.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoIP-Test mit Lufthansa WLAN in der Business-Class

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von voipfone.de, 22 Sep. 2004.

  1. voipfone.de

    voipfone.de Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In diesen Minuten fahren wir einen Test für VoIP aus der Lufthansa Business Class mit wLAN.

    Kurzbericht


    1.Test

    Skype

    erfolgreich verlaufener Test:
    - Verbindungsaufbau ohne Probleme
    - Gesprächsqualität sehr gut
    - Konferenz mit 3 Personen ohne Probleme
    - Chat-Sytem ohne Probleme
    - Gesprächsdauer von ca 10Min dann Abbruch. Neuaufbau der Verbindung kein Problem

    2. Test

    Sipps-Software von Ahead mit nikotel

    im zweiten Anlauf durch "Ausprobieren des Fluggastes" in den Einstellungen
    -bei Einstellungen "LAN" Gesprächsaufbau ebenfalls möglich.
    -Gesprächsqualiät gut
    -Telefongespräch ohne Abbruch

    3. Test

    xPro

    - Gesprächsaufbau problemlos
    - Anwahl über Festnetzrufnummern erfolgreich
    - mit g.729 Codec Gesprächsqualität durchschnittlich (vergleichbar mit Mobilfunkgespräch)

    Kurz-Fazit:
    Skype absolut problemlos. nikotel mit g.729 über xPro ok.
    Laut Passagier viele schwer beeindruckte Mitreisende... so dass unser Testpartner nun noch 10h Zeit hat viele, viele neugierige Fragen zu beantworten.

    Gruss,
    voipfone.de
    (info@voipfone.de)
     
  2. ipman66

    ipman66 Mitglied

    Registriert seit:
    30 Apr. 2004
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eine Anmerkung:
    Bei SIPPS können Sie bei der Konfiguration mitteilen, dass Sie eine geringere Bandbreite(ISDN) zur Verfügung haben und dann arbeitet es auch mit G.729 Codec.
     
  3. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Fehler:
    ISDN 128 und darüber: PCMU, PCMA, iLBC, G.726-23, GSM
    ISDN 64: iLBC, G.726-23, GSM
    Modem: GSM
     
  4. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Könnt Ihr bei der gelegenheit auch mal einen IAX-Client testen? (mit GSM)?
     
  5. voipfone.de

    voipfone.de Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  6. ipman66

    ipman66 Mitglied

    Registriert seit:
    30 Apr. 2004
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    oops, hab ich mich wohl vertan. Entschuldigung.
     
  7. voipfone.de

    voipfone.de Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... macht ja nix :)

    Gruss!
     
  8. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Sehr interessant!

    Würde mich freuen, wenn da noch weitere Ergebnisse kommen und vielleicht auch ein paar Bilder? :)

    Könnte man in dem LH-W-LAN auch das P2000 nutzen oder rechnen die per HTML-Autentifizierung ab?
     
  9. e18

    e18 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  10. Malte.

    Malte. Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    WC - Wohl kaum. ;-)
    Ich nehme an, dass das P2000 ein WLAN-Telefon von Zyxel ist oder so. Das wäre doch allemal komfortabler, als mit Laptop und Headset rumzuprobieren. Großer Nachteil ist jedoch, dass diese Telefone keinen HTML-Browser haben. Bei den meisten Hotspots muss man sich nämlich über eine HTML-Seite anmelden (authentifizieren), was mangels Browser aber mit dem Telefon nicht geht.
     
  11. voipfone.de

    voipfone.de Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Angaben der LH:
    Downstream 1500kbs
    Upstream ca 1Mbs
    -> wird geteilt durch alle Kunden

    "Voice over IP ist sollte funktionieren, wird aber nicht offiziell unterstützt!"

    Der Passagier berichtet von einer HTML-Authentifizierung über eine bestimmte Website. Hier wird über die Kreditkarte (Partner Consors Bank) bezahlt. Der Service ist für das gesamte Flugzeug nutzbar (auch Economy).

