hilfe und Tipps wäre ich sehr dankbar!!!

    Was das Szenario angeht:
    Ich möchte in einem Büro eine Siemens Hicom 110-Telefonanlage ersetzen. 6 Nebenstellen, wobei Gespräche für 2 Festnetznummern an jeder Nebenstelle angenommen und an andere Nebenstellen vermittelt/übergeben werden sollen. Außerdem soll eine andere Geschäftstelle, die bisher mit Standleitung angebunden ist miteingebunden werden. Also müßten weitervermittlungen und Rückfragen etc. auch zwischen den Büros möglich sein. Auch hier wäre ich für Tipps bezgl. der Realisierung sehr dankbar!! Sollte ich die analoge/bzw. ISDN-Anlage weiterbenutzen oder alle Telefone durch VOIP-Telefone ersetzen und an einen Hub anschließen. Wenn ja, welche Telefone eignen sich dafür am besten??

    Danke schon mal im Voraus für Eure Hilfe!!
     
  2. Transalpler

    Transalpler Mitglied

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Welchen Codec hast denn für deine Versuche genutzt? Wenn du niederbandige Codecs wie GSM oder G729 oder G726 verwendest, dann darfst du dich über die schlechte Sprachqualität nicht wundern. Falls du aussetzer oder dergelichen hattest, dann war wohl die Verbindung überlastet bzw. ist kein brauchbares BandbreitenManagement vorhanden. Selbst eine 10 Mbit leitung ist nicht für VoIP geeignet, wenn ein "dicker" Download die gesamte Bandbereite dicht macht. Bei VoIP ist es eben wichtig, das regelmäßig Pakete durchkommen.
     
  3. wodzicka

    wodzicka Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich frag mich da bloß, was manche Leute von einer Telefonverbindung erwarten - HiFi-Qualität ? Ich hatte bisher immer sehr zufriedenstellende Ergebnisse mit 726-32 (entspricht etwa DECT), 729 und auch GSM (Handy) gahabt, verstehen tut man's immer - das is doch wichtig.
     
  4. mister_L

    mister_L Neuer User

    Registriert seit:
    24 Mai 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    offensichtlich hast Du noch nie ein 8bit 22khz Sample gehört ;). Das hört sich in etwa so an, wie ein Sprachsample aus einem C64-Spiel. Man kann zwar meistens alles verstehen, aber es hört sich etwas metallisch an und die Nebengeräusche sind unerträglich. Also noch deutlich schlechter als GSM-Qualität und das ist für ein Firmenanschluß einfach inakzeptabel.

    Zu den Codecs: Ich habe alle Verfügbaren durchprobiert. Mittlerweile habe ich mit dem SJPhone-Client und einer Festnetz zu Dus.net-Verbindung akzeptable Ergebnisse erzielt. Aber die sollten eigentlich auch mit Sipgate oder Purtel möglich sein. Ich rätsel immernoch und bin weiterhin für hilfreiche Tipps dankbar!!!
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Es sind einige Faktoren,die die Sprachqualität bei VOIP beeinflussen.
    Da wären u.a. Dein Equipment,welches Du dafür benutzt,dann die eigentliche DSL-Leitung,Software auf dem Rechner,die sich mit der VOIP-Software nicht versteht,das benutzte Headset,der client als solches,der Provider und sein Equipment und der codec u.s.w.
    PURtel aber z.B.ist erst vor nicht allzu langer Zeit für hervorragende Sprachqualität ausgezeichnet worden,da kann ich mit nicht vorstellen,daß dies ausschließlich am Provider liegt.
    Sipgate hat sich in letzter Zeit wieder etwas gesteigert,also auch da habe ich keine schlechten Verbindungen. Evtl.liegt es am Mac?
    Gruß von Tom