.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoiP und T-Mobile MDA3

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von tryharder, 11 März 2005.

  1. tryharder

    tryharder Neuer User

    Registriert seit:
    2 Feb. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Voipisten,

    war gerade beruflich in Südkorea und ziemlich frustriert, weil dort wegen analoger Technik die Einwahl des MDA´s in das örtliche Mobilfunknetz nicht funktionierte.
    Vor Abflug in Deutschland hatte ich aber noch Skype für PocketPC heruntergeladen und dann in Seoul installiert.
    In der Yongsang Electronic City, einem Stadtteil von Seoul der von Computerkaufhäusern dominiert wird, waren dutzende von WLAN - Zugängen und einige sogar unverschlüsselt und offen.
    Dort konnte ich dann für 1,5 Cent pro Minute nach Deutschland ins Festnetz telefonieren und war von der Qualität höllisch begeistert.

    Da es auch in anderen Teilen der Welt (Japan, Alaska) keine Mobilfunknetze für die deutsche Technik gibt ist VoiP die beste und günstigere Alternative.

    Hier noch ein Tipp für Leute, die mit mehreren Kollegen, oder Freunden in einem Hotel die dort meistens für 10 - 20 USD pro Tag zur Verfügung gestellten Internetzugänge nutzen wollen: Einer nehme einen kleinen WLAN Router mit und stöpsle sich in seinem Zimmer in den Internetzugang. Alle anderen nutzen diesen Internetzugang und teilen sich die Kosten..javascript:emoticon(':wink:')
    Wink

    Viel Spaß beim Surfen, oder telefonieren.