    Website von "Connexion by Boing" http://www.connexionbyboeing.com

    Tarifoptionen
    Connexion by Boeing hat zwei attraktive Tarifoptionen erstellt, die Ihnen Auswahlmöglichkeiten und Flexibilität während des Fluges bieten. Alle Tarifangaben in US-Dollar.

    Internet Flight
    Völlig unbegrenzte Möglichkeiten, um unseren Service jederzeit während des Fluges zu nutzen. Sie können sich während eines Fluges beliebig oft anmelden und abmelden.

    14,95 US-Dollar für unseren Service bei einer kurzen Flugdauer unter drei Stunden
    19,95 US-Dollar für unseren Service bei einer mittleren Flugdauer zwischen drei und sechs Stunden
    29,95 US-Dollar für unseren Service bei einer langen Flugdauer ab sechs Stunden

    Internet Minutes
    High-Speed-Internetzugang nach Bedarf. Die ersten 30 Minuten werden durch eine Grundgebühr gedeckt, danach kostet jede weitere Minute nur 0,25 US-Dollar.

    7,95 US-Dollar Grundgebühr für unseren Service bei einer Flugdauer unter drei Stunden
    9,95 US-Dollar Grundgebühr für unseren Service bei einer Flugdauer über drei Stunden

    Zahlungsart
    Connexion by Boeing akzeptiert derzeit folgende Kreditkarten bzw. Debit-Cards:

    American Express, EuroCard, DanKort, Diner’s Club, JCB, MasterCard, Visa



    Gruss,
    voipfone.de
    (info@voipfone.de)
     
  12. PURtel.com

    PURtel.com Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2004
    Beiträge:
    1,420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da macht Internettelefonie Spaß... - vor allem der hohe Kostenvorteil den man durch VoIP auf diese Weise hat... ;)
     
  13. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Die letzten Worte des VoIP-ers an Board des Flugzeugs:

    Schau mal, mit meinem W2000 kann ich die Landeklappen ein- und ausfahren ...
     
  14. cyrano

    cyrano Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    HiHo,

    ja die W2000_v2 Konfiguration für diese Spielereien an öffentl. Hot-Spots würde mich brennend interessieren. Erfahrungen ???

    Merci Cyrano
     
  15. caspritz78

    caspritz78 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Technisch gesehen ist das ganze echt klasse.

    Nur weiß ich nicht ob ich es so toll finde wenn jetzt auch in Flugzeugen Reisende telefonieren. Im Zug regt mich das schon auf, so dass ich immer versuche ein Platz in der Ruhezone zu erhalten. Ob das dann auch im Flugzeug so kommt?

    Grüße
    Christoph
     
  16. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,105
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Zumindest bei Lufthansa muss man vorerst nicht damit rechnen, dass der Sitznachbar stundenlang telefoniert, weil es an Board auch kein Internet mehr gibt, denn der Vertrag mit dem Internetprovider wurde nicht verlängert.
    Es ist wohl besser, wenn man die Erfahrungen der anderen Fluggesellschaften, die noch Internet anbieten mitbenutzen kann, um das Angebot evtl. wieder aufzunehmen. So ein Flug in der Business- oder Firstclass soll ja möglichst wenig Streß verursachen.
    Ich kenne jedenfalls ein paar Leute, die das Firmenhandy abstellen müssen, um sich mal entspannen zu können. Das Problem stellt sich bei Lufthansa erstmal nicht.
     
  17. =Henry=

    =Henry= Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2006
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @Tippfehler
    Leider zu früh gefreut. Gestern bei Heise.de
    Als Vielflieger habe ich immer die Stunden im Flugzeug ohne Handygebimmel genossen.
    Das war es dann wohl mit der Ruhe.
    Oder LH hat doch was aus der FlyNet-Pleite gelernt.
    Wir werden sehen.

    Gruß
    Henry