.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoIP und eMule?

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von Triple-M, 12 Dez. 2004.

  1. Triple-M

    Triple-M Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2004
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi@all,

    ich habe eine FritzBox Fon und ab und zu auch eMule am laufen und immer wenn eMule läuft ist die Verbindung über VoIP sehr schlecht. Was muß man bei eMule einstellen damit man trotzdem gut telefonieren kann oder geht beides auf keinen Fall??

    mfg

    Triple-M
     
  2. traxanos

    traxanos Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nimm die Boardsuche ich habe schon mehrere Beiträge dazu geschrieben!
     
  3. keks

    keks Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2004
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Host-Admin
    Ort:
    Saarbrücken
    Falsches Forum?

    Das gleiche Problem habe ich auch, eMule "zerhackt" die Gespräche.

    Obwohl nach oben noch Luft ist (Upload) habe ich die Anzahl der Verbindungen von 400 auf 350 zurückgestellt und es wurde besser.
     
  4. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    @ keks:

    Na, nicht wirklich falsches Forum, denn allgemeine Frage, auch wenn FBF genannt wird. ;-)

    @ Tiple-M:

    Was für eine Anbindung hast Du denn, vor allem beim Upload? In der vorgesehenen Qualität braucht es 80 kbit/s, also würde ich raten, den E-Mule-Upload darauf auszurichten.

    P.S.: Eine Signatur ist Dein Freund und Helfer. ;-)
     
  5. pumana

    pumana Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2004
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @ Triple-M
    Um den Upload von Emule zu begrenzen ohne gleichzeitig den Download zu drosseln nimm Netlimiter oder eine vergeilchbare Alternative und kappe den Upload auf 2-3 KB.
    P.S. Und ich dachte FBF ist "schlau" und hat Trafficmanagement?
     
  6. keks

    keks Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2004
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Host-Admin
    Ort:
    Saarbrücken

    Dachte ich auch, aber das gleiche Problem hatte ich mit der FBF und habe es jetzt mit der FBF/WLan. QoS ist echt ein Witz. Ich hab heute morgen mit meiner Frau über Sipgate und Nikotel tefloniert und sie (nicht ich) kam sehr verstümmelt an. Trotz halber Auslastung des Esels.
     
  7. Triple-M

    Triple-M Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2004
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi@all,

    ich habe folgenden DSL-Anbindung: 1920/256 kBit/s.

    eMule läuft bei mir mit einem Upload von 11 kB/s, also 1/3 vom max. Upload.

    mfg

    Triple-M
     
  8. tnt

    tnt Mitglied

    Registriert seit:
    13 Nov. 2004
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Am besten, Du schmeisst den Esel raus solange Du ihn nicht brauchst....ist eh etwas kritisch....

    mfg
    thnt
     
  9. pumana

    pumana Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2004
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Den Esel beim jeden Telefonat ausschalten ist keine gute Idee, da er sowieso 1-2 Stunden braucht, bis er angefangen hat vernünftig zu saugen. 11 KB/s ist viel trotz 256 kbit/s upload. Ich hab 192 Kb/s und mit Netlimiter hab ich den Esel auf 3 KB/s gekappt und rund um die Uhr in Betrieb. VoIP ist kein Problem (zugegeben immer noch über Software)
     
  10. traxanos

    traxanos Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wieder über legt keiner. man muss wissen was QoS bedeutet. QoS funktioniert wunderbar. Wie schon gesagt ich habs im Forum mehrmals erklärt ich willst nicht schon wieder tun. Das ist wie beim Auto, die Fahrstabilisatoren helfen nur bis zu einem gewissen Grad, solbald Ihr aber das Auto überlasstet hilft das auch nix mehr. So auch bei eurem Problem!
     
  11. keks

    keks Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2004
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Host-Admin
    Ort:
    Saarbrücken
    Ich nehme nur Ratschläge an, die auch gegeben werden.

    Und auf solche Leute "Chef Chef, im Keller brennt Licht" kann ich verzichten.

    Wenn du was zu sagen hast, sag etwas sinnvolles.


    Meine iNet-Verbindung verkraftet etwa 1100 Verbindungen bei 32 KByte/sec Upload.

    Wenn die FBF/Wlan keine 350 Verbindungen bei 15 KBytes/sec Upload mit 1*VoIP schafft, brauche ich niemand, der mir sagt, QoS sollte nicht überstrapaziert werden.

    In dieser Mist-Box funktioniert nicht nur das QoS nicht vernünftig, sondern noch vieles mehr auch nicht.



    Ich glaube, ich verscherbele die dämliche Box und nehme mir die ATA-Version, damit ich den Fli4L mit QoS wieder vernünftig betreiben kann.




    @Traxanos: Zwei Beiträge hier und beide ohne Inhalt. Willst du dein Posting-Zähler hochschrauben ?




    @all

    Tut mir leid, aber das musste mal gesagt werden. Hier werden keine Oberlehrer gebraucht, sondern Hilfegebende.

    .
     
  12. tnt

    tnt Mitglied

    Registriert seit:
    13 Nov. 2004
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie schon @keks meinte, lebt das Forum durch "Hilfesuchende" und "Hilfegebende"....wenn Du keine Hilfe geben willst, warum antwortest Du? Ferner, warum in so einem rüden Ton? Abgesehen davon, innerhalb des Forum auf Rechtschreibung zu achten, muss nicht unbedingt sein....allerdings sind Deine Beiträge kaum lesbar. Zeichensetzung ist keine Zierde, sondern hilft dem Satz, Sinn zu geben....:meinemei:

    @keks
    Du hast mir aus der Seele gesprochen...!
     
  13. keks

    keks Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2004
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Host-Admin
    Ort:
    Saarbrücken
    Danke @thnt, und damit dürfte sich (normalerweise) das Problem von @Triple-M "zerredet" haben.


    Ich versuche mal den Faden wieder zu finden:


    Ohne Aktivität (also ohne Esel und co) habe ich den Speedmeter.nl mal laufen lassen (funktioniert leider nur mit dem IE, nicht mit FireFox) und habe 240 KBytes/sec Down, zwischen 32-40 KBytes/sec Up und mindestens 1000 Verbindungen gleichzeitig ermittelt.

    Eine VoIP-Verbindung braucht etwa 10 KBytes/sec, das sollte man von seinem möglichen Upload abziehen und noch etwas mehr als Sicherheit. Die Anzahl der gleichzeitigen Verbindungen sollte man nicht überschreiten, aber nicht über 500 gehen (oder doch ? - ich kanns nicht).

    Wenn man daran denkt, sollte man alle paar Tage, am besten bei der Zwangstrennung der FBF kurz die Spannung entziehen und wieder anstöpseln. Ich kanns nicht erklären, aber danach funktioniert alles wieder etwas flüssiger ohne störende Latenzzeiten beim surfen. Wie gesagt, reine subjektiven Empfindungen, ohne Beweiskraft.

    Zur Zeit habe ich tagsüber 15-18 KBytes/sec upload bei 350 Verbindungen und über Nacht 28 KBytes bei 400 Verb, da ich um diese Zeit nur über das Festnetz angerufen werde.


    Wenn ich selbst ein Online-Spiel mache (C&C-Renegade) muss ich auf jeden Fall 15 KBytes/sec Upload einstellen, da sonst meine Pings arg hochgehen. Ohne Esel liegen die bei 12ms, mit Esel bei 150ms.

    Das alles sind nur persönliche Einstellung aufgrund meiner Erfahrungswerte und vielleicht funktioniert das bei Anderen besser. Auf jeden Fall funktioniert es bei mir so halbwegs und wenn es bei anderen damit auch funktioren täte, wäre das eine brauchbare Ausgangsbasis, zu der man immer wieder zurückkehren könnte.


    Zu den genauen Einstellungen möchte ich nichts weiter sagen, denn dazu kann man sich in den entsprechenden Esel-Foren austauschen.



    .
     
  14. Triple-M

    Triple-M Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2004
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi@all,

    also ich habe das selber nochmal ausprobiert und nur wenn ich den eMule-Upload auf 3-5 kB/s begrenze bekomme ich eine passable Sprachqualität hin. Ich habe das jetzt erstmal so eingestellt das WinXP Task-Planer eMule abends startet und morgens wieder beendet. Ich hoffe aber das AVM bald ne vernünftige Firmware rausbringt oder ein anderer Hersteller eine ähnliche Box entwirft.

    mfg

    Triple-M
     
  15. keks

    keks Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2004
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Host-Admin
    Ort:
    Saarbrücken
    @Triple-M

    Starte doch mal den InternetExplorer und tippe mal www.speedmeter.nl ein.

    Mach vor allen vier Punkten ein Häckchen und drücke auf <Test starten>

    Der Esel sollte aber aus sein.

    Bei deiner Verbindung dürfte etwa 32K/s möglich sein.

    Poste doch mal deine Angaben.
     
  16. Triple-M

    Triple-M Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2004
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi,

    so jetzt gehts.

    Download: 208.7 KByte/Sek.
    Upload: 24.3 KByte/Sek.
    Verbindungen: 583.0 Verb/Min.
    Ping Test: 48.0 ms

    mfg

    Triple-M
     
  17. traxanos

    traxanos Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @keks

    warum soll ich es denn schon wieder erklären :gruebel:
    Ich weis es gibt immer Leute die es besser Wissen deswegen gebe ich dir nun Recht und ich habe meine Ruhe.


    Das einzige wes ich jedenfalls mit meinem Posting sagen wollte war, das ich es schonmal erklärt habe und manche Leute QoS nicht verstehen.

    Die Fritzbox läuft bei mir 1A bis auf WLAN aber das hatte ich mit anderen APs auch.

    dazu muss ich ja nix sagen.
     
  18. Triple-M

    Triple-M Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2004
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi@all,

    wie sieht es denn aus wenn ich mir z.b. einen Linksys Router hole und da die FritzBox ATA anschließe. Bringt das was bei eMule??

    edit:

    Ich habe mich gerade mal bei freenet.de für iPhone plus angemeldet und die Sprachqualität ist lt. meinem Test-Gesprächspartner deutlich besser als bei web.de oder Sipgate. Wir haben alle 3 ausprobiert, mit und ohne eMule. Wie kann das denn?? Liegt das nur an freenet.de??

    mfg

    Triple-M
     
  19. traxanos

    traxanos Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das hat etwas mit der codec wahl zu tun. leider kann man die in der FritzBox nur über telnet beeinflussen. Wenn Freenet bestimmte Codecs nicht unterstützt aber dafür einen der eine bessere Qualität hat dann kann das sein. Man muss aber bedenken, dass dieser dann mehr Traffic veruhrsacht (normalerweise - codec zu codec unterschiedlich).